2024: Welche Apps "müssen" unbedingt noch heruntergeladen werden

Moin, welche Apps die nicht werksseitig installiert sind, sind eurer Meinung nach ein must have oder zumindestens nice to have. Vielleicht ergibt sich ja eine Top ten :wink:

1 Like

Nummer 1 ABRP, nach dem Ende des Ionity Deals wieder besonders wertvoll für die Planung

5 Likes

Na ganz klar: CarStatsViewer Informationen

9 Likes

Evmap
Easypark
OpenRadio

3 Likes

AudioWagon fürs Abspielen Musik auf USB-Stick.

1 Like

Kaminfeuer :stuck_out_tongue_winking_eye:. … :sunglasses:

5 Likes
  • Chrome
  • Waze (nutze GMaps zum Navigieren, aber lasse Waze immer im Hintergrund laufen für Warnungen; zusätzlich natürlich eine bekannte Warn-App auf dem Handy; ich rede natürlich ausschließlich von Warnungen bzgl. Staus, Baustellen, Nebel und Pannen)
  • Musik-Streaming (ich nutze Tidal und Spotify)
  • Video-Streaming (Prime Video und YouTube)

Beach Buggy Racing 2 natürlich!

Ich höre gern Podcasts und mir gefällt Pocket Cast sehr gut

Das mit Lenkrad und Pedalen wäre DER Hammer :joy:

3 Likes

:joy:
Ich stell mir gerade vor, wie ich zwischen mehreren Teslas am Lader stehe und hocherfreut mit meinem Lenkrad spiele während die anderen Videos oder mich gucken.

1 Like

Beach Buggy gibts auch für den Tesla bzw. den gibts bei Google nur weil Tesla das als eines der ersten Spiele hatte und wird exakt mit dem Lenkrad und den Pedalen gesteuert. Was an sich zwar sehr cool aber auch etwas dämlich ist, da sich systembedingt die Räder aussen mitbewegen. Da freut sich der Reifen und die Servolenkung. Macht aber Spass auf dem grossen 15“ Display.

Beim Cybertruck wäre es ideal, da er Steer by Wire hat. Also keine physische Verbindung bei der Lenkung mehr.

3 Likes

Das mit Waze im Hintergrund kannte ich noch nicht. Reicht es, dass man sie vorher startet, damit sie im Hintergrund läuft? Oder muss man eine Navigation starten, damit es „Warnmeldungen“ gibt.

1 Like

Ich lasse immer eine Navigation im Hintergrund laufen und lasse mich nur über Warnungen informieren (also keine Routenanweisungen etc.). Das funktioniert problemlos. Ob es auch ohne laufende Navigation geht, weiß ich nicht. Könnte mir vorstellen, dass Waze dann als Hintergrundprozess nach einer gewissen Zeit gekillt würde

Hm, ABRP hab ich auch zuerst geladen aber irgendwie plant die App mehr Ladestopps ein als die App auf dem Handy. Und ich brauche laut Google Navi und tatsächlich gar keinen.

Das kann an den seehr vielen Stellschrauben liegen, welche ABRP hat. Du hast aber schon das selbe Konto auf dem Handy und im Auto?
Echtzeitdaten werden auch nur mit dem Abo eingearbeitet.

Ja, ich prüfe das nochmal. Ich habe die gleichen Einstellungen und den gleichen Account und habe auch das Abo probeweise abgeschlossen.
Update: ich bin gleich nochmal in die Einstellungen gegangen und habe gesehen, dass der kalibrierte Referenzverbrauch seeehr hoch lag. Als ich mir die Details angeschaut hatte, hat er sich automatisch nach unten auf den „Normalwert“ korrigiert. Das lag ggfs. daran, dass ich irgendwann mal mit den Einstellungen „gespielt“ habe und einen Anhänger dazugenommen hatte.
Problem gelöst, allerdings ist der Google -Wert immer noch genauer (-4%).

Das wäre mir neu. Die Daten des Autos waren schon in der freien Version verfügbar und wurden berücksichtigt. Stau und Wetter gehen allerdings nur in der Premium-Version.

2 Likes

Korrekt (zwanzig Zeichen)

1 Like

Zumindest bei mir funktioniert es ohne Navigation aus dem Hintergrund nicht

Bei mir sagt Waze gar nix, auch beim navigieren.