Polestar Support hat keine Deckung

Hallo zusammen,

heute ließ sich der Kofferraum meines PS 2 nicht mehr öffnen. Per se ist dies wohl ein bekanntes Problem, welches in diesem Forum bereits diskutiert wurde.

Da ich an meine Einkäufe im Kofferraum wollte, rief ich den Polestar Support per Connect Taste an. Nach Schilderung meines Anliegens sagte mir die Dame, „Kofferraum ist nicht gedeckt“. Ich könne ja den ADAC rufen…

Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit dem Support gemacht?

Die Begrifflichkeit „gedeckt“ erschließt sich mir nicht in Bezug auf den Kofferraum

1 Like

Man kann auch einfach die Sitzlehne umklappen um an die Einkäufe zu kommen. Ist ärgerlich und nicht komfortabel, jedoch hieraus einen Notfall mit Pannenservice abzuleiten würde ich auch nicht erkennen.

5 Likes

Erst mal eine Nacht drüber schlafen und beim einschlafen ganz feste dran denken. Morgen gehts dann wieder…

Mein Kofferraumdeckel öffnet alle paar Wochen auch nur wenige Milimeter und blockiert dann. Mit einem beherzten Ruck / Druck den Deckel schliessen/nach unten drücken. Und er funktioniert dann wieder wie er soll.

3 Likes

Bei mir passiert das manchmal, wenn ich die Kofferraumtaste vorn am Amaturenbrett betätige. Wenn er dann hängen bleibt, dann drücke ich nochmal drauf und er geht auf.

2 Likes

Was soll das heißen? Wolltest du deinen Polestar deshalb abschleppen lassen? Das denk ich mir, dass das nicht vom Vertrag abgedeckt ist, da das Auto ja fahrbar ist…

Einfach vorsichtig manuell die Klappe öffnen, schließen und dann geht es wieder elektrisch/ automatisch.

Hatte das ganze genau anders herum: der Kofferraum ließ sich nicht mehr schließen. Einfach gar nicht (in wenn ich noch fester Gesicht hätte wäre er sicher irgendwann zugegeben, aber im Zweifel waren Jahr die Federn kalt gewesen und das dauerhaft beschädigt).
Das Auto war also offensichtlich nicht fahrbereit. Zwei verschiedene Supportmitarbeiter haben dann darauf bestanden, dass sie für den Kofferraum bitte zuständig Stunde einer hat einfach aufgelegt. Da ich da schon ewig Stand dachte ich mir, dass ich einfach probiere zu fahren und, wenn es geht schaue wie schlimm es ist.
Ergebnis war, dass das Auto angezeigt hat, dass es nicht fahrbereit ist und dann ohne Probleme gefahren ist. Mit offener Kofferraumklappe zu fahren war jetzt nicht so ideal, also auf dem nächsten Parkplatz angehalten, da hat dann die Selbstheilung eingesetzt und ich konnte dem Kofferraum wieder öffnen und regulär schließen.
Aber seit dann ist der Support für mich komplett durch. Nicht nur, dass die dir nicht helfen können, sie wollen es auch nicht.

sie erwähnte einen Vertrag, der wohl Kofferraum-Probleme nicht abdeckt - was auch immer das für ein Vertrag ist.

Mein Eindruck ist ebenfalls, dass die Leistung des Supports nachgelassen hat. Fakt ist, das Auto war defekt und nicht fahrbereit. Ob dies ein Abschleppen erfordert ist die Entscheidung des Supports, der aber diesen verweigert.

Wie alt ist das Auto? Innerhalb der gesetzlichen Gewährleistung?

Ich muss hier mal fragen: Inwiefern nicht fahrbereit? Bei offenem Kofferraum, klar, aber bei geschlossenem? Oder hat das Auto gedacht der ist offen? :thinking:

1 Like

Die Polestar Assistance ist letztlich der ADAC. Polestar hat einen Vertrag mit dem ADAC um was die sich im Auftrag von Polestar kümmern. Die Polestar Assistance darf man auch nicht mit dem normalen Support verwechseln.
Ich hatte unverschuldet mit dem Polestar leider schon mehrere Unfälle, was mich dabei jedes mal wieder beeindruckt hat ist der Vergleich zwischen Polestar Assistance und ADAC (ich bin auch ADAC Plus Mitglied).
Letztlich ist beides das ADAC Callcenter, der Unterschied war aber immens. Ich habe immer erst bei Polestar angerufen. Die Polestar Assistance machte immer den Eindruck, dass sie mir nicht helfen wollten und konnten sie dann auch nie. Meinem Gegenüber schien der Anruf eher lästig. Beim ADAC waren sie dann gleich deutlich emphatischer und professioneller und haben immer recht zügig eine Lösung gefunden.
Das ist bemerkenswert, wenn man weiß, dass das im Zweifel die selben Leute sind. Also keine Ahnung was für eine Vereinbarung Polestar mit dem ADAC hat, ich habe aber den Eindruck, dass die so schlecht ist, das für Polestar Leute eingesetzt werden, die eigentlich den Anforderungen des ADAC nicht genügen würden.

2 Likes

Leider kann man für Connect hinterlegte Nummer nicht ändern :slightly_frowning_face:

Wofür die Leute gleich auf die Connect Taste drücken…

Ich habe die Taste genau 1x verwendet. Als ich mit Fehler im Antriebsstrang nicht mehr fahren konnte.
Aber auch da… habe ich nochmal 30min gewartet… den Wagen alleine gelassen und dann geprüft ob der Fehler verschwunden war. Erst DANN, weil dann auch wirklich nichts mehr ging und es sehr spät wurde… habe ich mich der Taste bedient… um mich abschleppen zu lassen.

1 Like