UV Schutz Frontscheibe?

Ich habe mal eine Frage an die Community. Kann es sein, dass die Frontscheibe einen, sagen wir, vergleichsweise schlechten UV Schutz führ den Fahrer und den Beifahrer bietet? Gleiches gilt für die vorderen Seitenfenster.

Hatte das Gefühl, dass man sich bei direkten Sonneneinfall einen leichten Sonnenbrand holen kann. Ich kann mich aber auch täuschen.

Was meint ihr?

Jein. Die Fontscheibe hält UVB (verantwortlich für Sonnenbrand und Bräunung) annähernd komplett ab. Die Seitenscheiben etwas weniger. Sollte im Normalfall aber nicht für einen Sonnenbrand reichen. Was aber sehr gut funktioniert: Bestimmte Antibiotika. Da gibt es auch hinter der Scheibe einen Sonnenbrand.
Quelle: Eigene Erfahrung und Beipackzettel. Leider erst danach gelesen :wink:

1 Like

Ich könnte tatsächlich mal einen Vergleich anstellen:
Wir haben einen e-Golf mit reflektierender Scheibe (Metallfolie als Heizung drin)
und eben den Polestar. Müsste sie mal nebeneinander in die Sonne stellen und nach einer Weile vergleichen.

Ein Vergleich wäre natürlich spannend.
Ich vermute dass die Ladepausen in der Sonne vielleicht doch eher verantwortlich für die rote Nase waren. Wäre mir auch lieber :wink:

2 Likes

Falls es hilft, meine selbsttönende Brille verändert sich gleich Null. Soll heißen, nix bis wenig UV. An den Seitenscheiben etwas mehr. Kein Unterschied zu meinem Audi vorher. Durchs Panoramadach geht auch nichts. Das würde ich bei meiner Platte merken :wink:

4 Likes