4 Wochen Lieferzeit für vorkonfigurierte Fahrzeuge

Wenns mal wieder etwas schneller gehen muss.
Link

2 Likes

Großartig, dass behalte ich im Auge. Vielen Dank

Zwischen vollmundiger Werbung oder Marketing und der Realität gibt es schon mal Diskrepanzen. Dauert es nicht bereits vier Wochen von der Zulassung bis zur Auslieferung? Zu mindestens habe ich einige hier geteilte Daten so gelesen.

Mein Stern ist - laut Finanzkasse - seit dem 11.02. zugelassen, bis dato habe ich keine Terminvorschläge zur Übergabe. Und im Account heißt es:

„Bitte beachten Sie, dass die Terminvorschläge erst wenige Wochen vor der Übergabe festgelegt werden können.“

Wenn das bis zum 11.03. klappt, wäre ich (positiv) überrascht, unabhängig der eindimensionalen Prozesstaktung. :roll_eyes:

Och, bei Polestar doch nicht!

1 Like

Hast du denn ein Modell gewählt, was in der Schnelllieferung aufgeführt ist? Denn diese Schnelllieferung gilt nicht für alle Varianten.

Und nein, die Zulassung dauert nicht mehr 4 Wochen.

Nein, mein bestelltes Modell (Bestellung 15.01.21) oder Konfiguration war bereits vorhanden, laut Support in Belgien auf „Halte“. Speed hat mir am 02.02. geschrieben, dass sie meine Zulassungsunterlagen komplett erhalten haben und dass ich die nächsten Informationen erhalte, sobald der PS2 zugelassen ist. Von wem die Information kommt, wurde dabei nicht erwähnt oder verraten.

Am 24.02. habe ich ein Schreiben vom Hauptzollamt Schweinfurt als Kraftfahrzeugsteuerbescheid erhalten mit der Information, dass sich vom 11.02.21-31.12.30 die Steuer auf „0,00€“ (gerundet) beläuft.

Bezweifelt habe ich ja nicht die Zulassung innerhalb von 4 Wochen, sondern mit einem Fragezeichen habe ich die Lieferzeit von 4 Wochen, alleine von der Zulassung bis zur Auslieferung, versehen.

Eine Aussage von 4 Wochen Lieferzeit, müsste ja den Teilprozess enthalten, ohne Bestellung, unterschriebener Vertrag, Zahlung des Kaufpreises und Unterlagen zur Zulassung einreichen, Zulassung vornehmen.

Schade oder wenig kundenorientiert finde ich in erster Linie, dass frau/mann nach dem Überweisen des Kaufpreises (05.02.) von Polestar (bis dato) nicht mehr informiert wird, z.B. über die weitere Schritten, voraussichtlichen Übergabetermin in KW XX/XX.

Wenn das Finanzamt nicht wäre, wüsste ich gar nichts, aber vielleicht sind die ja integraler Bestandteile des voll-digitalisierten Prozesses bei Polestar :wink:

1 Like

… wo kann nan denn die Schnelllieferungsliste einsehen? Hört sich gut an habe ich nicht gewusst, dass es so eine gibt.
Gruß Klaus

https://www.polestar.com/de/preconfigured-cars

1 Like

Die Liste ist aber auch neu. Insofern wirst du dein Auto schneller bekommen, als jemand, der jetzt eines von der Liste bekommt.

Verstehe aber nicht warum die AHK nur bei einem Fahrzeug verfügbar ist. Bei den anderen ist Sie selbst als Option nicht zu haben. Die wird doch beim HUB nachgerüstet. Das kann zur Verwirrung bei Interessenten führen.

Die Zulassung geht tatsächlich super schnell!
Aber von der Zulassung bis zur Übergabe dauert es nochmal gefühlt „ewig“.
Zugegeben: Zwischen der Zulassung am 17.12.20 und der Übergabe am 21.1.21 lagen Weihnachten und ein total überraschender Lockdown.
Aber trotzdem hätte man sich gewünscht, dass es ab der Zulassung schneller geht, oder?
Besonders in der Phase war es kritisch, weil ja zum Jahreswechsel von 16% auf 19% MwSt. umgestellt wurde und ich nicht sicher war, welches Datum (Zulassung oder Übergabe) ausschlaggebend ist.
(Es ist übrigens der Tag der Zulassung!)
Also alles gut gegangen. :wink:

Eine Korrektur: für die MWSt ist bzw. war der Tag der Übergabe relevant. Das wurde hier bereits mehrfach diskutiert.

1 Like

Ich glaube der eine hat schon die Anhängerkupplung verbaut.
Beim Rest vermute ich, das es mit der Lieferdauer zusammenhängt.
Das Versprechen ist wenige Wochen und das Risiko will keiner eingehen, das es wegen der AHK nicht klappt. Das ist aber von mir auch nur Spekulation.

Grundsätzlich ist das nachträgliche anbauen der AHK ja keine Problem :slight_smile:

Die MwSt.-Thematik betrifft mich nur insofern, als dass das Steuerbüro wissen möchte, was der Brutto-Wert des Autos ist, wegen der Besteuerung des geldwerten Vorteils
'>60k --> 0,5%
<60k --> 0,25%

Und mein Steuerbüro fragte mich dafür explizit nach dem Tag der Zulassung.
Dann hoffe ich mal, dass es nicht doch noch in die Hose geht, nur weil das Autohaus die Auslieferung nicht hinbekommen hat. :grimacing:

Mit ‚Sonderlackierung‘ und AHK genau 60k. Und nun?

Ich glaube es muss heißen: Bis 60k sind es 0,25%.
Hier hab ich dazu was gefunden:

So sehe ich das auch. Weshalb PS m.E. gut daran tun würde, wenn sie den Basispreis um 1ct senken würden. ~1500€ weniger geldwerter Vorteil im Jahr könnte für den ein oder anderen Dienstwagenfahrer die Entscheidung deutlich vereinfachen.

1 Like

Hoffe mal, dass bald mal news kommen, dass jetzt übliche Ersatzteile ne Lieferzeit von unter ner Woche haben und nicht die Aussage kommt, keine Ahnung wann XY (in meinem Fall die Frontscheibe) geliefert wird. :frowning:

Ich habe es gemacht :sunglasses:
Es ist ein vorkonfigurierter Thunder PP.
VIN erhalten, voraussichtlicher Liefertermin 23.3.21 Düsseldorf
AHK rüstet die Volvo Werkstatt nach.

Spannend

LG
Peter

6 Likes

Glückwunsch! Und schon in 3 Wochen :+1: