Profile im P2

Wie ist das bei euch mit den Profilen? Ich habe ein Profil für mich, eines für meine Frau und dann gibt es noch das Admin-Profil. Ist das bei euch auch so, dass das Admin-Profil separiert ist?

Ich habe das Admin-Profil zu meinem gemacht, dann zusätzlich eines für meine Frau und jeweils 1 Schlüssel zugeordnet. Dann noch 1 Profil „Service“ eingerichtet, ohne Google-Account, ohne Spotify-Zugang,… für Werkstatt und andere Dritte. Werde wahrscheinlich nicht verhindern können, dass jemand das Profil manuell umstellt (?), aber zunächst mal hat ein Dritter nicht meine Kontakte, letzte Ziele,… :sunglasses:

2 Likes

Die Frage ist, ob das sinnvoll ist immer als Admin angemeldet zu sein. Bei der Übergabe haben sie einem ja extra ein separates Profil angelegt.

Bei mir haben sie das Admin Profil genommen. Ich sehe aber auch nicht, was der admin mehr kann, wie ein anderes Profil?
Die Bedienungsanleitung schweigt sich mir gegenüber dazu aus. Da steht nur was von Adminstratorrechten. Nur habe ich nicht gefunden, was das denn für Rechte sind :man_shrugging:
Irgendwie ist das auch schräg, ich kann mit jedem Schlüssel jedes Profil aufrufen und „verbiegen“.
Spontane Idee: oder kann das nur der Admin? Dann könnte man z.B, einen Schlüssel für die Werkstatt anlegen. Mal testen…

2 Likes

Das war mein Gedanke… Habe es aber selbst noch nicht ausprobiert, weil ich mit meinem Admin-Profil auf jedes andere umschalten kann. Aber vielleicht darf das der Nicht-Admin nicht (was ja sinnvoll wäre).

Teste Du mal, bei uns schüttet es aus Kübeln, da geh’ ich nicht mehr vor die Tür :roll_eyes:

War eben draußen…
Man kann mit jedem Schlüssel (selbst wenn er noch keinem Profil zugewiesen wurde), jedes Profil auswählen.
Irgendwie ist da kein Konzept dahinter…
Das einzige ist, dass ein Schlüssel beim einsteigen immer das Profil auswählt, welches ihm zugewiesen wurde.

Hatte ich so befürchtet. Könnten wir ja mal in die ToDo-Liste aufnehmen. Alleine der Datenschutz macht das fast zwingend, dass nicht jeder die Profile switchen kann.
Der Monteur bekommt seinen „Service-Schlüssel“ ohne Account-Zugänge und switcht dann einfach auf mein Profil mit Zugriff auf meine Kontakte, meine Navigationsziele, Spotify-Bibliothek,… später dann ggf. noch Terminkalender?
Aber das steht dann eher weiter hinten auf der Liste.

2 Likes

Das wäre sicher sinnvoll!
Könnte höchstens sein, dass sich das Verhalten mit der App noch ändert.
Ich befürchte aber, dass man dann einfach einem Profil, anstelle eines Schlüssels, ein Smartphone mit App zuweist.

Du kannst doch die Profile mit PIN oder Muster schützen. Habe ich auch gemacht. So kann man auch nicht losfahren, selbst wenn man den Schlüssel hat.

2 Likes

Oh, das werde ich mir dann mal anschauen., Danke!
Sind so viele Themen die letzte Zeit, da verliert man schon mal den Überblick…

Das wusste ich auch nicht, dass man die Profile so sichern kann.
Heißt dass, wenn der Wagen in der Werkstatt ist, ist mein AdminProfil gesperrt obwohl mein Schlüssel benutzt wird?

Ja, du kannst jedes Profil mit einer PIN oder einem Muster sperren. In der Werkstatt wird man aber mit Sicherheit Zugriff benötigen, ansonsten kann man das Auto nicht mehr fahren, einstellen etc. Aber es ist auf jeden Fall ein guter zusätzlicher Schutz.

Super danke, muss ich morgen direkt mal schauen. :blush:

1 Like

Das verstehe ich nun nicht. Ich habe ein Profil „Service“ eingerichtet, ohne meine persönlichen Accounts (Google, Spotify). Wenn ich nun mein persönliches Profil sperre und einen Schlüssel mit dem (ungesperrten) Service-Profil verbinde? Dann gebe ich der Werkstatt diesen Schlüssel und die können alles, nur nicht auf mein Profil wechseln.
Das wäre jedenfalls das, was ich will.
Oder denke ich da falsch?

… ich probier es morgen mal aus :hugs:

1 Like

Tesla kann in einem besonderen Modus die Leistung reduzieren? Ich fände das nicht verkehrt, wenn ich den P2 in einem besonderen Modus / Profil auf z.B. 2x 50kW Motorleistung reduzieren könnte, wenn ich den Schlüssel - warum auch immer - an einen Fremden weitergeben muss.

Prio 3, könnte aber auch auf die Wunschliste…

2 Likes

Ja, so ein „Führerschein-auf-Probe“ Modus wäre schon was :sunglasses:

1 Like

Heißt: Ich muss dann bei jedem Start die Pin oder das Muster eingeben? Wenn das am Schlüssel hängen würde wäre das viel besser.

Die Profile lassen sich mit den Schlüsseln verknüpfen. Das mit dem PIN ist nur ein zusätzlicher Sicherheitsfaktor. Gibt es übrigens auch bei Tesla. Muss man aber nicht nutzen, wenn man nicht will.

@Mars Reiner hat das anders getestet: Mit dem Schlüssel wird ein Profil aufgerufen, aber man kann danach ein anderes Profil manuell aufrufen.

Vielleicht wird das ja noch anders.
Wo wird eigentlich die Wunschliste hier im Forum gepflegt?

1 Like

Versuch’s mal hier:
https://polestar.fans/c/polestar-bug-report/ideen/30
:polestar_thunder: