Welche Nebenwirkungen hat das Panorama-Glasdach beim PS2?

Moin, laut Polestar verringert das Verbundglas den Geräuschpegel im Innenraum erheblich. Um wie viel dB ist wahrscheinlich nicht bekannt, falls doch interessiert mich das. Eine weitere Frage: wäre ob es auch einen Einfluss auf den Klang der Harman Kardon-Anlage hat und wenn ja welchen? Das der Wagen dann nicht so düster wirkt, geschenkt. Dafür wird es wärmer in der prallen Sonne, alles klar. Sonst noch was?

Ich glaube nicht, dass irgendeine der von dir beschriebenen „Nebenwirkungen“, mit Ausnahme der Helligkeit & Wärme im Sommer, einen für Menschen die keine Superman-Fähigkeiten besitzen, spürbaren Unterschied macht.

Und die Wärme im Auto: geschenkt, dafür gibt’s die Vorklimatisierung.

Vielleicht noch für besonders große Menschen, kann es angenehmer sein (oder sich so anfühlen), wenn man noch ein paar Zentimeter mehr Kopffreiheit hat.

6 Likes

Beim mir war Harman Kardon im Plus Paket, weshalb auch das Glasdach dabei war. Das Dach scheint mir wirklich subjektiv ein guter Schallschlucker zu sein. Der meiste Lärm bei schnellen Autobahnfahrten kommt von den Reifen von unten.
Von der HK Soundanlage bin ich eigentlich sehr enttäuscht. Ich hatte vorher den XC40 und dort klang die Anlage vor allem im unteren Lautstärkebereich deutlich besser. Im PS2 klingt es erst bei großen Lautstärke gut (meine Meinung), aber ob das mit dem Glasdach zusammen hängt? Ich glaube nicht.

Also, im Winter ziehe ich schonmal zu Fahrtbeginn eine Mütze an, weil es sich kalt anfühlt.
Wäre toll, wenn man von unten was davor ziehen könnte.

Zur Wärme: Unser e-Golf hat ein IR-reflektierende Frontscheibe (2 Metallflächen als Heizelement) und das Armaturenbrett bleibt deutlich kühler in der Sonne. Könnte man hier auch anwenden.

Ja die Heckler und Ko…. Äh Harman Kardon alias Samsung könnte untenrum etwas mehr „Loudness“ gebrauchen. Aber gefühlt nur manchmal. Denn es ist gelegentlich so, dass kaum Bass da ist und an nem anderen Tag zu viel (merke ich meistens wenn der Hund dabei ist und ich dann mit reduzierter Lautstärke fahre). Obenrum also ab Lautstärke-Regler kurz vor Mitte und Höher geht richtig was und es klingt auch gut, wenn der EQ richtig eingestellt ist,die Quelle stimmt und man die Finger von der Surround Einstellung lässt.

3 Likes

Über Nebenwirkungen kann ich nichts berichten, eigentlich bräuchte man auch einen PS2 ohne Panoramadach, um Sound und Lärm zu vergleichen.

Mein „Problem“ ist in dem Fall der Neid auf die Rückbank. Grandiose Sicht gen Himmel, als Fahrer hat man davon nur äußerst eingeschränkt etwas :stuck_out_tongue_winking_eye:

2 Likes

…und man vergesse nicht das projizierte Polestar Logo. Ich nehme es gar nicht mehr wahr, aber Mitfahrer haben es schon mehrfach positiv bemerkt.

Dann das viel wertigere Innenraumdekor mit den eingesetzten Black-Ash Dekoreinsätzen statt dem aufgesetzten und auf mich etwas popelig wirkenden 3D-etched Dekor. Das hatte ich hier mal bebildert: Persönliche Eindrücke im Vergleich LRDM vs. SRSM mit und ohne Plus Paket - #29 von nobrett

2 Likes

Definitiv pro Panorama. Der Innenraum ist einfach recht düster ohne. Die Optik wird von außen je nach Farbe durch den Kontrast verbessert. Und als fast Glatzenträger kann ich sagen dass die Sonne nicht auf den Schädel brennt. Dazu kommt für die zweite Reihe mehr Kopffreiheit und der tolle Ausblick.
Einziger „Nachteil“, bei ganz bestimmten Wetterbedingungen im Winter kann es zu einem Knarzgeräusch für ein paar Minuten kommen. Hatte ich dieses Jahr zwei mal.

7 Likes

Ich fahre selber einen PS2 mit Glasdach, und hatte neulich einen Polestar Mietwagen bei Hertz in UK ohne Glas. Bin damit ziemlich viel auf der Autobahn unterwegs gewesen und habe was die Lautstärke im Innenraum angeht keinen Unterschied wahrgenommen im Vergleich zu meinem mit Glas, weder positiv noch negativ.
Allerdings finde ich den Innenraum mit Glasdach wesentlich angenehmer, weil luftiger und weniger bedrückend. Vor allem für die Beifahrer, am Steuer schaut man ja selten nach oben. :sweat_smile: Knarzgeräusche hatte ich bei Eis und Schnee mal minimal direkt nach dem Start aber nie durchgehend oder nervig. Mein Vergleichsauto ist der VW ID.4, weil ich damit früher geschäftlich recht viel unterwegs war, da ist das Glasdach im Vergleich deutlich geräuschintensiver und quietscht auch gerne mal bei Bodenwellen oder schrägen Garagenauffahrten.
Würde mich also jederzeit wieder für den PS mit Panorama entscheiden.

5 Likes