30k Inspektion und Ersatzwagen

Mein Polestar war zur 30k Inspektion in der Werkstatt. Nix mit 1h, es gab mehrere Zettel Rückrufe die abgearbeitet werden mussten. Durfte mir die aber nicht im durchlesen, weil halt nicht bei meiner Stammwerkstatt (Flottenmanagement). Also irgendwas scheint bei den Inspektionen aufgearbeitet zu werden.

Seitdem habe ich jetzt eine Fußraumbeleuchtung, die sich nicht abschalten lässt. Ich behaupte, das war vorher nicht. Vielleicht ist das auch durch 2.11, was die aufgespielt haben? Wie bekommt man die aus?

Für die Werkstattzeit bekam ich einen Ford Focus als Ersatzwagen. Örgs.
Aber ACC … ein Traum. Hält das Tempo perfekt. Und sanftes Verzögern bei Annäherung.

Warum kann Polestar das nicht?

1 Like

Polestar hat das schon gekonnt, aber haben es kaputt gemacht. Ich denke schon drüber nach etwas anderes zu suchen wenn dies nicht schnell auf dem Stand der Launchversion zurückgebracht wird. :rage: :triumph: :angry:

1 Like

Sie könnten es vermutlich. War ja bei meiner Launch-Edition am Anfang perfekt. Aber sie wollen nicht! Wie ein störrischer Esel…

Böser Gedanke:
Vielleicht haben sie es gar nicht gewusst, warum es anfangs klappte.
Und dann haben sie dran rumgeschraubt.

Praktikant, merke auf: Never change a running system!

2 Likes

It’s not a bug, it’s a feature!

1 Like

Not funny at all. Das ist ein nicht mehr richtig funktionierend Assistenzsystem.

Ich kann ja nachvollziehen, warum sie da einen PID Regler eingebaut haben, damit das nicht so eine harte 2-Punkt-Regelung ist. Aber warum der I-Anteil dabei 0 ist, erschließt sich mir nicht. Es kann vermutlich niemand erklären, warum bergab 5 km/h drüber mehr Energie sparen soll als Einhaltung des Tempos.

Vielleicht weiß der Praktikant gar nicht, wie PID funktioniert? Sollte ich mal mein Regelungstechnik-Buch nach Schweden schicken?

2 Likes

Hi zusammen

bin zufällig auf den Beitrag gestoßen. Fahre derzeit einen SR im Abo und bin an sich sehr zufrieden, sodass ich evtl. danach einen zu kaufen plane, aber mit besserer Ausstattung.

Jetzt bin hier auf eure negativen Aussagen bzgl ACC gestoßen. Meiner hat nur einen Tempomat. Ich bin aber einen mit ACC vor 6 Monaten mehrere Tage lang gefahren und war auch mit ACC sehr zufrieden.

Könnt ihr mir kurz verraten womit ihr beim ACC unzufrieden seid? Das mit bergab etwas schneller als eingestellt hab ich schon erfasst, macht meiner manchmal auch, 2 3 kmh zu viel. Was noch?

Ich bin deshalb unzufrieden, weil mein Fahrzeug bei Bergabfahrt bis zu 5…6 km/h zu schnell wird, und ich damit in der Schweiz gebüsst werde!

Natürlich kann ich die Geschwindigkeitseinstellung 5 km/h tiefer als das Soll einstellen. Wenn es dann hügelig ist, und wieder hinauf geht, muss ich zwei Stufen (10km/h) höher stellen, damit der hinter mir Fahrende mich nicht anhupt! Das dauernde Hoch- und Runterschalten ist mühsam und lästig, insbesondere wenn die Strasse noch Kurvenreich (z.B. Passfahrten) ist.

Und: PS konnte das bei meiner Fahrzeugauslieferung doch auch besser! Also wo liegt das Problem?

2 Likes

Verstehe, das ist blöd… Sonst der Abstand und alles rund um den ACC ok? Ich fand beim Test damals schön wie er beim Überholen rausbeschleunigt ohne 5 Sekunden nachzudenken und die anderen hinten aufzuhalten. Auch abbremsen schön sanft. Das war halt vor 6 Monaten, welche Version der Software das genau war, kann ich nicht sagen.

1 Like

// Off Topic Begin

Meine 2 Cent zum Thema ACC:

  • auf das Nicht-Einhalten der Sollgeschwindigkeit will ich gar nicht mehr eingehen, das ist hier schon zur Genüge diskutiert.

  • das Beschleunigen…nun ja…Für die Sonntagskaffeefahrt mit der Oma ist es okay, für berufsmässigen Verkehr auf deutschen Autobahnen ist es deutlich zu lahm - da helfe ich IMMER mit dem Strompedal nach

  • die Abstandsregelung funktioniert gut soweit es um das Einhalten des zeitlichen Abstands zum bereits erkannten Vordermann geht. Läuft man hingegen auf ein vorausfahrendes Fahrzeug auf bremst der Polestar viel zu stark und ruppig ab. Das war vor einigen Softwareständen auch schon besser, sehr gut war es nie. Überhaupt ist der Abstand viel zu groß gewählt, selbst auf der kleinsten Stufe ist das „halber Tacho + Sicherheitsreserve“. Das hat den Effekt, das sich immer wieder jemand reinquetscht, was dann heftige Bremsmanöver beim PS2 auslöst.

Alles im Allem → das schlechteste ACC was ich kenne. Ich nutze es, außer im Stau und auf leerer AB praktisch nicht mehr. Und das Schlimmste: das Verhalten ändert sich häufig bei einer neuen SW-Version, und eben nicht zum Besseren.

// Off Topic End

9 Likes

Dem ist glaube ich nichts hinzuzufügen. Genau meine Sichtweise und auch genau, wo ich den ACC nutze. Sobald dichter Verkehr ist (kein Stop’n’go), ist das Ding einfach unbrauchbar geworden.

3 Likes

Die Geschwindigkeit halten in CC oder Limit ist auch nicht mehr OK, nicht wahr?

Ich mag den PS2 und möchte eine (wie vorher) eine ausgezeichnete Limit, CC und ACC Regelung. Das wie Premium wirkt. Das ist ja auch Polestars Anspruch.
Was können wir da machen? Im offiziellen Polestar Forum (das jetzt wieder funzt im meinem Firefox Browser) beschweren sich auch schon nicht wenige Leute (ich bekomme schon Emails) ohne das wirklich von PS-Seite darauf reagiert wird.

Gibt es da Licht am Horizont oder PS macht einfach nix mehr?

1 Like

Wie kommst du eigentlich da drauf?

Wenn ein CEO schon sagt, dass ist super so, das brauchen wir nicht, das ist Premium, dann wird sich da auch nichts mehr ändern, wie bei so vielen Dingen.

Diese Moral ist ein Grund für mich, keinen Polestar mehr zu kaufen.

2 Likes

Für Polestar und für Thomas Ingenlath spielt es doch keine Rolle, was und wie es die Mehrzahl der Kunden möchte.

Ich denke schon am VW ID-7 auch wenn es ein VW ist leider. Aber bei VW haben Sie die software schon richtig richtig viel verbessert. Software Version 4.x ist laut einige Tester im YT richtig gut. Und natürlich werde ich GM vermissen.

Sieht man an der Aktie.

Danke für dein ausführliches Feedback.

Wie groß ist besser gesagt wie gering ein Mindestabstand sein darf ist eine interessante Frage. Ich denke, dass auch bei kleinsten Stufe weniger als halbes Tacho nicht vorgesehen ist, ganz gewollt, eben wegen der Sicherheit, obwohl viele viel dichter auffahren. Ich sehe das sogar eher positiv.

Das verschärft aber natürlich das Problem mit dem Einscherren. Hier ist eine gute Lösung evtl. gar nicht so einfach ohne eine kurzzeitiges Vernachlässigen der Sicherheit.

Das bringt mich zu der Frage: Kann ich, wenn ich eine Variante mit ACC hole, trotzdem auch nur CC nutzen?

2 Likes

Ja sicher. CC ist immer verfügbar und kann ausgewählt werden.

1 Like