Problem TCAM

Liebe Polestar-Fangemeinde,

ich brauche unsere Schwarmintelligenz. :wink:

Nach dem Update der App war ein Koppeln mit dem Fzg. nicht mehr möglich. Auch der DK war regelrecht festgefroren. Nachdem auch die Fzg-Software im Zusammenspiel mit der App zickte, setzte ich das System im Fzg. vollstĂ€ndig zurĂŒck.

Ergebnis: zunÀchst logischerweise keine Internetverbindung, Fzg-Display LadestromstÀrke bei 6A eingefroren, Laden an AC/DC funktioniert und ist auf Display flexibel wÀhlbar (SoC) - aber im Hintergrund offensichtlich bei 80% eingefroren. Bei 80% wird Ladevorgang an allen SÀulen beendet. Ich vermute einen Bug in der Fzg.-Software. Auto fÀhrt zwar und lÀdt (logischerweise mit teils kaltem Akku wegen Ausfall Google) - aber ein Werkstatttermin wird vermutlich unumgÀnglich. Denn auch TCAM startet nicht. Gibts noch Ideen? An die 12V-Batt. will ich eigentlich nicht ran
:slight_smile:

Booster-GrĂŒĂŸe nach 13000km in drei Monaten

Ich hatte vor ein paar Wochen eine in den Auswirkungen vergleichbar unerfreuliche Situation:

  • 
hatte ich unmittelbar vor einer beruflichen Langstreckenfahrt den anderswo schon beschriebenen Totalausfall von TCAM (u.a. inklusive Limitierung beim AC Laden auf 6A und Google Maps als Europakarte ), und keine der gĂ€ngigen Resets oder LösungsvorschlĂ€ge hier im Forum hat geholfen bzw. funktioniert


Abhilfe brachte dann bei mir ein:

  • Werkstattbesuch mit AbhĂ€ngen von 12V Batterie und Pufferbatterie fĂŒr die Kommunikationseinheit, ausreichend lange warten, dann alles wieder anschliessen und Fahrzeugsysteme wieder „hochfahren“

Meine Bereitschaft (und das nötige handwerkliche Geschick
 :wink:), diese Manipulationen in Eigenregie durchzufĂŒhren, waren minimal, aber ich habe auch das GlĂŒck, dass mein Service Partner „in Reichweite“ liegt und sehr flexibel und hilfsbereit reagiert hat - und inzwischen ĂŒber einschlĂ€gige Erfahrungswerte fĂŒr „unsere“ gröberen Probleme verfĂŒgt.

Also hoffentlich findest du (d)einen Weg zur Behebung der Probleme, good luck :wink:

Ganz herzlichen Dank fĂŒr den Tipp. Dann werde ich dem Freundlichen in unserer Stadt mal einen Besuch abstatten. Habe nĂ€mlich auch zwei linke KfzHandwerker-HĂ€nde. :joy:Werde zu gegebener Zeit berichten.

Eine unfallfreie und stets gesunde Fahrt wĂŒnscht SpreewaldVolvo

Gern geschehen @Spreewald-Volvo, ĂŒbrigens: weil damals nichts anderes zu beheben oder zu installieren und mein Freundlicher „vorgewarnt“ war (ich sollte ja noch am gleichen Nachmittag die lĂ€ngere Dienstfahrt antreten können
), dauerte das Ganze kaum lĂ€nger als eine halbe Stunde


Passt ggf. zum Thema:

Die Mutter Volvo hat (zumindest in USA) aktuell eine Service-Aktion fĂŒr die „Google-build-in“-Modelle, bei der die Abdeckung der Antenne geprĂŒft und ggf. ausgetauscht wird. Der Ausfall der Connectivity wird hier mit dem Eindringen von Feuchtigkeit aufgrund einer Undichtigkeit in Verbindung gebracht.

Bild

Jetzt bitte nicht die Pferde scheu machen.
Das Problem betrifft ausschließlich XC40 und XC60 Modelle. Der Fehler fĂŒhrt relativ schnell zu einem Totalausfall des TCAM. Eine „Wiederbelebung“ ĂŒber Reset/Software ist ausgeschlossen, da durch eindringendes Wasser mit Schmutz die Elektronik nachhaltig zerstört ist. Das Problem hat seine Ursache in einem nicht eingehaltenen Produktionsschritt bei Volvo.

Polestar 2 ist davon NICHT betroffen.

Hier das offizielle Service Bulletin dazu:
__winserver2_Volvo_viewingLibrary_A10140-2021-12-09.pdf (2,0 MB)

Also, jetzt nicht alle zu Auto rennen und an der Finne zerren!! Das bringt nichts - außer vielleicht dann doch Ärger wenn ihr nur fest genug daran zieht.

2 Likes

„Passt ggf. zum Thema“ und die Schilderung, was bei Volvo ist.

:thinking: 
 also, meine 408 Pferde sind da völlig ruhig geblieben.

echt? Meine spurten immer sofort vehement los sobald ich die ZĂŒgel schleifen lasse​:grin: