Seit Google Maps Update - Tesla Supercharger ohne CCS

Hallo,
Seit dem Google Maps Update vor zwei Tagen sind alle Tesla Supercharger nur noch mit dem Tesla-Ladestecker und ohne CCS hinterlegt.
Auch in Google Maps auf dem Handy.

APP abschießen und auch CenterDisplay-Reset helfen nicht, da die Daten bei Google falsch hinterlegt wurden.

Sehr ärgerlich: ich wollte kommende Nacht mit Tesla Monats-Mitgliedschaft in den Skiurlaub fahren. Das Auto akzeptiert die Säulen aber nicht mehr und navigiert sie dementsprechend auch nicht an.
Jetzt muss ich händische die Route planen (oder mit ABRP) und vermute die Vorkonditionierung wird auch nicht klappen. :face_with_symbols_over_mouth:

Super timing für mich (und vermutlich auch ein paar andere, die heute in den Süden starten.

Auf dem Handy:

Eine reine Katastrophe ! Ich glaube, das hatten wir schonmal und wurde von Google recht schnell behoben.
Bist du dir sicher dass es mit dem App Update zusammenhängt? Ich würde sagen, dass solche Daten in der Cloud gespeichert werden.

Ja, du hast Recht.
Anfangs dachte ich noch es liegt am APP-Update im Polestar. Aber die Anzeigen in Google Maps auf dem Handy zeigen auch die falschen Ladestecker. Also hat es nichts mit unserem Auto zu tun. :grinning::+1:

Hab mal „Problem melden“ gemacht und auf CCS umgestellt. Vielleicht kommen sie dann allein drauf. Tesla könnte derweilen mal Polen und Slowenien freischalten. Das fehlt mir echt noch. Weswegen wieder EnBW herhalten muss in Polen.

1 Like

Habe ich auch bei zwei Supercharger-Parks gemacht. Hoffentlich fixen sie es bis heute Nacht. :grinning:

Laut Polestar ist der Bug bei Google bekannt.

1 Like

Habe das gleiche Problem auf meiner Dienstreise. Richtig sch…e
Das Problem gab es anscheined shcon vor einigen Jahren bei Google Maps Handyversion.

Hat irgenein smart as bei Google vergessen das as einen Unterschied zwischen USA und EU mit dem Stecker gibt? Somit wurden alle EU Tesla Supercharger über nacht mit dem alten Stecker (USA) „ausgerüstet“.

Mann kan ja im Handy unter einstellungen den stecker oder mehrere für sein Fahrzeug wählen. Was ist wenn man alle wählbaren wählt? Änder sich etwas im auto dann oder ist Google Maps im Auto trotzdem nur ein CCS typ 2?

Werde es heut nachmittag mal ausprobieren.

Das ist so nicht richtig. Den Steckertyp ‚Tesla‘ gibt es bei GM um zwischen geöffneten und nicht-geöffneten Superchargern zu unterscheiden. Das hat nichts mit USA zu tun. Die für Fremdmarken geöffneten haben sowohl ‚Tesla‘ als auch ‚CCS‘ Stecker eingetragen. Die nicht-geöffneten nur ‚Tesla‘. Es wurden also jetzt fälschlicherweise überall die CCS Stecker gelöscht (und die sollten schleunigst wieder nachgetragen werden!)

Danke für den Kommentar, das war genau was ich meinte :slight_smile:

Funktioniert Vorkonditionierunf trotzdem, wenn ich den Ladepunkt auswähle?

Das wage ich zu bezweifeln. Da kannst du ruhig davon ausgehen, dass Vorkonditionieren somit NICHT klappt.
Wenn zufällig noch andere HPC sehr nah dran am SuC stehen, kannst die auswählen und dann trotzdem am SuC laden, aber das Glück hast halt nicht immer.

In Polen und Slowenien sind noch zu wenig SuCs.
Die sind insbesondere zur Urlaubszeit schon regelmässig überfüllt.
Nach Kroatien runter wird es noch schlimmer.
An Tesla liegts nicht, sondern insbesondere in Kroatien daran, dass zu wenig Strom da ist.

Nein, funktioniert nicht, da das Auto den SuperCharger gerade nicht als kompatible Ladestation akzeptiert.
Ich habe bei dem SuperCharger reingezoomt und um die Ecke eine andere Schnellladesäule als Zwischenziel angegeben. So hat das Auto konditioniert und ich bin einfach zum Supercharger nebenan gefahren. :grinning:

3 Likes

Moin,
weiß jemand ob der Fehler behoben wurde und ob ich dafür ein weiteres Update brauche?
VG aus dem Frankreichurlaub mit dem Polestar

Ersteres kein Plan. Update brauchst du keins. Hat nichts mit der App zu tun.

Nein, leider besteht der Fehler weiterhin.

Du kannst es leicht prüfen, wenn du in Google Maps auf dem Handy einen beliebigen Tesla Supercharger auswählst.
Da wir derzeit nur „Tesla Schnell“ oder „Tesla Superschnell“ angezeigt.
Wenn es wieder korrigiert wurde, steht dort „CCS“.
Schönen Urlaub und hoffentlich ist es bis zum Urlaubsende von Google gefixt.

Super danke für die Info

Ich habe gerade gesehen, dass erste SuperCharger-Standorte wieder CCS ausweisen.
Ich habe ca. 10 Standorte stichprobenartig geprüft und da waren 4 Standorte mit CCS ausgewiesen, bei den anderen weiterhin nur „Tesla“.
Irgendwas wird da anscheinend im Hintergrund gemacht.

1 Like

Danke für den Hinweis.

Ich habe das gerade mal überprüft (PC und Smartphone), für rund ein Dutzend SuC’s auf meinen Stammstrecken.
8 von 12 zeigen wieder CCS. Der Rest hängt noch hinterher.

1 Like

Sehr gut. Ich bin ein wenig hoffnungsvoll, dass ich am Samstag auf meiner Urlaubsrückreise wieder den P2 die Routenplanung überlassen kann. :man_shrugging:t2::grinning: