Was soll denn das?

Habe heute ein Paket über DHL bekommen. Der Inhalt verwirrt mich… :thinking:Bild

1 Like

Etwas näheres bekannt jetzt? :thinking: :thinking: :sweat_smile:

Ist das nicht das schicke Malbuch mit den vielen weißen Seiten? Haben hier schon mehrere bekommen, oder?

4 Likes

Das fancy Buch bekommt jeder Kunde nach einer Weile per Post oder auch schon bei Übergabe.
Wurde hier auch schon von berichtet.
Mangels griffiger Beschreibung, was das eigentlich ist, kann man es per Suche vermutlich kaum wiederfinden.

Zur Beantwortung deiner Frage @George :

:man_shrugging:

1 Like

Böse Zungen behaupten ja, dass es die Geschichte des Polestar 2 ist.
Die leeren Seiten seien die Features, die noch nicht funktionieren und es gäbe Platz, um die Fehlermeldungen zu dokumentieren.

Eigentlich ist dieses Buch eine schöne Idee. In Anbetracht der leidigen Situation allerdings ist es etwas seltsam…

6 Likes

Ganz böse Zungen behaupten auch, es handelt sich um einen Terminkalender. Dort können Termine der Serviceanfragen, Werkstattaufenthalte und Rückrufaktionen eingetragen werden. Der Platz ist für 2020/21 vorerst ausreichend.

3 Likes

Gut, ich oute mich mal als jemand, dem dieses sehr aufwändig gestaltete nunmehr 2. Buch gut gefällt, incl. der etwas ungewöhnlichen Machart mit der Darstellung von Details, dem Spiel mit Formen und Farben, die am Ende zum Gesamtbild des Polestar gehören.

Wie Polestar das Buch sieht, wird direkt zu Beginn beschrieben: Als Abgrenzung zu den üblichen Hochglanzbroschüren anderer Marken und Modelle.

„Dies ist keine Broschüre. Sie werden keine Fakten oder Zahlen über Geschwindigkeit, Beschleunigung oder Drehmoment finden. Es gibt keine einzige Grafik, die aufzeigt, warum Sie elektrisch fahren sollten (wir glauben, dass Sie das bereits wissen). Nein, dies ist ein Buch über die Reise von Polestar 2 - wie eine kollektive Vision, gepaart mit großer Entschlossenheit und außergewöhnlicher Liebe zum Detail, den Übergang von der Theorie zur Realität ermöglichte.“

Ich finde, es passt zur bisherigen Positionierung als Design-orientierte Marke. Und an der Stelle könnte man vielleicht die durchaus berechtigte Unzufriedenheit mit den Startschwierigkeiten und Unzulänglichkeiten außen vor lassen. Es muss und wird nicht jedem gefallen. Ich find‘s halt gut…

12 Likes

WOW :sunglasses: so Cool :blush:

1 Like

Ich hab den PS2 zu großem Teil wegen seinem Design ausgewählt.
Das Buch passt ziemlich gut dazu!
Leider ist es für den Versand unzureichend verpackt und hat in meinem Fall unschön ramponierte Ecken…

4 Likes

Das stimmt und ich verstehe den Ansatz.

Bekommt man es zugeschickt während drängende Support-Fragen unbeantwortet bleiben oder das Auto gerade in der Werkstatt ist, befremdet der Zeitpunkt und die wohlgemeinte Botschaft kommt nicht so recht zum tragen.

4 Likes

Auch ich habe mich auf das Buch gefreut und es ist heute, genau einen Monat nach der Übergabe eingetroffen.

Ich wurde nicht enttäuscht!

Das Buch gefällt mir sehr gut. Es passt sehr gut zur Marke und spiegelt das wieder, weshalb ich das Auto gekauft habe.
Es bereitet einen Spannungsbogen und hat viel tolle Bilder. Ich empfinde die weißen bzw. grauen Seiten wie die Räume in einer Gallerie. Für gewisse Darstellung braucht man einfach einen gewissen Raum und Platz.
Das Buch ist sicher nicht für jeden, aber genau richtig für mich. Top.

@Polestar: Vielen Dank!

2 Likes

Finde das Buch leider völlig deplatziert.
Ein Unternehmen welches sich Nachhaltigkeit und Umweltaspekt auf die Fahnen schreibt erstellt ein sehr aufwändiges (und garantiert nicht günstiges) Mamutwerk ohne Aussagekraft - allein der Fotograf dürfte sich hier wiederfinden und ergözt haben. Bei den meisten dürfte dieses Werk nach einmaligem enttäuschten Durchblättern in der Tonne landen.
Für jeden technikaffinen Polestarkäufer geht dieses Büchlein völlig an der Erwartungshaltung vorbei.
Hätte Polestar sein Engagement mal lieber auf andere Baustellen fokusiert!
Liebe Grüße an Euch

1 Like

Auch den Gedanken kann ich nachvollziehen.

Auf der IAA hätte ich gerne einen Prospekt mit nach Hause genommen. Das ging nicht weil man ja „digital only“ sei. Da hab ich für mich gedacht, wie altmodisch ich doch bin.

Also so richtig geradlinig wirkt das auch auf mich nicht.

Wobei wir uns aber einig sein werden, dass der PS2 (und vermutlich auch die nächsten Modelle) keine Ausgeburt an sparsamem Ressourcenbedarf sind.
Polestar versucht auf diesem Niveau so umsichtig wie möglich mit Ressourcen umzugehen.
Aus ideologischer/marketingtechnischer Sicht stimme ich euch zu.
Auf technischer Ebene verschwindet der Bedarf an Ressourcen für so ein Buch irgendwo am untersten Ende des Grundrauschens vom Gesamtbedarf.

3 Likes

ditto, aber irgendwie doch cool :slight_smile:

Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!