PV Anlage / Balkonkraftwerg für die Garage

Ich wohne zur Miete mit einer 3fach Garage. Ich überlege ob eine PV Anlage, Balkonkraftwerk rein für das Laden unseres Polestar sinnvoll wäre. Frage: Hat jemand eine PV Anlage nur für die Garage und wenn ja wo kann man sich da schlau machen. Kosten und Refinanzierung. Platz wäre für ca. 6 x 3 Meter Südausrichtung.

Generell eine gute Idee, alles was das Netz entlastet finde ich super!!!

Hat Deine Garage einen Stromanschluss, der über Deinen Zähler abgerechnet wird? Wenn ja, kannst Du bis 600WP ein Balkonkraftwerk betreiben. Wenn alles nach Vorschrift laufen soll, muss die Anlage beim Netzbetreiber (Dein Zähler darf nicht zurück laufen (tun die alten schwarzen, nicht digitalen Zähler)) und im Markstammregister gemeldet werden.
Ich selbst betreibe eine 10 kWp Anlage mit 7kW Speicher. Das genügt, um von März bis Oktober komplett mit Sonne zu tanken. - Leider kommt das nur beim Eigenheim in Frage.

Ein Balkonkraftwerk spart dir etwa 80-100 EUR pro Jahr, nicht der große Hebel, aber immerhin etwas. Leider Deine Idee aber nichts, nur das Auto zu laden, dann spricht man von einer Insel-Anlage: Dein Auto läd erst ab 6 Ampere, also 230*6=1380 Watt. Eine passende Anlage würde dich vermutlich mind. 15 TEUR kosten, denn die muss dann schon einige kWP-Leistung haben. Es wäre also nur für das Auto nicht rentabel, leider.

1 Like

Such mal in Youtube nach Holger Laudeley.
Der ist da fit drin.

2 Likes

Danke Tobias, tolle und super Info. Das hilft mir schon sehr

Ich mag mich täuschen, aber die simplen Balkonkraftwerke können m.E. nicht autark laufen. Die benötigen die Netzfrequenz vom E-Werk um sich darauf zu synchronisieren und schalten ab, wenn kein Netz da ist.
Wenn Du einen Stromausfall hast, würde ansonsten Deine Anlage weiterhin einspeisen wollen.

Du brauchst also entweder eine Anlage die im Netzausfall abkoppelt und autark weitermachen kann, oder eine komplett losgelöste Inselanlage.
Letztere amortisiert sich nahezu gar nicht, weil sie nur zum Laden genutzt würde. D.h. der Wagen müsste tagsüber in der Garage stehen.

  • Solltest Du einspeisen wollen, muss ganz sicher die Installation/Zuleitung geprüft werden.
  • Eine Vollbelegung vom Garagendach sollte statisch abgeklärt werden (Traglast/Lastverteilung).

Wechselrichter sind gerade äußerste Mangelware!
Ich wollte auf unsere Doppelgarage eine zusätzliche PV bauen. Der Solarteur hat noch Bestellungen aus Okt. 21 offen!

Edit: Ganz vergessen….
Es gibt noch eine unklare Situation!
Du braucht ja zum Laden ein Ladekabel bzw. eine Wallbox.
Die sind üblicherweise permanent mit Netzspannung versorgt.
Die Insel-PV schaltet aber irgendwann ab, das ist ein eigentlich nicht vorgesehener Zustand (Das Polestar Ladekabel soll man erst am Fahrzeug abstecken und dann von der Netzseite).

Ich würde mich fragen, ob das auf Dauer gut geht!

Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!