Sicherung / Fehlerstrom-Schutzschalter fliegt beim Laden mit Wechselstrom raus

Hallo,

seit letzter Woche kann ich meinen Polestar weder an der heimischen Wallbox noch am 230V-Ladegerät laden. Bei beiden fliegt der Fehlerstrom-Schutzschalter raus, sobald der Ladevorgang gestartet wird. Da beide durch jeweils einen eigenen Fehlerstrom-Schutzschalter abgesichert sind, kann ich einen Defekt der Installation so gut wie ausschließen und vermute den Fehler daher am Auto.

Ich erinnere mich ganz dunkel, dass das hier bereits mal Thema war, bin mir aber nicht sicher. Habt ihr eine Idee, was ich tun kann, außer mich direkt an die Werkstatt zu wenden?

Grüße

Jo

1 Like

Würde einmal per Schuko beim Nachbarn oder Freunde Verwandte versuchen zu laden, sowie an einer öffentlichen AC Ladesäule. Wenn das auch nicht geht ab zum Freundlichen.

2 Likes

In welcher Reihenfolge steckst Du an ?
Leistung im Auto auf 32A?

Ich muss hier bei mir (alte Installation)
1 - zuerst Schuko
2 - warten bis komplett bereit
3 - Auto auf 6A
4 - Auto anstecken

Andere Reihenfolge oder zu schnell und der Schutzschalter fliegt :confused:

Danach kann ich die Ampere hoch drehen.

Ja, wir wollen am Wochenende weg, ich muss heute mal an einer öffentlichen AC und einer öffentlichen DC-Säule probieren. Wenn es da auch nicht geht, fällt der Trip aus.

Ja, genau in der Reihenfolge. Passiert bei 6A.

Habe exakt das gleiche Problem. Kann seit wenigen Tagen Zuhause nicht mehr laden, weil der FI fliegt. Vor zwei Tagen hat er zwar bis 98% geladen bis er geflogen ist, Heute verabschiedet sich die Wallbox aber bereits nach wenigen Minuten mit 6A.
Ich habe den Verdacht dass Polestar irgendein Update gefahren haben muss

Ich rufe heute bei meiner Werkstatt an. Ich vermute, die Onboard Charging Unit ist defekt. Laden an Gleichstrom funktioniert noch einwandfrei.

1 Like

Hab tatsächlich gestern noch festgestellt dass ich ein Aquarium im Typ2 Ladestecker hatte :see_no_evil: