Statusmeldung im Account und deren Bedeutung?

Hallo,
viele von euch fragen sich bestimmt (genau wie ich), was die einzelnen Stati im Account bedeuten. Ich versuche mal ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen, muss aber dazu sagen, dass wir hier noch keine Bestätigung seitens Polestar dafür haben.

Status: ausstehend
Dieser Status sollte nur sehr kurz in deinem Account stehen, so lange nämlich, wie Polestar deine Bestellung noch nicht geprüft hat.

Status: Bestätigt
Dieser Status tritt zu Tage, wenn deine Bestellung klar geht und das Auto zur Produktion eingeplant wird. Leider ist mit weiteren Informationen, wann produziert wird und wann das Auto fertiggestellt wird, nicht mehr zu rechnen.

Status: delivery_planning
Wie ihr seht, ist hier die deutsche Übersetzung des Keys noch nicht vollzogen. Wir haben lange gerätselt, was das bedeutet. Aber seitdem wir den nächsten Status kennen, haben wir hier eine Vermutung:
Dieser Status bedeutet, dass dein Auto fertig produziert wurde und sich auf einem Schiff in Richtung Zeebruggee befindet. In der Regel dauert diese Strecke ungefähr 6 Wochen. Das kann sich je nach Wetter und Jahreszeit , Verkehr im Suez-Kanal und anderer Einflüsse schon mal um 1-2 Tage verschlagen. Schließlich schippert dein Polarsternchen um die halbe Welt.
Wenn sich also der Status von „Bestätigt“ auf „delivery_planning“ ändert, könnt ihr mit einer passenden App (z.B. Vesselfinder.com) schauen, welches Schiff (Vehicle Carrier) von Shanghai oder Lianyungang an diesem oder am Folgetag mit Ziel Zeebrugge ablegt.
Anhand des errechneten Ankunftsdatums in Zeebrugge könnt ihr dann in etwa planen, wann sich der nächste Status einstellt und wann es dann ernst wird.

Status: Übergabe Vorbereitung
Wir vermuten, dass dieser Status gesetzt wird, wenn der Wagen das Schiff in Zeebrugge verlässt. Mit diesem Status bekommt man auch eine VIN (Vehicle Identification Number) und kann die endgültige Bestätigung des Kaufvertrages, andere Kleinigkeiten wie Zubehör usw. dazubestellen. Auch der Name und der Ort des übergebenden Polestar-Spaces ist dann bekannt.

Aber bitte: Das sind bis jetzt nur Vermutungen, die sich aufgrund unserer Recherchen im Telegram-Chat ergeben haben.

Wir behalten die Angelegenheit im Auge. Schließlich fehlt ja auch noch die Zeit von der Anlandung in Zeebrugge bis zur Übergabe.

2 Likes

Hallo Enso,
danke für deine Aufschlüsselung, sie schafft etwas mehr Klarheit.
Bei den Status delivery_planning bin ich mir nicht sicher ob es so sein kann. Ich hatte am 10.6.20 bestellt und recht schnell (etwa 2 Wochen) delivery_planning. So schnell können die eigentlich nicht sein, zumal ich eine Anhängerkupplung geordert habe. Also wird man die Wagen auch nicht vorfabriziert haben.
Ich soll auch erst, nach einer Info der Hotline, Ende September Anfang Oktober dran sein.
Wir werden sehen.

Hat zufällig einer grob noch im Kopf wie lange es gedauert hat nach der ersten Entladung in Zeebrügge, bis die Fahrzeuge zugelassen wurden?
Vielleicht kann man daraus ganz grob einschätzen wie lange es dann dauert bis die Fahrzeuge bei den „Spaces“ sein könnten.
Logischerweise alles rein spekulativ :smiley:

am 26.6. kam das erste Schiff mit den Norweger Autos und etwa am 5.7. waren die in Oslo.

Also, am 26. Juni ist die Torrens in Zeebrugge eingelaufen. Am 2.7. hat Alex Lutz auf Instagram sein Bild mit dem zugelassenen P2 gepostet.

Demnach könnten die Fahrzeuge nächste Woche (spätestens) bei uns sein :slight_smile:
Nein, die Auslieferung an die Kunden läuft über mehrere Zwischenstationen. 4-6 Wochen Minimum.
Jetzt gibt es dort scheinbar erst einmal Softwaresalat.

So, meine lieben Wartenden,

mit der gestrigen VIN-Welle ist unsere Vermutung ziemlich obsolet geworden, was den Status „delivery_planning“ angeht.

Was ist passiert?
Es sind Unmengen von Polestar 2 in drei Schiffen unterwegs, die zwischen dem 26. Juli und dem 3. August in Zeebrugge ankommen werden.

Nahezu alle Mitglieder im Forum haben nun eine VIN erhalten, obwohl die Schiffe noch nicht da sind.
Auch haben Glückspilze wie @MrMidnight z.B. erst am 1. Juli bestellt, aber bereits eine VIN erhalten. Sooooo schnell schrauben selbst die flinkesten chinesischen Hände keinen Polestar zusammen und beamen den nach Belgien.

Also hier gibt es wohl entweder „Quereinsteiger“-Möglichkeiten aus Stornierungen derselben Konfigurarion eines Vorbestellers oder Polestar hat „auf Halde produziert“ und verkloppt die Dinger jetzt an den passenden Kunden. Das ist durchaus möglich, unterscheiden sich die P2 doch nur in Farbe, PP ja/nein und Anhängerkupplung. Es gibt ja nicht so viele Kombinationsmöglichkeiten.

Jedenfalls sei an dieser Stelle allen Wartenden meine Glückwünsche zur VIN übermittelt und warten wir weiter. Harren wir der Dinge, die da noch kommen und hoffen, dass „Auslieferung im September“ nicht heißt: „30. September“.

2 Likes

Naja, wer weiß?!

Wenn man bspw. die VIN von meinem PS2 anschaut, kann man erkennen, das diese tatsächlich eine der neuesten ist (sollte ja ne fortlaufende Nummer sein).

Und wir alle wissen ja, dass die VIN mehrfach im Fahrzeug vorkommt, eingearbeitet und z.T. ins Blech gestanzt ist.

Daher kann es durchaus sein, dass die Fahrzeuge nicht auf Halde produziert werden, sondern -wenn der Fertigungsprozess sehr gut optimiert ist- auch wirklich frisch vom Band gelaufen sind.

Da habe ich dann ja noch mehr Glück gehabt. Ich habe am 12.07.2020 bestellt und 3 Tage später meine VIN erhalten. Das Fahrzeug befindet sich bereits seit dem 06.07.2020 auf der „Morning Linda“ und soll am 3. August in Belgien ankommen. Es muss also definitiv vorher produziert worden sein :slight_smile:

Der Liefertermin steht im Portal auf September.

Ok, theoretisch könnte die Liste nun um einen Punkt erweitert werden.

Seit heute steht mein zukünftiges Kennzeichen im Account, also wäre nach Speed der nächste Schritt „Zulassung erfolgt“ oder „Kennzeichen erhalten“

1 Like

Dieses Thema wurde nach 5 Tagen automatisch geschlossen. Es sind keine neuen Nachrichten mehr erlaubt.