Polestar Spaces in den Niederlanden

Polestar eröffnet vier Spaces in den Niederlanden

Polestar, die schwedische Marke für Elektroautos, wird in diesem Jahr vier Polestar-Spaces auf niederländischem Boden eröffnen. Die Spaces - bis auf den letzten Millimeter aus der Designphilosophie von Polestar heraus entworfen - drücken den innovativen und kundenorientierten Ansatz der Marke an stark frequentierten Standorten in Amsterdam, Eindhoven, Rotterdam und Leidschendam aus. Sie weben minimalistisches Design mit einer gestrafften, digitalen Kundenreise und perfektem Service.

Polestar bietet ein vollständig digitales Erlebnis, bei dem die Verbraucher alles online arrangieren können, bis hin zur Bestellung des neuen Autos. Polestar kann je nach Wunsch zu Ihnen nach Hause oder ins Büro geliefert werden. Sollten Kunden jedoch physische Interaktion benötigen, können sie in den Polestar Spaces die Autos vor Ort erleben und die Polestar-Spezialisten treffen. Experten, die Verbraucher mit der Philosophie und den Produkten der Marke in Kontakt bringen und die nicht auf Provisionsbasis arbeiten. All dies in einer inspirierenden, minimalistischen Umgebung, die so gestaltet ist, dass die Kunden die Autos auf bestmögliche Weise entdecken und testen können.

„Unser Ziel ist es, die Beziehung zwischen Verbraucher und Automarke neu zu definieren und den Autohandel zu verändern. Mit den Polestar Spaces machen wir den Autokauf wieder einfach, ohne Ärger. Die Spaces sind ein wichtiger Teil unseres Kundenerlebnisses und der Ort, an dem wir unsere Kunden tatsächlich treffen“, sagte Thomas Ingenlath, CEO von Polestar. „Die Räume bieten daher ein Kundenerlebnis, das sich wirklich nur auf den Verbraucher konzentriert und nicht auf den harten Verkauf. Der Verbraucher hat die Kontrolle darüber, wie viel Interaktion er oder sie wünscht. Und sobald sie den perfekten Polestar konfiguriert haben, kann das Auto online bestellt werden, wo und wann es dem Kunden passt“.

In den Räumen werden Polestar 1 und Polestar 2 buchstäblich und bildlich von speziell entwickelten Leuchtkästen in Fotostudioqualität beleuchtet. Der vollelektrisch angetriebene Fließheck-Polestar 2 mit viel Platz für fünf Insassen hat 408 PS, 660 Nm Zugkraft, Allradantrieb und eine Reichweite von bis zu 470 Kilometern (WLTP). Es ist das erste Auto der Welt, das mit einem Android-Infotainment-System ausgestattet ist, das über den Google Play Store Zugang zu integrierten Google-Diensten wie Google Assistant, Google Maps und speziellen Apps bietet.

Der handgefertigte Polestar 1 ist ein leistungsstarker elektrischer Hochleistungshybrid, der einen leistungsstarken Benzinmotor mit zwei Elektromotoren kombiniert. Sie leistet 609 PS und 1.000 Nm. Dank seiner großen Batterie läuft dieser Plug-in-Hybrid bis zu 124 Kilometer (WLTP) mit einer vollen Batterie.

Die vier niederländischen Niederlassungen werden Teil des schnell wachsenden globalen Netzwerks von Polestar Spaces, das letztendlich mehr als nur Autos und die Spezialisten von Polestar anbieten wird. Die Räume werden auch zu Treffpunkten werden, an denen Vorträge und Ausstellungen über Architektur, Technologie und - natürlich - Autos stattfinden werden.

Die Polestar Spaces in Eindhoven und Rotterdam werden am 25. Juli ihre Pforten öffnen. Am selben Tag wird der Pop-up Space in Leidschendam (Mall of the Netherlands) eröffnet. Dort wird schließlich der permanente Polestar-Raum eröffnet. Der vierte Polestar Space - in Amsterdam - wird im Laufe dieses Jahres folgen.

(Quelle: Pressemeldung von Polestar NL, übersetzt ins Deutsche)

Irgendwie kommt mir das Datum bekannt vor… ob nicht vielleicht doch auch in Deutschland parallel Gleiches geschieht?

War da mal nicht irgendwann die Frage dazu? Über eventuelle Kosten wird aber nix gesagt.

:polestar_thunder:

Also bezügl. der Lieferung nach Hause… In anderen Regionen (z.B. USA) werden die Kosten vom nächst befindlichen Space / Partner abhängig gemacht. Liegt man innerhalb des Lieferradius entstehen keine Kosten, außerhalb wird die Differenz fällig. Man verspricht hier humane Preise. Da Deutschland nicht all zu groß ist und der Radius zum nächsten Space relativ gering sein sollte, wird, so meine Vermutung, eine Lieferung auf den Hof für jedermann i.d.R. ohne Mehrkosten möglich sein… Aber: sind wir mal ehrlich, wer will schon 2-3 Tage länger warten, bis das Autohaus dann mal Zeit hat :wink:

Die Anlieferung bis an die Haustür wurde in Deutschland nie explizit beworben oder betont, aber ich hab diese Option zur Kenntnis genommen.

Wegen dem Datum 25. Juli… Ich vermute, dass das reiner Zufall ist und jetzt in der heißen Phase eben einfach mehrere Termine auf den gleichen Zeitraum fallen. Unsere „Sternstunde“ am 24./25.7. ist jedenfalls davon unabhängig und hängt mit einem Pressetermin am 23. zusammen.

Liebe Freunde,

ich war heute im am 25. Juli neu eröffneten Space in Eindhoven in den Niederlande.
Ich habe heute zum ersten Mal einen Polestar 2 „in echt“ gesehen und ich muss sagen, dass ich total begeistert bin und meine Blind-Bestellung auf keinen Fall bereue.

Da ich bis zum 29. Juli meine Bestellung abschließen soll, um meinen P2 beim Autohaus Moll in Düsseldorf im September in Empfang zu nehmen, war es mir wichtig, das Auto in der von mir gewählten Farbe Snow zu sehen, denn ich war bezüglich meiner Farbwahl ein wenig unsicher geworden. Die Alternative wäre für mich Magnesium. Die beiden Farbkacheln habe ich mir bei Kunst- und Tageslicht nebeneinander angeguckt und entschieden, dass ich bei Snow bleibe, die ja auch in Eindhoven ausgestellt ist.

Da Farben nun mal Geschmacksache sind, nur soviel zu meiner Entscheidung: Snow hat einen ordentlichen Metallic-Effekt, der mir wichtig ist und der Kontrast zu den vielen schwarzen Elementen wie z.B. die schwarzen Fenstereinfassungen kommt bei Snow einfach am Besten zur Geltung.

Der in Eindhoven ausgestellte P2 in Thunder hat das Performance-Paket mit der grauen Innenausstattung. Der Weiße hat 20 Zöller und Leder.

Was ist mir noch aufgefallen?
Beim Einsteigen war ich erstaunt wie hoch der Fußraum ist. Im Bereich der Pedale geht es nach unten, so dass der vordere Fußraum also einen kleine Stufe hat. Da liegt sicher an den darunter liegenden Batterien. Die Sitzposition ist aber wirklich gut und man kann sehr tief (sportlich) sitzen.
Das in manchen Test-Videos kritisierte Platzangebot hinten finde ich völlig ausreichend. Ich bin 1,86 Meter groß und fand die Kopf- und Kniefreiheit völlig okay.
Ich finde den Kofferraum auch ohne umgeklappte Rücksitzlehnen sehr groß.
Der „Frunk“ ist allerdings wirklich klein. Vermutlich wollte man bei Polestar unbedingt einen haben. Da passen wirklich nur die Ladekabel rein.

Und hier noch einige Eindrücke aus dem Space in Eindhoven:

6 Likes

Heute, Sonntag, 26. Juli, so zwischen 13 und 15 Uhr.

1 Like

Danke @Hartschi für die Eindrücke vom Polestar Space und für die tollen Fotos. :+1: :hugs:

Die Mittelkonsole / Pianolack auf dem einen Foto schreit schon nach " Foliere mich foliere mich" !!

1 Like
Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!