🎁 13. Türchen: Q&A Nr. 1

4 Likes

Ich mache hier mal den Anfang, weil sich ja sonst niemand traut.

17 eigene Mitarbeiter finde ich schon arg mager für so einen Hersteller.

Ich möchte nicht wieder eine neue, gleiche Diskussion anfangen, aber ich finde, Polestar müsste sich hier auch noch deutlich schneller expandieren.

Herz Lutz hat „ZDF“ als Partner erwähnt?!
Was hat es damit auf sich?

In seinem Video hat sich Herr Lutz sehr kurz gehalten.
Er hätte seine Leute, die Partner und deren Aufgabe ruhig näher erläutern können.

Ich denke, das wäre auch das gewesen, was sich die meisten von uns erwartet hätten bei diesem Fragevoting.

1 Like

Ja, echt etwas sehr knapp. 17 + 15 in Dietzenbach. Nicht ZDF, sondern ALD, der erstgenannte Partner.

Stimmt, nicht ZDF oder ARD, sondern ALD. :see_no_evil: :joy:

Hätte dann aber erklärt warum die öffentlich-rechtlichen Sender mehr Geld brauchen :smiley:

3 Likes

Ja, klingt plausibel. :sweat_smile:

Na, das ist doch klar! ZDF kann es ja alleine schon deshalb nicht sein, weil ZDF für Zahlen, Daten, Fakten steht. Hattet ihr noch keinen Berater, Trainer oder Coach, der euch das erklärt hat? :rofl:

Im Ernst: Wenn wir im Rahmen der OTA Updates die versprochenen Versionsnummern und die Release-Notes bekommen - und vielleicht sogar einen Bug Tracker, dann wären wir in Mainz Lerchenberg. Ob das einen Monat früher oder später passiert ist mittlerweile fast egal. Es muss und wird kommen.

3 Likes

Über Inhalte und Aussagen kann man ja streiten, aber die grundsätzliche Idee der Aktion Q&A finde ich gut.

Dem kann ich nur zustimmen.
Etwas mehr Zeit zu erübrigen und sich z.B. auch vorzustellen und „Hallo“ zu sagen wäre nett gewesen.
Und in der Tat hatte ich Infos die über gewöhnliche Firmenstrukturen und -abteilungen hinaus gehen im Sinn mit dieser Frage, nämlich echte Details, Funktionen und Namen.
Nun gut, ein Anfang ist bemacht.
Ist aber - wie auch der Markstart in DE - ausbaufähig :stuck_out_tongue_winking_eye: (Sorry aber konnte ich mir nicht verkneifen)

Dennoch: Vielen Dank gen Köln und Herrn Lutz. :v:t3:

Das mit den Namen könnte wegen des Datenschutzes schwierig sein.

1 Like

In 38 Sekunden ließ sich einfach nicht alles unterbringen

Da bin ich Mal anderer Meinung. Polestar Deutschland ist kein Hersteller sondern eine Art Marketing Abteilung für den deutschen Markt.

Wie Herr Lutz ausführt sind noch einige andere beteiligt: der Support (scheint organisatorisch gar nicht zu PAAG zu gehören), die Partner wie ALD und Speed, die Autohändler, die für die Space-Dinger als Investor auftreten und natürlich Volvo mit organisatorischen Sachen.
Kleine und viele mittlelgroße Firmen haben zudem für einige Sachen wie Buchhaltung und juristische Beratung keine eigenen Leute.

Was bleibt hat er eingangs gesagt und das sind für mich vor allem Marketing und Sales-Funktionen.

Und ganz entscheidend: mit 17 erstklassigen Leuten kann man richtig viel hinbekommen.

3 Likes

Das sehe ich im Prinzip genauso, aber es werden ja bekanntlich auch Namen genannt, z.B. „Alexander Lutz“, dann wissen wir von „Marlene“ mit der Daniel in Kontakt ist und schließlich finde ich über die Polestar Seite auch offiziell „Anna Wesolowski“. :wink:

Zumindest das Leaderboard wird normalerweise bei großen Firmen geteilt und wenn ich mir die 17 Stellen auf der Zunge zergehen lasse, dann klingt das für mich als so ob es mehr oder weniger nur „Head of‘s“ in Deutschland gibt - ein, bis zwei pro Bereich.
Viel tiefer kann die Organisation mit derart wenig Personen ja nicht reichen. :thinking:
Da hätte man schon etwas mehr Einblick gewähren können finde ich.

Im Prinzip wissen wir jetzt, dass es bei Polestar Deutschland verschiedene Business Funktionen gibt. Ok.
Und dass mit ALD und Speed sowie Volvo kooperiert wird, sowie dass ein gutes Dutzend (15) MA im CallCenter in Dietzenbach sitzen - alles Dinge die wir bereits wussten… :face_with_raised_eyebrow:

Aber wie gesagt, wenigstens ein Anfang :wink:

Wenn die Personen zustimmen, ist die Angabe der Namen m.E. ok. Aber das mag nicht jeder. Verständlicherweise.

1 Like

Volle Zustimmung :+1:t3:

Aber selbst unabhängig von den Namen hätte man mehr in die Tiefe gehen können über die einzelnen Funktionen, Ziele, Vorhaben etc.
Für mich gab es halt im Video keine echte Neuigkeiten… :man_shrugging:t3:

3 Likes

Mir kommt es immer so vor, als schwimme Polestar die genze Zeit nur an der Oberfläche und geht nicht in die Tiefe.
Schade eigentlich, ganz ehrlich…

Das stimmt. Aber m.E. sollten Herr Lutz und sein Team ihre Zeit b.aw. besser für die Weiterentwicklung der Organisation etc. einsetzen anstatt für solche Dinge. Insofern habe ich Verständnis für Kürze ohne Würze.

Mir war neu, dass der Support nicht am Hauptsitz ansässig ist, sondern ausgelagert. Das spricht nicht gerade für kurze Wege und direkte, schnelle Kommunikation.

Warum dann überhaupt einen Adventskalender mit solchen Sachen füllen?
Gab es keine Kugelschreiber oder Eiskratzer ?

1 Like

Immerhin gehen die Telefonate nach Diezenbach und nicht nach Indien.

3 Likes