Übernahme Polestar 2 - Was würdet ihr tun

Servus,
Ich hoffe das Thema ist hier richtig aufgehoben denn es bereitet mir Kopfzerbrechen und beschäftigt mich irgendwie doch mehr als gedacht.

Ich habe vor kurzem meinen Polestar 2 als Interims car (Übergangsweise Firmenfahrzeug) an einem verregneten und verschneiten Tag in München übernommen (EZ 2019 / 45.000 km).

Es gab auch ein Übergabeprotokoll aber wie es immer so ist findet man natürlich, gerade im Regen nicht immer alles. Nach den ersten Tagen sind mir nun einige Dinge aufgefallen die im Übergabeprotokoll nicht vermerkt sind;

  • Kratzer in den Felgen rechte Seite vorne und hinten
  • kleiner Steinschlag Dachkante Panoramadach
  • Scharnierhalterung Gepäckraumtrenner gebrochen (diese kleine Halterung auf dem Trenner wo das Scharnier angeschraubt wird)

Meine Frage wie würdet ihr damit umgehen? Ich möchte einfach vermeiden, dass mir hier ein Nachteil entsteht.

Ich würde das per E-Mail unserem Fleet Management melden, aber die Antworten mir Textbausteinen und sagen ich solle eine Schadensmeldung auslösen und ein Dokument ausfüllen, aber ich habe die Schäden ja nicht verursacht?

Habt ihr hier Erfahrungen in ähnlichen Fällen gemacht?

Danke euch.

Auch wenn es jetzt zu spät ist, bietet es sich bei nicht optimalen Wetter an genau diesen Umstand zusätzlich im Protokoll vermerken zu lassen, um später genau darauf verweisen zu können. Gehandhabt habe ich dies immer bei der Übernahme von Mietwagen, da man hier das gleiche Problem bekommen kann.

?    

Verstehe das Problem nicht.

Müsst ihr als Mitarbeiter den Schaden selbst zahlen oder warum machst du dir sorgen?

Kann und sollte man machen. Aber es wird wie beim Leasing sein… ist die Übergabe abgeschlossen hast Du schlechte Karten bzw. musst auf Kulanz hoffen. Es fehlt hier auch die Angabe wann die Übernahme war bzw. wieviele km schon gefahren worden sind. Da es sich aber um einen gebrauchten zu handeln scheint, wird es nachträglich schwierig werden. Aber der Versuch schadet ja nicht.

Dem Fleetmanagment mitteilen das die Schäden bei der Übergabe nicht ersichtlich waren und wie du vorgehen solltest. Du hast eine Meldepflicht als Firmenwagen, was dann geschieht liegt beim dem Fleetmanagement. Ich hatte das auch mit einem Steinschaden vorne
der wurde dann gemeldet und es hies, mach nichts. fällt unter normaler Gebrauch.

So ist es, habe die Schäden nun nachträglich gemeldet und die haben es nun protokolliert und denen war es gefühlt egal.

Somit habe ich meine Meldepflicht erfüllt. Aber die Lehre die ich gezogen habe ist mich bei meiner nächsten Übergabe nicht hetzen zu lassen und ganz genau hin zu schauen.

Weil wie so oft im Leben ist man sonst am Ende der Dumme :slight_smile:

Nee müssen wir nicht - aber laut Car Policy bekommen wir eine Prämie wenn wir Schadensfrei bleiben.

Und irgendwie gehe ich auch mit teuren Sachen gerne pfleglich um, aber letzten Endes ist es ja auch ein Gebrauchsgegenstand.

Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!