Q&A mit Christian Samson von Polestar

Am 2021-09-30T10:00:00Z2021-09-30T11:00:00Z findet ein weiteres Question & Answers mit Christian Samson, Polestar Project Attributes lead.

Er steht für Fragen zum kommenden OTA-Update zur Verfügung. Was das OTA behalten soll, will Polestar noch vorher veröffentlichen… ich bin gespannt (weiß aber schon ein bissl was).

Teilnehmen kann man direkt auf Facebook. Die wichtigsten Ergebnisse versuche ich anschließend hier zu veröffentlichen.

13 Likes

Lohnt sich die Spannung auf die Inhalte des kommenden OTAs (von dem Du schon weißt)?

---- geht weiter - habe zu früh gesendet. Sorry.

Bitte informiert uns über die Inhalte der OTAs - kurz gesagt :blush:

Das musst du dann selbst entscheiden. Wenn das so kommt wie besprochen, dann ist das wieder ein Schritt in die richtige Richtung.

5 Likes

Ich begrüße alle richtigen Schritte!!!

1 Like

Meine Frage an Christian:

Mit Update P1.7 wird die Battery nur mit einem Klima-Timer vorgeheizt, wenn man an einem AC-Lader angeschlossen ist. Passiert das auch wieder nur bei 90% und höher oder generell auch unter 90%?


With update P1.7, the battery is only preheated with a set climate timer if it is connected to an AC charger. Does this only happen at 90% SoC and higher or generally also below 90%?

2 Likes

Soll das jetzt so was ein Apple Event mit Steve Jobs werden? Ernsthaft eine Ankündigung zu einem OTA? Ich wäre froh, wenns keine OTÁs mehr gäbe und stattdessen mein Auto einfach mal könnte was ich bestellt und bezahlt habe bzw. was auf einem auch nur durchschnittlichen Niveau in jedem Kleinwagen vorhanden ist.

Das hast du ja nun in fast jedem Post mitgeteilt. Das ständige wiederholen macht es ja nicht besser. Arbeite dich an dem Thema doch nicht ab.

8 Likes

Könntest Du das mit der Abwärme-Energie-Rückgewinnung mal nachfragen? Das kapiert man in der Beschreibung des OTAs nicht.

Auch „Verbesserung der Reichweite und Ladegeschwindigkeit Ladestabilitätsverbesserung“ heißt was? Haben sie die Ladekurve angehoben?

Ich kann leider an dem Event nicht teilnehmen.

Danke.

Marc

1 Like

Bitte die Ergebnisse auch hier posten, da ich, wie vermutliche auch Andere, nicht bei Facebook sind.

9 Likes

Sorry wenn ich mich wiederhole und damit langweile. Denke ich arbeite mich an meiner Wut über die Ankündigung zu Apple Car Play noch ne Weile ab. Das mit den OTAs aber hat für mich einen anderen Stellenwert, den ich dennoch gerne hier mal diskutieren und challengen würde.

Was mich ziemlich irritiert ist, mit welcher fast vorweihnachtlicher Vorfreude hier viele (fast alla) auf OTAs warten und reagieren. So, als ob man da was geschenkt bekommt. Oder eben so wie einen neues IOS am Ihpone oder so eben ein Update. Ich finde - und frage mich ob ich damit wirklich so allein bin - dass diese Funktionalität Basis funktionen des Fahrzeuges über nachträgliche Udates per Internet zu ändern deutlich mehr Nachteile als Vorteile bringt. Die vermeintlichen Vorteile die bei PS ja immer wieder betont werden wäre, dass Neuerungen der Technik nachträglich ins Auto einfließen können. Das habe ich aber bislang nicht gemerkt. Es ist vielmehr bislang ein mehr oder weniger gelungener Versucher Fehler und Unzulänglichkeiten zu beheben die sonst mit Rückrufen in die Werkstatt oder einer Verzögerung des Verkaufsstarts einhergehen würden. Das ist aber nur scheinbar gut und eigentlich eben schlecht, da es den Hersteller veranlasst unausgereifte Dinge auszuliefern und sich dem Wettbewerb um ein gutes Auto nur bedingt stellen muss.

Das hier jetzt dann auch noch ein Hype um ein bevorstehendes Update gemacht wird irritiert mich dann schon. Ich mag mein Auto total und fahre gern und habe mich längst mit den nicht funktionierenden Gimmicks abgefunden (außer das CarPlay fehlt). Doch ich bin sicher kein derartiger Fan, dass man mit Marketinggedöns etwas ankündigt, was eigentlich längst hätte da sein sollen bzw. nicht der Rede Wert wäre. Wenn alle anderen das so ok finden oder sogar als Teil der PS Experience die man mitkauft sehen, dann ok - bin ich mal ruhig und lade unaufgeregt das OTA Update runter und lasse mich überraschen…

5 Likes

Im Prinzip hast Du ja recht. Aber ich persönlich freue mich halt dass ich sehe das die leider noch vorhandenen Unzulänglichkeiten doch nach und nach angegangen werden und beseitigt werden.

Ich freue mich über die Updates. Aber die Füße küsse ich Polestar dafür nicht.

