Spassbremse - Notbremsassistent löst bei riskanter Fahrweise aus

Auf einer spontanen Abendtour hatte ich heute ein sehr unschönes Erlebnis. Bei zugegeben sehr sportlicher Gangart, wurde ohne jegliche Vorwarnung, schlagartig bei einem Kurveneingang eine Notbremsung inkl. Gurtstraffer ausgelöst.

Das ganze war noch deutlich bevor ich den Bremspunkt gesetzt hätte - war in der Situation nur beschränkt unterhaltsam wenn man sich am Grenzbereich bewegt. Ich war zum Glück alleine unterwegs und niemand hinter mir.

Hatte eigentlich alles aus was so geht - und Bremsassistent auf „spät“. Wie kann das sein dass der Wagen einfach so den Anker wirft?

Naja, du hast da halt keinen Sportwagen aus den 90ern gekauft, sondern einen relativ kompromisslos auf aktive und passive Sicherheit ausgelegten (Volvo) Computer auf 4 Rädern.

Auszug Anleitung Gurtstraffer: „Eine kritische Situation kann eine Vollbremsung sein oder auftreten, wenn das Fahrzeug von der Straße abkommt (z. B. in einen Graben rutscht, die Bodenhaftung verliert oder mit einem Hindernis kollidiert), ins Schleudern gerät oder ein Aufprall droht.“

Auszug Anleitung Fahrassistenzsysteme: „Die Funktion lässt sich nicht abschalten, sondern ist grundsätzlich aktiviert. Sie können aber ihren Empfindlichkeitsgrad einstellen.“

Ein Eingriff der Systeme wird dir bei „sehr sportlicher Fahrweise“ leider immer wieder passieren, fürchte ich.

Ja das ist total nervig und mir auch schon sehr oft passiert. Ich beiße dann jedes mal fest ins Lenkrad (virtuell)und versuche mich wieder zu beruhigen. Besonders auf die Spitze treibt er es dann noch, indem er sich selbst lobt und im Display die Nachricht „… erfolgreich Kollision verhindert“ oder so ähnlich anzeigt. :sob:

2 Likes

Für Betroffene wohl leider ein Preis der modernen, assistenzunterstützten Autowelt, aber mit einem (zu) unerfahrenen und/oder (zu) übermütigen Fahrer hinter dem Steuer und bekannter PS/kW-Power unter dem Fahrersitz stünde hier dann im Titel wohl eher „mit gutem Grund“, und ganz persönlich - aber lassen wir das jetzt… :wink:

2 Likes

Vielleicht gibt es ja ne Sicherung, die du ziehen kannst? So kann man auch mit den ID von Volkswagen driften ohne Spaßbremse.

Darauf möchte ich nicht hinaus - Ringtool ist der PS sowieso nicht. :wink: Aber eine entsprechende Möglichkeit in die Abstimmung softwaretechnisch einzugreifen wäre schon nett. Das können andere „Premium“ Hersteller mit denen sich PS gerne vergleicht recht gut.
Zumindest im Performance Pack - wäre ein konsequenter Schritt wenn man schon die 4-Kolben Anlage an der Vorderachse verbaut.