Subwoofer hör/spürbar?

Mich würde es interessieren ob bei euch die Subwoofer Einstellungen etwas bewirken? Ich kann machen was ich will, die min. und max. Einstellungen bewirken genauso viel wie die Ausgabe der hinteren Lautsprecher :face_with_raised_eyebrow: !

Soft oder Hardware Problem?

Hallo Tarik
Bei mir funktionieren alle Einstellungen, wenn ich mir denoch etwas mehr Bums beim Subwoofer wünsche n würde.
Wird bestimmt noch nachgeliefert, :roll_eyes::sunglasses:

Ja, die Subwoofer-Einstellungen bewirken etwas.

Allerdings eher auf dezentere Art und Weise, als man es sonst kennt und Subwoofer und Bass ist auch abhängig voneinander.
Sprich wenn der Bass höher eingestellt ist, arbeitet auch der Subwoofer proportional zur Basseinstellung mehr.

Dann kommt noch die DSP-Regelung (je nach Lautstärke dazu).
Bei geringerer LS regelt der DSP etwas mehr Bass rein, sodass ein kraftvollerer Klang bei geringerer Lautstärke entsteht.
Bei höherer Lautstärke regelt der DSP den Bass dann wieder proportional zur Lautstärkenhöhe etwas raus.
Eben so, wie das jeder DSP im Normalfall macht.

Und wie bereits gesagt und auch von Polestar bestätigt, arbeiten zwei Subwoofer in unserem PS2.
Einer vorne hinterm Armaturenbrett (Beifahrerseite), wobei ich hier davon ausgehe, dass es eher der Bass ist und über die Basseinstellung regelbar ist.

Und eben hinten links (Fahrerseite) in der Seitenverkleidung im Kofferraum der Subwoofer, der mit der Subwoofereinstelllung geregelt werden kann und besonders tiefe Frequenzen spielt.

Um das mal gut austesten zu können, könntest du dir beispielsweise mal dieses Lied hier testweise anhören:

Sofern du Tidal -wie ich- nutzt, über Tidal, ansonsten kannst du es auch über Spotify oder YouTube suchen.

Hallo Matthias, werde ich mal testen! Vorne ist der Klang gut, aber von hintern fehlt noch etwas. Warten wir mal weiter, vielleicht kriegen sie es ja noch hin :slight_smile:

:innocent: :pray:
Hoffentlich noch, bevor ich Großvater bin.

Wer weiß, vielleicht kommt das ja dann als neues Feature im Polestar 3 :joy: :sunglasses: ??

Ah Du hörst auch Stick Figure Matthias? :+1:t3: :smiley:
Oder nur Als Testsong weil sich der Dub-Stil gut zum Bass testen anbietet?

Stick Figure ist wirklich super und gehört seit Jahren zu unserem immer wiederkehrenden Repertoire. :slightly_smiling_face: :+1:t3: :musical_note: :jamaica: :peace_symbol:

Mit dem Song oben kann man den Tiefbass (hinterer Subwoofer) sehr gut testen.

Nein, bin eher durch „Slightly Stoopid“ auf den Song oben aufmerksam geworden.

Aber u.A. Slightly Stoopid hab ich auch schon vor dem Polestar 2 gehört! :sweat_smile::wink:

1 Like

Tarik, ich habe, um das etwas zu kompensieren die Klangoptimierung auf „Fahrer“ gestellt und zusätzlich den EQ und Surroundeffekt auf „On“ geschaltet.

Den Surroundeffekt habe ich dabei relativ weit nach oben geregelt.
So entsteht ein deutlich besserer Raumklang vorne und es kommt auch mehr von hinten.

Den Subwoofer habe ich etwas höher, als den Bass und die Höhen relativ weit oben.

So entsteht auf den vorderen Plätzen ein Klang nach meinem Geschmack und auf den hinteren Plätzen hört es sich auch relativ gut an.

Alles in allem fehlt aber immer noch die Balance- und vor allem Faderregelung.
Das fehlt dem System noch und wäre das i-Tüpfelchen.

Hoffentlich kommt das endlich mit dem nächsten Update.

1 Like

Interessant. Bei mir wirkt es so, dass der EQ an Wirkung verliert sobald ich den Surroundeffekt aktiviere. Ist er aus höre ich deutlichere Unterschiede beim Verstellen der Regler als wenn der Surroundeffekt aktiviert ist. Dann sind die Auswirkungen nur noch marginal bzw. kaum wahrnehmbar.

Beziehst du dich hier auf „Fahreroptimiert“ oder auf „Alle Plätze“?
Ich habe festgestellt, dass es da auch wieder einen Unterschied macht.

Trifft auch meinen Geschmack! :slight_smile: :+1:

1 Like

Das muss ich nochmal gegenchecken.
Das war meine Erkenntnis bei der Einstellung „alle Plätze“. Prüfe ich morgen nochmal mit der Einstellung „Fahreroptimiert“.

Ich weiß nicht, ob schon geklärt wurde, ob es mit dem Update direkt zusammenhängt, aber…seit dem kleinen März-Update 2111.1, was ich Ende März bei einem Werkstattstop bekommen habe, hat sich der Bass deutlich verbessert.

Hier mein Basstest-Song:

Ja, meines Erachtens hat sich da etwas getan.
Insbesondere der vordere Bass ist von der Frequenz her besser (weniger Schädel belastend) geworden.

Wenn ich so über die Updates nachdenke, hab ich vom letzten update keine sichtbaren oder hörbaren Veränderungen bemerkt. Unter anderem war von Sound die Rede. Auch die Ladegeschwindigkeit ist nicht viel besser geworden.
Tja ich vermute

Sorry, hier noch die Ergänzung. Es liegt vielleicht daran , dass IT Verbesserungen im System, im Auto keine feststellbaren Veränderungen ergeben?

Danke für den Tip! Es verhält sich bei „Fahrerorientiert“ und „alle Sitze“ wirklich unterschiedlich.
Beim letzten Mal ist es jedoch so geblieben. Soll heißen in „Fahrerorientiert“ Klang optimiert. Dann auf „alle Sitze“ umgestellt und der schöne Bass ist geblieben… Also jetzt einfach nichts mehr ändern und nur genießen!

1 Like

Seiteneffekt des P2111.1 ist eine deutliche Verbesserung des Audio-DSP.

Kurzer Bericht zum besseren Sound mit P2111.1

1 Like
Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!