2 Likes

Ich freue mich auch über Updates und fahre meinen PS2 sehr gerne.
Allerdings muss man schlicht und edel festgestellten, daß in allen Updates bis heute nur Standardfunktionen nachgereicht und/oder Bugs gefixt wurden. Und das, seit dem das Fahrzeug auf dem Markt ist. Softwaretechnisch sind viele Mitbewerber PS schon davongefahren. Und der Abstand wird mit jedem Update größer und nicht kleiner denn die anderen arbeiten mit Hochdruck an ihrer Software und machen große Fortschritte.
Mich würde mal brennend interessieren, was Herr „Product Attributes Lead“ dazu sagt. Ich sehe keinen Product Attributs Lead (mehr) bei PS.
Natürlich ist es wunderschönes Auto mit guter Verarbeitung und tollen fahrdynamischen Leistungen. Auch der nachhaltige Ansatz von PS ist hervorzuheben. Aber in den nächsten Monaten muss Software- und Featuretechnisch etwas passieren.

4 Likes

Ich brauche Apple Carplay nicht…(Samsung-Handy)…freue mich aber über 3 Extrajahre LTE :smiley:

3 Likes

lieber @hhmas,
wie so vieles kommt es darauf an, aus welcher Perspektive du das alles betrachtest.

Wie du selbst schreibst, bist du über die Verschiebung von Apple CarPlay sehr verärgert. Das spüren wir hier im Forum an vielen Stellen und du lässt uns - ob wir wollen oder nicht - an deinem Frust teilhaben.

Aber warum wir uns freuen, dass durch nachträgliche Funktionen das Fahrzeug verbessert wird? Weil es geht! Das ist der Sinn von OTA-Updates.

Und was da alles verbessert wird, hat dir Polestar nicht mal vor dem Kauf versprochen, sondern sie liefern Dinge nach, die das Produkt nachträglich besser machen.

Selbstverständlich: Es fehlen noch ein paar Dinge, die wir alle gerne hätten, weil versprochen. Aber auch da wird es kommen.

Also, nur weil wir auf CarPlay noch ein paar lange Monate verzichten müssen, ist doch nicht alles schlecht, oder?

Vielleicht stehst du morgen mal mit dem anderen Bein zuerst auf. Soll ja angeblich helfen…

10 Likes

Lieber Enso und liebe PS Fans die das mit den OTA so sehen…

Der Ärger über das immer noch fehlende CarPlay an sich ist glaube ich nachvollziehbar und wird auch erst besser wenn es denn da ist. Das hat mit OTA ja auch nichts zu tun sondern eben mit etwas was fehlt, lange versprochen ist und nicht eingehalten. Ob ich oder andere sich darüber öffentlich ärgern oder nicht ist dann egal.

Die eigentlich Diskussion die angesichts des Trends zu OTA Anpassungen an elementaren Systemen des Autos geführt werden muss - gerne auch kontrovers - ist, ob das ein Segen oder ein Fluch ist. Du schreibt, dass du dich freust das im Zeitablauf Verbesserungen an dem Auto vorgenommen werden (können). Aber ist es richtig sich zu freuen „weil es geht?“. Muss nicht auch ein konkreter Nutzen oder ein konzeptioneller Vorteil nachweislich vorhanden sein? Meine Sorge und auch die Erfahrung die wir alle bislang mit den OTA Updaten machen mussten ist doch die, das es einen Hersteller dazu verleitet etwas anzukündigen oder gar zu versprechen und es dann nach eigenem Belieben zu liefern oder eben auch nicht. Und wenn es dann geliefert wird und nicht funktioniert oder enttäuscht (wie zB der digital key), dann kann man natürlich sagen: Ist nicht so schlimm, mit dem nächsten Update kann es ja noch mal geändert werden.

Dennoch, ich glaube das dies einen Trend auslöst den wir im Umfeld von Software ja längt bei PCs etc. kennen - Nach dem Update ist vor dem Update. Und letztlich bleibt der fahle Geschmack, dass das Produkt an sich eigentlich nie fertig oder ausgereift ist. Eben nicht, dass man ein fertiges gutes Produkt kauft und sich freut dass man es ohne Werkstattbesuch und Kosten weiter verbessert.

Car Play ist da nur ein Auswuchs dessen, das gibt Polestar ja auch unumwunden zu und kommt dann mit dem scheinheiligen Schadenersatz einer Verlängerung des Mobilfunktarifs. Ja - auch da kann man sich natürlich freuen das man das nun „geschenkt“ bekommt doch ich hoffe ich stehe nicht damit alleine, dass es eigentlich nicht seriös ist. Sogar so unseriös das es juristisch im Sinne eines Mangels an der gekauften Sache kaum greifbar ist, denn wir alle haben das Auto ja nur mit der Ankündigung der Funktion und nicht mit der Funktion an sich erworben. Ich hatte mal einen Volvo mit Anhängerkupplung bestellt und dann ohne geliefert bekommen. Hätte ich das hinnehmen sollen oder wäre auch nur irgendwer im Autohaus auf die Idee gekommen das zum Konzept zu erklären mit der Begründung, nun dass kommt dann in 6 Monaten evtl. oder auch in 18? Wenn wir uns also auf OTA als Grundprinzip einlassen und gar freuen wollen, dass nur wenn der Rahmen auch klar ist. Das bedeutet das das was man kauft auch da ist, ein OTA Update freiwillig und zusätzlich ist und nicht der Mangelbeseitigung dient sondern etwas zusätzliches. Dann kann es auch gerne was kosten. Wenn wir akzeptieren das das nicht der Standard ist, dann verleitet es eben zu halbfertigen Dingen und Sachen die dauerhaft nicht funktionieren, wie zB die Verkehrzeichenerkennung.

8 Likes
Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!