655 km (WLTP), wer hat das geschafft bzw. wie weit kommt ihr mit dem LR SM MJ24?

Moin,
Polestar wirbt ziemlich offensiv mit der Reichweite, daher interessiert mich was für Erfahrungen die Besitzer von dem entsprechenden Modell im Alltag gemacht haben. Wieweit kommt ihr mit einer Ladung?
Oder anders gefragt wie realistisch ist die Angabe 16 kWh/100km (WLTP)?

1 Like

Moin,
yep, der erste Thread endet 2022 und ist somit definitiv nicht das worum es mir ging. Ich wollte keine historischen Daten zum Verbrauch und der Reichweite :wink:
Beim zweiten Thread habe ich nur von Paco was zu einem Modell 2024 gefunden und die Werte waren nett, allerdings bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von knapp über 50 km/h.
Den Tesla Fanboy Björn Nyland habe ich mir auch schon auf YouTube angeschaut.
Wie schon zu Beginn geschrieben interessiert mich die Effizienz des LR SM MY24, d.h. Hinterradantrieb, kein Frontantrieb oder Allrad, unter den Bedingungen in Deutschland. Ich fände es spannend zu erfahren ob 80% der beworbenen Reichweite möglich sind oder nach 400km Schluss ist, alles bei einer dem Verkehr angemessenen Fahrweise.

Ich habe meinen MY24 SMLR erst seit knapp zwei Wochen und bin bisher nur 1700km gefahren.

Am Wochenende bin ich von Köln nach HH und zurück. Habe die genauen Zahlen nicht mehr im Kopf, wage mich aber an ca. 22kWh bei Tempomat 120 und circa 16-18 bei 110 zu erinnern.
400km auf der Autobahn sind also Recht gut möglich.

Mein durchschnittlicher Verbrauch über 1700km sind 18.x kWh

Hallo @Meteor Karsten, ich habe ein MY24 LR SM mit 19" Räder, Ganzjaheresreifen Michelin CC2, Plus, Pilot Pakete und AHK.

Im Sommer mit max. 100 kmh, wie in die Niederlande, 16,3 kWh/100 km, bei 110 kmh 17,4 kWh/100 km und 120 kmh 18,3 kWh/100 km. Im Winter wie jetzt mit max. 130 kmh mit einige schnellere Passagen bis 180 kmh (kurz), durchschnittlich 113 kmh über 1100 km von Holland nach Tschechien ein Verbrauch von 21,0 kWh / 100 km.

100% Batterie ist 79 kWh. 10% bis 80% ist 70% ist 55,3 kWh.

Das macht für die underschiedliche Umstände : 340 km, 317 km, 302 km, 263 km.

ECO aus, Heizung und Klima an, Temp 20-21 Grad Celsius Innentemp.

EV-database : Polestar 2 Long Range Single Motor (2023) price and specifications - EV Database

6 Likes

Hallo Karsten,

habe nun seit 2 Wochen mein MY24 LRSM mit Pilot Paket und 19 Zoll Felgen.

Mit einer defensiven Fahrweise (95% Autobahn) komme ich aktuell ca. 410km bei den Temperaturen.
Mein Durchschnittsverbrauch liegt bei 17,x kwh.

Ich bin auf den Sommer gespannt…

Viele Grüße

Welche Durchschnittliche Geschwindigkeit?
Und welche Max ?

Sonst lässt sich das schwer einordnen.

Mein Arbeitsweg beträgt 47km (einfach) und 95% davon Autobahn.
Meine erste Fahrt habe ich so „verbrauchsoptimiert“ wie möglich durchgeführt mit 85km/h, Klima off und vorsichtigem rechten Fuß. Ergebnis 12,9kwh.

Realistisch sind bei vorgebenem Autobahntempo zwischen 80-120km/h ein Verbrauch von ca. 19,5kwh. Bei Temperaturen um die 0° werden es eher 22-23kwh.

12-9
19-4

Deswegen meine Prognose zur Reichweite bei dem LRSM24:

Defensives Fahren:
Sommer: ca. 520km
Winter: ca. 420km

Normales Fahren (ähnlich wie mit dem Verbrenner):
Sommer: ca. 400km
Winter: ca. 300km

Ich habe ehrlicherweise auch auf mehr Reichweite gehofft aber man gewöhnt sich schnell an das laden statt tanken.

Viele Grüße

3 Likes

Das deckt sich mit meinen ersten 3.500 km. Die winterliche Temperaturen finde ich das gut

das ist wirklich gut. Ich brauche aktuell 28 kWh. (LRDM LE)
Der Vergleich hinkt, aber die Entwicklung ist beachtlich.

Für mich ist das jetzt eher enttäuschend - leider. Mein LRSM MY22 kommt im Sommer mit 130km/h auf einen Verbrauch von 18-19, jetzt im Winter 22-23. Normale Witterungsverhältnisse. Müsste man noch auf die Strecke runterbrechen aber da hält sich der Vorteil erst mal in Grenzen. Aus meiner Sicht.

