Reine Theorie

Was wäre wenn die begrenzte Höchstgeschwindigkeit nicht vorhanden wäre bzw. gekänzelt würde?
Wie flott wäre der P2, mit Dualmotoren, oder wie würde sich das Fahrwerk verhalten?
Wie gesagt - reine Theorie -

Viel mehr als jetzt würde bei aktueller Konfiguration nicht gehen. Was hier aber primär an der Getriebeübersetzung liegt.

Wenn wir das mal außen vor lassen… hängt es am Ende sekundär am Gewicht des Fahrzeugs und primär am steigenden Luftwiderstand. Da dieser quadratisch mit der Geschwindigkeit steigt, geht die benötigte Leistung irgendwann quasi sprunghaft nach oben.

Wenn man sich jetzt die Zahlen mal ansieht auf z.B. www.e31.net
wo das Thema ganz gut erklärt wird… (wenn auch am Beispiel eines anderen Fahrzeugs. Allerdings sind die Werte relativ ähnlich.)

Wäre meine Antwort ~300 km/h.

Allerdings müssten dafür quasi dauerhaft 300 kW entnommen werden. Wenn nicht vorher alles überhitzt könntest du den Spaß 15 min lang haben, bis der Akku leer ist. Und hast dann, sage und schreibe, 75 km zurückgelegt.

(Menschen die mehr Ahnung von dem Thema haben, mögen mich korrigieren. Was diese Dinge betrifft, bin ich absolut KEIN Experte.)

4 Likes

Hallo Heinrich,
die reine Theorie wäre mit einer Kalkulation zu beantworten. Der PS2 benötigt aufgrund seines Gewichtes und seines Luftwiderstandes etwa 150kW, um auf 250km/h und höher zu kommen - hier im Diagramm zu sehen:

Alles, was der PS2 mit den verschiedenen Leistungen darüber hat, dient dem Fahrspaß.

3 Likes