Ab dem 01.07.2021 fahre ich den Polestar 2

Es ist soweit… am 01.07 wage ich den Schritt in die Elektromobilität mit einem Polestar 2. Eigentlich wollte ich meinen alten Tiguan durch eine eHybrid ersetzen, aber dank zahlreicher Youtube-Videos soll es jetzt doch ein vollelektrisches Auto sein.

Beim Modell bin ich noch nicht ganz sicher… meine Vorauswahl bei den aktuell bestellbaren eAutos ist nach umfangreichen Recherchen auf den Polestar 2, VW ID.4 und Tesla MY gefallen. Alle haben aus meiner Sicht Vor- und Nachteile. Um Erfahrungen zu sammeln, habe ich mir jetzt den Polestar 2 für 6 Monate gemietet (AutoAbo). Danach werde ich dann zusammen mit meiner Familie entscheiden ob wir einen Polestar 2 dauerhaft kaufen. Eines kann ich schon mal sagen… von den 3 oben aufgeführten Autos gefällt mir der Polestar 2 vom Design her am besten. Hoffentlich ist er auch alltagstauglich und verlässlich.

Im Moment freue ich mich wahnsinnig auf den Wagen und viele (hoffentlich schöne) Erfahrungen.

Gruß Marcel (alias Mr.Fisch)

10 Likes

Hallo, Marcel,
willkommen im Club.

Auch ich bin am 1. September letzten Jahres von meinem geliebten Tiguan auf den Polestar 2 umgestiegen. Diesen Schritt habe ich nicht bereut.

Wenn man sich mal an die tiefere Sitzposition gewöhnt hat und die andere Kofferraumklappe korrekt beherrscht, ist es einfach eine wahre Wonne.

Und ich will nicht mehr umsteigen. Sei dir sicher - du auch nicht.

5 Likes

Mein Tipp. Kauf euch den Polestar. Ich habe mir zwischenzeitlich seid ich den P2 Long Range 300kw fahre auch den Wettbewerb angesehen (ohne eine Polestar Brille ganz offen). Es kommt nichts an Polestar 2 heran. Design innen wie außen und Funktionen.

Der Verbrauch liegt im Sommer bei ca. 18 kWh und im Winter bei ca. 24 kWh im Schnitt jeh nach Fahrweise natürlich.

Und der Service ist Bombe von Polestar.

3 Likes

Deinen Angaben zum Auto stimme ich zu.
Aber definiere doch bitte mal „Bombe“ im Service.

1 Like

:bomb::boom::fire:

1 Like

:rofl::rofl::rofl::+1: Sehr gute Beschreibung!!

Einverstanden, wenn Du damit den gelegentlichen Zustand des Polestar-Fahrers meinen solltest :wink:

Die lassen einen Knaller nach dem andern los…

3 Likes

:slight_smile: Ja, auf den Service bin auch auch sehr gespannt. Habe mich schon mal nach einer Volvo Werkstatt in der Umgebung umgesehen. Hoffentlich betreuen die auch Polestars. Der nächste offizielle Polestar Service ist gute 70 Kilometer entfernt.

Meine Odyssee mit der Bestellung als Firmenwagen über unsere Leasinggesellschaft war und ist mit Sicherheit keine Werbung für den Wagen…:man_shrugging:

Ständig weiss der eine nicht, was der andere tut. Aussagen werden am nächsten Tag durch Mails widerrufen mit dem Hinweis, dass es ja neue Prozesse gäbe und man noch nicht so recht Bescheid wisse…:man_facepalming:

Ich hoffe nur mal, dass wenigstens der Wagen selber das hält, was er verspricht…:pray: Aber man macht sich schon seine Gedanken, obwohl andere auch nur mit Wasser kochen…

Da würde ich einfach Mal hinfahren und fragen ob die Polestar-certified sind.

Hallo zusammen, da ich keinen vergleichbaren EIntrag im Forum gefunden habe, schließe ich mich hier einfach mal an. Ich überlege ebenfalls gerade ernsthaft, mir einen PS2 als Firmenfahrzeug zu beschaffen. An einem Punkt bin ich allerdings bis jetzt ins Stocken geraten und kann im Internet nichts Gegenteiliges dazu finden: Ist es tatsächlich so, dass man den Ladevorgang einfach durch einen Tastendruck am Wagen und Entfernen des Kabels abbrechen kann? Das Carport steht an einer Straße mit vielen Fußgängern, und ich hab keine Lust morgens ein nicht-betanktes Auto vorzufinden. Vielleicht können die Experten hier etwas dazu sagen. Dank und Gruß

Nein, das geht nur wenn ein Fahrzeugschlüssel erkannt wird.
Ohne Schlüssel kann niemand am Fahrzeug die Ladung abbrechen oder gar das Kabel abziehen…

Ich kann trotz aller Meckereien den Polestar nur empfehlen. :smiley:

3 Likes

Wow, das war schnell, ganz herzlichen Dank für die Beruhigung!

Sicher? :thinking:
Vor einiger Zeit habe ich bei Lidl geladen. Es ist dort max. 1h möglich, danach wird das Laden automatisch beendet.
Ich kam etwas nach einer Stunde zurück, und es stand ein BEV neben mir, der „mein“ Ladekabel inzwischen eingesteckt hatte.
Ordentlich wie der nächste Kunde war, hatte er aber auch die Gummiabdeckung am PS2 aufgesteckt und die Ladeklappe am Fahrzeug geschlossen.
Leider konnte ich ihn nicht zur Rede stellen, da dieser nicht mehr am Fahrzeug war. :face_with_raised_eyebrow:

Wieso zur Rede stellen? Deine Ladung war eh beendet und den Ladeport zu schließen, war doch sehr umsichtig?

1 Like

Sicher! Habe es gerade noch mal ausprobiert. Egal ob geladen wird oder nicht: Wenn der Schlüssel nicht da ist, enriegelt der Stecker nicht.

ABER: Das gilt nur wenn das Auto zugesperrt ist! Wenn man das Auto offen stehen lässt, lässt sich aus der Stecker entriegeln und dann abziehen.

2 Likes

Sehe ich auch so. Der andere EV-Fahrer hat sich korrekt verhalten.

Mein PS2 war auch verschlossen. :thinking:

Sorry, aber ich würde mich an einem fremden Fahrzeug nicht zu schaffen machen … aber das ist halt Ansichtssache …

Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!