Danke für die detailierte Ausführung. Demnach liegt die Reichweite 20% unter der Werksangabe. Nicht grade prickelnd, aber wenn es so ist, dann muss ich mich an den Gedanken gewöhnen.
Komme vom Erdgas-Fahrzeug, da bin ich solche Reichweite gewöhnt, allerdings wurde dort auch nicht mehr versprochen. Diese Diskrepanz zwischen der Reichweite laut Werbung und dem Alltag finde ich schon ernüchternd. Dabei ist der Einfluss von niedrigen Temperaturen nicht berücksichtig. Bin gespannt ob das irgendwann mal besser passt.

Hallo Karsten,

ich habe mich bei der Bestellung vielleicht auch von der Werbung täuschen lassen.
Während der „Wartephase“ habe ich aber einige Erfahrungsberichte von Tesla, Polestar sowie i4 Fahrern gelesen.

Die Verbräuche sind alle sehr ähnlich.
Der wichtigste Faktor ist die Batteriekapazität, die du im Alltag nutzt.
Und diese liegt in der Range zwischen 10 sowie maximal 90%.
Das wären 80% von 78kw und somit knapp 63kw.

Ich würde mir und dem Polestar durchaus eine Reichweite von 600km zutrauen (siehe Verbrauch oben mit 12.9kwh) aber das hat mit normalem „fahren“ nichts mehr zu tun…

Muss man wohl den Verbrennern nachmachen. Leider.

Hallo zusammen, was bedeutet für Euch Winter? Geht ihr da von Temperaturen um 0 aus oder eher deutlich drunter? Mein in 8 Tagen 2 Jahre alter LRSM läuft momentan mit ca. 21kw/100, Klima an 23-24 Grad, Kurzstrecke ca. 20km pro Tag. Vor 14 Tagen in Schweden, Schneesturm, -10 bis -15, 80-120km/h…ca. 23,5kw/100. Hat da jemand was vergleichbares parat?

1 Like

Ich hab jetzt seit Mitte Oktober die Winterreifen drauf und etwas über 4.000km zurück gelegt (MY23, LRSM, Pilot und Plus-Paket). Temperaturen dabei von +10° bis -15° alles dabei. Klima im Innenraum auf 23 - 24 Grad, meistens gleichzeitig Sitz- und Lenkradheizung auf Stufe 2. Von den 4.000 km geschätzte 60 - 70% auf der Autobahn mit ACC auf 135 km/h (mal etwas schneller, mal etwas langsamer, je nach Verkehr und Straßenverhältnissen). Der Rest ist Kurzstrecke auf Überland mit Fahrzeit <15 min.
Damit komme ich auf einen Durchschnittsverbrauch von 23,7. Durch die aktuell niedrigeren Temperaturen Tendenz steigend hin zu 24.

1 Like

fährst Du im T-Shirt und Badehose? :smiley: so unterschiedlich können Temperaturwahrnehmungen sein. Bei dauerhaft Stufe 2 fallen mir die Hände und das Sitzfleisch ab.

4 Likes

:smiley: Ich habe das Gefühl (ohne in der BA nachgelesen zu haben, ob das so ist), dass die Sitz- sowie die Lenkradheizung nach einer gewissen Zeit nicht mehr die gleiche Intensität haben, wie zu Beginn, wodurch das dann echt angenehm ist (zumindest mal für mich) :smiley: Kann aber natürlich auch einfach sein, dass mein Körper morgens um 6 Uhr noch nicht auf Betriebstemperatur ist und deshalb mehr Wärme verlangt :smiley:

Das ist korrekt.
Der Grund dafür ist, dass beim Einschalten immer erst mit voller Leistung geheizt wird und beim erreichen einer bestimmten Temperatur diese dann entsprechend der gewählten Stufe gehalten wird.

Das klingt jetzt nicht schlecht aber auch nicht so viel besser im Vergleich zum „alten“ Modell. Irgendwie verspricht sich glaube jeder etwas mehr nach der offensiven 655 WLTP Ankündigung. Ob der 4er dann doch eine sinnvolle Alternative ist? :thinking:

Ich habe zwar keinen MY24, sondern einen MY23, bin aber im Sommer mit meinem Streckenprofil (ebene Kurzstrecke) nah am WLTP des MY23 gefahren (dyn. Anzeige ~520km bei 100%). Liegt das eigene Fahrverhalten nahe am WLTP (ich sag nur: 47km/h Durchschnitt bei 23°), dann sind die Werte auch drin. Aus einem anderen Thread (und aus der Anleitung) stamm dieser Graph:

Da sieht man, dass man z.B. bei angenehmen 20° Außentemperatur und einer konstanten Geschwindigkeit von 25km/h sogar mehr als das 1,5fache des WLTP schaffen könnte. :wink: Das kann sich nur jeder Abschminken, dessen Pendelweg eine Autobahnstrecke beinhaltet.