Wenn die Vorkonditionierung derzeit nicht zur verfügung steht

Hi Miteinander
Habe seit 2 Jahren einen PS2 Model 22 und seither sporadisch hier Vorbei geschaut.
So auch im Januar als mein Sternchen mir erklärte das das Vorkonditionieren derzeit nicht Möglich sei.
Da ich nichts dazu gefunden habe, hab ich mich entschlossen einen Beitrag zu schreiben.
Der Mechaniker meinte das sei ein außergewöhnlicher Fehler, aber auch die soll es öfters geben und ich möchte anderen die Odyssee ersparen.
Den ich bin sonst super zu frieden mit meinem Auto und ich möchte ihn nicht mehr hergeben.
Der Fehler trat in der Garantiezeit auf und hat mich nix gekostet. Ansonsten wäre es ein Teurer Spaß geworden der so nicht hätte sein müssen.
Von Anfang an
Das Fahrzeug hat von heute auf morgen weder über App noch über Bedienung im Auto die Innenraum Konditionierung aktiviert.
Fehlermeldung: Vorkonditionierung derzeit nicht möglich.
Nach Rücksprache mit Polestar ging das Fahrzeug zum zuständigen Volvo Partner.
Die haben über den OBD ausgelesen das der Vorkonditionierer Kaputt ist. (Ein Bauteil das das Klimamittel wie ein Tauchsieder vorheizt das die Wärmepumpe was zum Potenzieren hat.) 1500 € Reperaturkosten
Lieferzeit 3 Tage aus Schweden.
Ich glaube die mussten es in China erst bauen und dann nach Schweden schicken es befand sich 6 Wochen in Zustellung bis es die Werkstatt hatte.
Probefahrt ergab Auto wird nach 5 min warm, gut Fahrzeug kann Kunde zurück gegeben werden die Vorkonditionierung wurde nicht getestet obwohl ich öfters darauf verwiesen habe.
Gut da ich davon ausgehe das ein Auto Repariert von der Werkstadt kommt hab ich nicht gleich die Vorkonditionierung getestet.
Am Abend musste ich feststellen Auto verhält sich nicht wie gewohnt und dann hab ich die Vorkonditionierung getestet.
Fehler unverändert. Auto zurück in die Werkstatt.
Einem Mechaniker fiel auf das er erst nach 5 Minuten warm wird wurde stutzig und hat sich an Volvo gewandt. Von denen gab es dann den Tipp nach einer Sicherung zu schauen die die Heizung steuert. Diese war der Werkstatt nicht bekannt.
Und siehe da die war tatsächlich kaputt wahrscheinlich von Anfang an nicht ganz gut. Kosten 20€
Der Mechaniker meinte dies weil er seither 2 KW für die Heizung nahm und jetzt 5 KW.
Zusammenfassend muss ich sagen ich hatte 10 Wochen mit dem Fehler zu tun und stellenweise auf meine Auto verzichten müssen.
Polestar war sehr net und haben sich um die Garantiesache gekümmert diese ist nämlich während der Reperaturzeit abgelaufen.
Die Werkstatt war bemüht auch wenn ich den Eindruck habe das sie einfach zeitweise überfordert waren. Dem Fachkräftemangel und der Neuheit der Technik geschuldet.
Habe auch einen Ersatzwagen bekommen einen V60 Benziner, den hab ich aber gerne nach 14 Tage zurück gegeben. Lieber fahre ich ein Elektroauto mit spinnender Heizung als ein Verbrenner der mich jedem Morgen anschreit wenn der Motor startet, keine Power hat und mir bei den Sprittkosten die Haare vom Kopf frisst.
Beruhigen finde ich das Volvo sich dem Problem angenommen hat. Als ich fragte was das mit Volvo zu tun hat, da müsste doch Polestar der Ansprechpartner sein, hab ich zur Antwort bekommen: Polestar gehört Volvo. Also auch wenn die Aktien Lage gerade eine andere Sprach spricht scheint Volvo sein Ziehkind nicht im Stich zu lassen und man muss keine Angst haben das man ohne Service da steht wie bei anderen Start ups was man gerade so mit bekommt.

12 Likes

Herzlich willkommen im Forum, Sternchen, und danke für den umfassenden Bericht, klingt nach etwas Inkompetenz da oder dort - allerdings auch nach ziemlich zuvorkommender Garage und mitdenkendem Mechaniker. Immerhin bestand grosser Wille, das Problem zu lösen, was schliesslich mit Umweg gelungen ist.
Gute Fahrt weiterhin mit dem in der Tat auch nach meinem Eindruck tollen Auto. Und ja, Volvo steht weiterhin hinter Polestar, denke ich auch.

Vielen Dank für deinen Bericht. In der Tat gibt es deutliche Unterschiede in der Qualität und Zuverlässigkeit von Werkstätten.

Und die Ersatzteilversorgung ist auch - sagen wir mal - Geduldfordernd.

Volvo wird auch in Zukunft die Wartung und Reparatur von Polestar-Fahrzeugen übernehmen. Das ist für mich ein beruhigender Aspekt und ein fetter Pluspunkt gegenüber den ganzen neuen Marken, die auf den Markt kommen und von denen man nicht weiß, wie es wird und ob sie denn auch rund laufen.

Und der Pionier aus Amerika hat auch nicht wirklich viele Werkstätten, wenn der Ranger mit seinem Latein am Ende ist. Mir gefällt das so recht gut.

1 Like

Zu dem Pionier
Wir sind 2018 mit einem E-Golf gestartet.
2020 haben wir auch den 2. Verbrenner weg. Erst durch ein ABO ersetzt mit dem ich verschiedene E-Autos testen konnte. Dann April 21 in den Polestar verliebt September bestellt Februar bekommen.
Ich bin gefahren von A-Z inklusive dem Pionier
Wir haben uns bewusst für Polestar entschieden, weil er das was mir am Pionier nicht gefällt besser macht.
Hab zwar inzwischen einen Service ums Eck aber jeder Kocht nur mit Wasser und was man so hört sind da auch so Experten am Werk.
Leider wird in Foren immer das geschrieben was nicht funktioniert, wie jetzt auch in meinem Fall.
Möchte aber auch betonen auch wenn das Werkstatt Erlebnis durchwachsen war (die kämpfen auch mit zuviel für zuwenig) das Auto ist Top und empfehlenswert und die Community ist ja da um Wege nicht zweimal gehen zu müssen das ganze brauch noch etwas Schützenhilfe. Hoffe der 4 er schlägt ein und gibt der Marke mehr Aufschwung meiner bleibt erst mal allein schon um zu beweisen das so ein Fahrzeug ne ganze weile hält.

7 Likes