Schatten auf Front 360° Kamera

Ich habe hartnäckigen Dreck oder vermutlich eher einen Steinschlag auf der vorgewölbten Abdeckung der Kamera am Kühlergrill. Im Display ist ein recht großer grauer Schatten zu sehen.

Kann man das Glas (?) der Abdeckung polieren? Was nimmt man dazu?
Kann man die Abdeckung selbst tauschen?
Oder ist dazu ein komplett neues Kamera Modul fällig? :see_no_evil:

— versuche es mal mit einer Autopolitur für verwitterte Lacke. Oder mit Zahnpasta!

Da wäre ich vorsichtig mit solchen Ratschlägen aus der Hausmanns-Ecke.

Falls die Linse vergütet ist, kratzt Du mit Politur oder Zahnpasta diese Beschichtung ab und verbesserst sicherlich nicht die optische Leistung.

Wenn es doch nur hartnäckiger Dreck ist, löst der sich oft mit Isopropanol (oder auch 2-Propanol oder Isopropylalkohol genannt): medizinischer Alkohol wie er in Alkoholtupfern oder flüssigen Hautdesinfektionslösungen meist zu 70% zu finden ist. Bekannte Markennamen: Sterillium, Kodan Forte, …

Damit kann man auch hochwertige Objektive reinigen.

— ich würde es so machen wie von mir beschrieben.!
Wer es mir gleichtut macht es auf eigene Gefahr und Risiko!

Hier ergibt sich eine Frage:
Die Linse sitzt im Gefahrenbereich - was ist nach einem Steinschlag o. ä.?
Ist die Linse austauschbar oder
muß die Kamera ausgewechselt werden :roll_eyes:

  1. Listenelement
1 Like

Mich würde der Fortgang dieser Angelegenheit bzw. der Stand der Dinge interessieren :open_mouth:

1 Like

Vor der Linse sitzt eine Glasscheibe ohne äußere Vergütung - da passiert nichts.
Allerdings ist die Kamera ziemlich sicher nicht zerlegbar. Sollte ein Steinschlag vorliegen hilft wohl nur Ersatz

Zur Zeit sieht es wohl so aus, dass ich mit etwas Konzentrat für die Scheibenwaschanlage die Linse oder Abdeckung der Linse sauber bekommen habe.

Uwe @Electrified war schneller: man kann tatsächlich nicht erkennen, wie man da etwas tauschen könnte. Ich habe daher nicht beim Service Point nachgefragt. Ich glaube, ich will auch gar nicht wissen, was für ein Aufwand der Tausch der Kamera wäre und was es kosten würde. :see_no_evil:

Sonst fahr doch mal bei Carglass vorbei und frag die mal, ob sie eine Lösung hätten.
Tauschen geht dann immer noch….

— Glasschutzfolie aufbringen?
Natürlich vorher :blush:

Gute Idee!

Der Punkt ist leider doch noch vorhanden. Wenn es draußen feucht ist, wird der mit Wasser gefüllt, dann ist er kaum sichtbar

— dann wird sich wohl Wasser zw. der Schutzschicht und der Linse sammeln. Das wäre dann, nach meiner Meinung, eine Garantiesache

Nein, nein. Das ist ein Einschlag, winzig klein, 0,2mm im Durchmesser. Das erzeugt einen Schatten im 360° Bild, etwa 1cm breit, 3cm lang. Nicht dramatisch, vermutlich kein Grund viel Geld auszugeben…
Der Ansatz mit flüssigem Glas aka carglas könnte interessant sein…

— wenn aber doch eine Glaslinse, vor der Kameralinse, verbaut ist, so sollte diese doch auswechselbar sein :open_mouth:

Das kann man mit Smart-Repair für Windschutzscheiben sicher reparieren.

Wenn der Tausch Unsummen kostet, würde ich mal beim Autoglas-Experten fragen!

Die Preise sind netto.
Mehr muss man eigentlich nicht kommentieren.

Kleingedrucktes:
Die Teilenummer 31445951 findet man auch bei Volvo.
Die Kameras (PAC, Park Assist Camera) sind wohl alle gleich.

Off Topic:
Das lässt vermuten, dass mit dem Licht der Rückfahrscheinwerfer des PS2 tatsächlich irgendetwas nicht stimmt. Dazu gab es hier oder im Telegram das Gerücht, dass das Licht leider nach oben statt nach unten gestreut wird. Es geht auf den Winter zu, die Tage werden kürzer. Das ist ein Punkt für die Liste mit Polestar.

1 Like

Habe zwar keine Ahnung was „Das“ ist, aber der Punkt Rückfahrscheinwerfer steht bereits auf der Liste an PS.

1 Like

Hab ich etwas überlesen? Was lässt das vermuten?
Wie @Electrified schon schrieb, ist das bereits Thema. Aber weitere/neue Hinweise sind gerne gesehen…

1 Like

Glasbruch ist ja über die Teilkasko Versicherung abgedeckt, sollte dann „nur“ die Selbstbeteiligung kosten.

1 Like

Carglass lehnt das Basteln dankend ab. Sie brauchen einen Fleck von 20cm Durchmesser, damit sie ihr System, ihr Werkzeug dort ansaugen können. Vielleicht doch mal so ein Fläschchen flüssiges Glas probieren? Wenn es schief geht, dann muss man die Kamera tauschen. Oder gar nichts machen? :thinking:

Hier mal ein Eindruck, wovon wir reden: die matte Keule nach vorn ist der Schatten des winzigen Steinschlags…


Schade…
Ich würde es, wenn überhaupt, mit einem UV härtenden Kleber versuchen. Die gibt es in glasklarer Ausführung.
Das problem ist nur die Viskosität. Die sind oft recht dünnflüssig. Aber ich denke, bei so einem keinen Einschlag könnte man mit einer Nadelspitze kleinste Mengen auftragen.
Eventuell ein kleines Loch in ein Tape machen und wie ein „Op-Tuch“ auf das Glas kleben, so dass du nicht das ganze Ding versaust…

Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!