Vergleich Mercedes G500 vs. Polestar

Ich habe mal durchgerechnet, wie sich der Kauf eines Polestar so auswirkt. Schade, dass die Leasingkosten im Verhältnis viel zu hoch sind.

  1. Auf die Firmenkasse.
  2. Auf die Umwelt.
  3. Auf den eigenen Geldbeutel.

Sieht gut aus. Alle gewinnen :-).

5 Likes

Na hallo, nun bist Du gegen den Daimler ein wenig ungerecht. Wenn Du den Polestar 1 dagegen halten würdest, dann wäre das schon fairer.
Man kann jetzt auch nicht die ZOE mit dem Polestar 2 vergleichen.
Aber für Dich, natürlich richtig! Mit den ‚gesparten‘ 100.000 Euro kannst Du natürlich auch etwas anderes Nettes anfangen.

@Kolbenfresser

Vergiss nicht, dass mich der Daimler täglich ärgert und in Gefahr bringt. Mercedes ist nicht in der Lage die unzähligen Mängel zu beseitigen und sie kommen mir entgegen und beenden das Leasing 18 Monate zu früh. Das geht, weil ganz viele Menschen so ein Auto wollen. Da habe ich Glück gehabt ;-).

2 Likes

Wenn wir schon bei ungerechten Vergleichen sind, vielleicht kannst du noch eine dritte Spalte mit einem Fahrrad hinzufügen. Firmenkasse, Umwelt und eigener Geldbeutel noch besserer :crazy_face:

das ist jetzt aber ein wenig drastisch, oder ? Mindestens müßte es durch einen Motor angetrieben werden und eine Überdachung haben. Naja, und OTA.

Ich habe die gleiche Rechnung für meinen Audi Diesel angefangen und sofort aufgehört als ich die 8t CO2 p.a. gesehen habe. Nach 1,5 Jahren Polestar bin ich im „grünen“ Bereich.