Reifen-/Felgenschaden

Habe heute zufällig einen Schaden am rechten Hinterreifen entdeckt und kann mir nicht wirklich erklären, wie er entstanden ist. Weder ich, noch meine Frau (und nur wir fahren den Polestar) können uns erinnern, dass wir einen Bordstein heruntergerutscht oder irgendetwas Anderes passiert ist. Bei dem Schaden hätte man das doch hören/merken müssen, oder?

Das sieht auch nicht nach einem Bordstein o.ä. aus, sonst wären da horizontal neben dem Loch mehr Kratzspuren sichtbar. Wirkt eher wie stumpfe Gewalt, auch eine Ecke im Bordstein ist für so eine punktuelle Krafteinwirkung zu groß und rund.

Für mich sieht das eher nach mutwilliger Sachbeschädigung aus, als nach „Rendezvous“ mit einem Bordstein :thinking:.

Das sieht aber für mich ganz eindeutig nach Ecke oder starker Kurve und Bordstein aus. :wink:
Beim Abbiegen rechts hinten zu knapp dran .
Die Flanke wird eingeklemmt und oben dann von der Felge ausgestanzt.
Hast Glück, daß der nicht gleich Platt war.

Aber die Felge ist vielleicht noch zu retten…

3 Likes

Ich hatte bei meinem letzten Auto eine ganz ähnliche Schramme an der Felge und Abschürfung am Reifen. bei mir war es eine Bordsteinkante in der Auffahrt vom Parkhaus.
Ich tippe nicht auf Vandalismus. Da würde jemand viel einfacher und schneller eine Seite zerkratzten oder in den Reifen stechen. Will gar nicht dran denken…

3 Likes

Meine Winterfelgen haben leider auf der Beifahrerseite auch über den Winter gelitten. Wahrscheinlich im Schnee zu dicht nach rechts beim Parken an den Bordstein gekommen. Reifen OK, aber Kratzer wie @wamaho am Felgenhorn. Mein Händler hatte angeboten, die Kratzer zu glätten und mit schwarzer Farbe zu retuschieren. Wenn man es nicht weiss, sieht man es auch nicht. Ist halt der Nachteil, wenn man so flache Bereifung hat, die auch nicht über die Felge rausschaut.

Heute beim Reifenwechsel entdeckt. Ich kann mir nicht erklären wie soetwas passieren kann… Ich dachte zuerst, wohl einmal auf falschem Untergrund im Stand gelenkt, aber nein, es ist ein Reifen von der hinteren Achse. Hatte das schon jemand von Euch? Das schafft doch kein Tier, oder?


Woher könnte der dunkle Streifen kommen, der an der schadhaften Stelle anscheinend um den Reifen geht?? Mal einen Reifenhändler Deines Vertrauens aufsuchen… :man_shrugging:

Mein Reifenhändler meinte soetwas hat er in dem Ausmaß (bis auf die Karkasse runter) noch nie gesehen. Er kennt mildere Schäden verursacht durch scharfkantige Steine. In dem Fall dann wohl ein sehr scharfkantiger Stein beim Beschleunigen, meinte er. Zu der Linie hat er nichts gesagt.

vllt ist der „Streifen“ die Spur des Steins oder sonstigem Festkörpers, der sich dann dort „eingehakt“ und das Segment rausgerissen hat. Evtl nasser Boden in einer Waschstraße und Metall steht irgendwie hoch? Ist halt passiert und ärgerlich.
Den Reifen kannst du aber noch in Indien als absolut neuwertig vertickern :grin: