Sammelbestellung KW Fahrwerk Polestar 2

Ich habe bei meinem langjährigen KW Performance Partner einen Rabatt für das KW Fahrwerk ausgehandelt.

Ab einer Menge von 4 Fahrwerken bekommen wir einen Rabatt von 10% auf das Fahrwerk sowie auf die Einbaukosten. Eine optimale Achsvermessung gehört natürlich auch dazu. Als weiteres „Schmankerl“ gibt es noch eine Garantie von 5 Jahren auf das Fahrwerk. Das Angebot gilt jedoch nur bei der Montage Vorort.

Er steht mit KW im direkten Kontakt und meinte, dass mit dem Fahrwerk nicht vor Januar zu rechnen ist. Er kann aber schon „Vorbestellungen“ aufgeben und sich somit bereits die ersten auszuliefernden Fahrwerke sichern.

Ich stehe in keinem finanziellen Verhältnis mit ihm und bekomme auch keine Provision oder Ähnliches. Kann die Firma aber uneingeschränkt empfehlen. In der Vergangenheit haben wir schon öfter solche „Aktionen“ mit ihm gemacht. War immer mehr als zufriedenstellen und es gibt immer lecker Eistee :blush:

Alle Mitarbeiter haben die Hochvolt-Schulungen 1-3.

Standort ist Eschweiler in der Mitte von Deutschland und somit von jedem Ort der Republik relativ gut zu erreichen. TÜV Eintragung, auch für Felgen, Reifen, Spurplatten usw. ist direkt im Hause möglich.

Bei Interesse einfach melden…

Gruß
Torsten

Ergänzung 12.10.2021

Der Preis für das komplette Gewindefahrwerk KW V3 mit 5 Jahren Garantie, inklusive Montage und Achsvermessung liegt ab drei Bestellungen bei 2519 Euro. Ab fünf Bestellungen gibt es nochmal 50 Euro Nachlass. Ich denke das ist ein mehr als faires Angebot. Damit liegen wir noch 131 Euro unter dem Preis den Heico Sportiv alleine nur für das Fahrwerk aufruft.
Die TÜV Eintragung erfolgt normalerweise direkt nach der Montage im Hause, kann aber auch bei jeder anderen Prüfstelle gemacht werden. Die Kosten dafür belaufen sich auch 70-100 Euro. Spurplatten, andere Rad-Reifen-Kombinationen usw. können gleich mit eingetragen werden.

Ablauf:

  1. Interessenten melden sich bei mir
  2. Ich gebe eure Daten an den Händler weiter
  3. Ihr erhaltet eine „Anzahlungsrechnung“
  4. Nach Zahlungseingang wird das Fahrwerk vorbestellt
  5. Wenn die Fahrwerke verfügbar sind, könnt ihr einen Montagetermin vereinbaren
5 Likes

„… haben die …“ ? :upside_down_face:

1 Like

Danke, hab’s ergänzt…

Ist es diesbezüglich egal ob alle 4 mit / ohne PP sein müssen oder darf das auch gemischt sein?

Ich hätte halt „mit ohne PP“.

Hallo Jürgen,

das ist völlig egal, ob mit oder mit ohne… Die Fahrwerke sind ja identisch.

Ich bekomme die Tage noch genaue Preise für das „Komplettpaket“. Werde ich dann hier ergänzen.

Gruß
Torsten

So, ich kann nun mit konkreten Preisen aufwarten…

Der Preis für das komplette Gewindefahrwerk KW V3 mit 5 Jahren Garantie, inklusive Montage und Achsvermessung liegt ab drei Bestellungen bei 2519 Euro. Ab fünf Bestellungen gibt es nochmal 50 Euro Nachlass. Ich denke das ist ein mehr als faires Angebot. Damit liegen wir noch 131 Euro unter dem Preis den Heico Sportiv alleine nur für das Fahrwerk aufruft.
Die TÜV Eintragung erfolgt normalerweise direkt nach der Montage im Hause, kann aber auch bei jeder anderen Prüfstelle gemacht werden. Die Kosten dafür belaufen sich auch 70-100 Euro. Spurplatten, andere Rad-Reifen-Kombinationen usw. können gleich mit eingetragen werden.

Ablauf:

  1. Interessenten melden sich bei mir
  2. Ich gebe eure Daten an den Händler weiter
  3. Ihr erhaltet eine „Anzahlungsrechnung“
  4. Nach Zahlungseingang wird das Fahrwerk vorbestellt
  5. Wenn die Fahrwerke verfügbar sind, könnt ihr einen Montagetermin vereinbaren

Hallo Torsten

Ich hab Intresse

Wie hoch wäre die Anzahlung?
Ist die Kalibrierung der Kamera auch dabei?
Ich möchte das Fahrwerk erst im März eingebaut haben…da ist der Winter vorbei.

— was bringt das (freundliche Anfrage) :thinking:

Die Anzahlung beträgt 500 Euro (hab gerade meine Rechnung bekommen)

Die Kalibrierung ist im Preis inbegriffen. Ist aber auch nicht notwendig. Macht man ja auch nicht wenn man mit vier Personen im Auto sitzt. So etwas ist nur beim Tausch der Frontscheibe nötig.

Das Fahrwerk erst im März einbauen zu lassen sollte kein Problem sein.

Ein Gewindefahrwerk in der Stufe 3 ist über ein Gewinde höhenverstellbar, Zug und Druckstufe ist ebenfals verstellbar.
Dadurch kann man den ehr hochbeinigen Polestar tiefer legen und den CW Wert reduzieren. Gleichzeitig verbessert sich der Verbrauch…optisch ist er dann natürlich auch etwas schicker.
Die Leute mit Ölins Fahrwerk werden meist wohl ehr auf ein Satz Federn setzen alle anderen Non PP werden wohl ein KW V3 ins Auge fassen.
Mir ist bisher noch kein Federnsatz bekannt für das non PP Model

Vorher/Nachher Fotos bitte nicht vergessen.

1 Like

kein Problem…



:grin:

2 Likes

Kann ich dieses Fahrwerk auch mit einem „per Knopfdruck - Rauf und Runter“-Dingens bekommen?
Weil, sind wir mal ehrlich, im täglichen Betrieb dreh ich da nix dran rum. Allenfalls in einem Parkhaus oder bei Speedbumps oder nem Feldweg hätte ich da mal Bedarf kurzfristig die Karre wieder auf das normale Maß oder etwas höher hochzuschrauben. Was würde sowas der Hutschnur nach kosten?

Kann ich bei KW auch gleich ein paar sehr leichte, ggf. strömungsoptimierte Felgen für meine Sommerschluffen bekommen und die kümmern sich dann um die Eintragungen des Gesamtpakets?

Was passiert wenn da irgendwann mal neue Dämpfer rein müssen? - Muss ich dann zu KW fahren oder kann das mein Freundlicher auch?

Ja, ich weiß, ein Haufen dusseliger Fragen, aber ich bin in Sachen Fahrwerk ändern halt noch ein Noob. :wink:

Btw. zu Deinen Bildern: Das wäre mir persönlich schon viel zu tief. So 25 bis 30 mm tiefer, das wäre mein Zielkorridor.

Es gibt von KW ein HLS System (Hydraulic Lift System) welches zumindest auf der Vorderachse technisch möglich wäre. Damit kannst du das Fahrzeug dann ca. 45mm anheben. Ob das eintragbar ist, kann ich aber nicht sagen.

Ehrlich gesagt finde ich das aber absolut nicht notwendig. Der PS2 ist original hoch wie ein Bus, wenn ich den 25-30mm tiefer lege, habe ich immer noch annähernd so viel Bodenfreiheit wie ein „normales“ Auto. Zudem hat der PS2 vorne und hinten einen großen Böschungswinkel. Wenn du damit irgendwo Probleme bekommst, hast du die mit vielen anderen originalen Fahrzeugen auch.

KW direkt bietet keine Felgen an. die machen nur Fahrwerke. Unser KW Partner der uns diese Aktion ermöglicht kann da aber weiterhelfen. Das ist sein „täglich Brot“. Die würden das dann auch alles zusammen eintragen.

Grundsätzlich kann das jede normale KFZ-Werkstatt. Die ersten fünf Jahre hast du ja eh Garantie, da würde das dann direkt beim KW Partner gemacht.

Das ist ja das gute an einem Gewindefahrwerk. Man kann sich die Höhe nach seinen Wünschen einstellen (lassen).

Das Foto sollte ja auch nur ein kleiner Teaser sein :wink:

Laut meinen Infos baut KW die Fahrwerke für HEICO…
Hätte mich angeschlossen, aber es ist jetzt schon fix bestellt bei AT Zimmermann, der sich extra bei HEICO registrieren musste.
Mein plan sind 30mm tiefer, dann sollte die Luft aus den Radkästen etwas raus sein und dann hat er (non PP) rund 120mm Bodenfreiheit.
Bin gespannt was das am Verbrauch bei sehr viel Autobahnfahrt ausmacht.
@Mausespatz wie viel ist deiner tiefer? Das sieht auf den Bildern nämlich schon sehr, sehr tief aus.

Das ist doch nur eine Fotomontage. Hab das Fahrwerk ja auch noch nicht. Sind aber bestimmt 50mm. Ganz so weit runter möchte ich aber auch nicht. Klick mal auf eines der beiden Fotos und dann auf den Pfeil links oder rechts. dann siehst du das genau.

:man_facepalming:t2:
Das hab ich nicht gesehen bzw. nur das „tiefe“ Bild angeschaut.
Dachte du bist auch so ein Auserwählter wie der Jonas und hast das Fahrwerk schonmal vorab bekommen.

Ich spiele auch mit dem Gedanken, meinen PS2 dem Erdboden näher zu bringen. Da ich einen PP habe, bin ich mir nicht sicher, nur die Federn zu verbauen oder gleich das Öhlins-FW gegen das KW auszutauschen. Allerdings ist mir in beiden Fällen nicht klar, wie es sich mit der Garantie des PS2 verhält. Wenn ich nur die Federn verbauen würde, würde PS höchstwahrscheinlich Garantieleistungen an den Öhlins-Dämpfern verweigern. Aber wie würde es sich beim KW-FW mit den restlichen Fahrwerksteilen verhalten? Hat da jemand eine Ahnung oder eventuell schon Erfahrung von früheren Fahrzeugen?

Wenn der Defekt eines Teiles kausal mit dem geänderten Fahrwerk in Verbindung zu bringen ist, kann dir theoretisch die Garantie / Gewährleistung verwehrt werden. Ist mir persönlich aber in 30 Jahren noch nicht passiert. Das gilt im Übrigen auch wenn du andere Felgen montierst. Ich kenne aber Fälle wo bei einem Motorschaden die Garantie abgelehnt wurde weil eine Leistungssteigerung (von 400 auf 500+ PS) festgestellt wurde.
Ich habe da absolut keine Bauchschmerzen.

Danke Torsten für deine Rückmeldung.
Bei einem Komplett-FW hätte ich auch wenig Bedenken, aber bei einer Tieferlegung mit Federn, hätte ich schon die Befürchtung, dass die empfindlichen Öhlins-Dämpfer das nicht vertragen. Und wie wir wissen, könnte das teuer werden.

Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!