:CH: Bestellung Polestar2 Erfahrungen

Hallo zusammen und „äs Guäts Nöis!“

Ich bin noch Frischling hier im Forum, habe schon viel gelesen und habe seit Mitte Juli 21 den Polestar 2 als das derzeit einzige, für mich, in Frage kommende E-Auto ausgewählt. Das hat sich bis jetzt nicht geändert und nun ist es soweit, dass ich mich mal in Richtung Bestellvorgang bewege.

Nun bin ich mir aber nicht sicher, wie ich dabei am besten vorgehe und möchte gerne von euch wissen, wie ihr den Kauf eures Polestar 2 so durchgeführt und erlebt habt.

Was mich besonders interessiert ist, ob ihr zu einem entsprechenden Autohändler gefahren seid oder das ganze im Polestar Space über die Bühne gebracht habt oder evtl. sogar die Bestellung Online erledigt habt.

Dabei muss ich sagen, dass mir die online Variante überhaupt nicht zusagt und ich einfach den persönlichen Kontakt zum Menschen bevorzuge.
Was Händler angeht, so schweigt mein Freund Google was die Schweiz betrifft ziemlich (vielleicht bin ich auch zu blöd um korrekt zu suchen). Daher weiss ich jetzt auch nicht wo sonst, ausser dem Polestar Space in Zürich) ich hingehen könnte.

Kennt jemand evtl. Händler im Kanton ZH (wenn möglich sogar Bezirk Bülach/Bezirk Dielsdorf) denen der Kunde und nicht wie viel sie verkaufen wichtig ist?

Mich verwirrt auch, dass ich an diversen Stellen (auch hier im Forum) zu Dingen wie „Förderung“ lese, dass in der Schweiz die 4% Automobilsteuer, welche nicht fällig ist, bereits in Form von längerer Garantie und Verzicht auf Ablieferungspauschale eingerechnet ist. Letzteres aber auf der Polestar Webseite im Bestellprozess explizit ausgewiesen wird.

Habt Ihr da Erfahrungen gesammelt? Wird diese Ablieferungspauschale wirklich nicht verrechnet? Gibt es Leute hier aus dem Kanton Zürich die Erfahrungen mit Förderungen gemacht haben?

Gibt es sonst noch Dinge die zu beachten sind, oder Tipps und Tricks worauf man beim Kauf achten soll?

Ebenfalls interessant für mich wäre zu wissen was ihr so zum laden benutzt. Damit meine ich nicht das aufladen zuhause sondern unterwegs. Habt ihr Tipps in Sachen Anbieter, Flatrates, Abos, etc.
Im Gegensatz zu den Händlern in der Schweiz ist die Informationsflut diesbezüglich leider erschlagend und da verliere ich schnell den Überblick.

Was könnt Ihr empfehlen und wie sind eure Erfahrungen damit?

Jetzt hoffe ich auf eine gute Zeit hier im Forum und auf viele interessante Gespräche. Und wenn alles klappt bin ich hoffentlich dann auch bald einer der stolzen Polestar 2 Besitzer.

Beste Grüsse
Stephan

Hi Stephan
Ich habe meinen Polestar 2 DM mit PP im Dezember als vorkonfiguriertes Fahrzeug bestellt und erhalten. Ich bereue den Kauf keineswegs und bin von der E-Mobilität begeistert.

Meinen Polestar habe ich effektiv übers Internet bestellt. Ich war zuerst auch skeptisch, hab den Schritt sber dennoch gewagt. Es hat funktioniert. :relaxed:
Meines Wissens gibt es in der Schweiz nur die Spaces in Zürich, Genf und, so glaube ich, in Bellach. In deinem Fall wär Zürich natürlich am nächsten. In diesen Spaces können die Bestellungen aufgegeben werden. Die Fahrzeugabholung erfolgt ebenfalls über den Space. Nicht wie in Deutschland zB über einen Vertragshändler. Sämtliche Serviceaufgaben werden aber über ausgewählte Volvohändler abgewickelt. Die Ablieferungspauschale vom 1000.- war bei mir im Kaufpreis inbegriffen.

Betreffend der Ladeinfrastruktur sind wir gut aufgestellt. Das Netz ist schön dicht und du findest immer etwas. Es gibt online eine Gegenüberstellung der Ladekarten für die Schweiz. Ich empfehle dir diese mal anzuschauen und bin sicher, dass du das Richtige für dich findest.

Ich hoffe dir ein bisschen geholfen zu haben.

Gruss
Michi

2 Likes

Hi Michi,

ich danke Dir für Deine Antwort. Sie hilft etwas :wink:

nur, was ist DM und PP? Dual Motor und Performance Paket, Pilot Paket oder Plus Paket??

Ich habe leider eine Konfiguration im Auge welche es so nicht vorkonfiguriert gibt.
Meiner soll der Long Range Single Motor, Snow, mit Pilot Paket, Plus Paket und 19" Felgen werden…

Exakt diese Konfiguration finde ich seit Juli 21 nicht vorkonfiguriert.

Momentan tendiere ich wirklich dazu mal ein Tag frei zu nehmen und mich in den Polestar Space in Zürich zu begeben. Die waren da bei der Probefahrt sehr freundlich.

EDIT: Total vergessen… Das wir ein dichtes Netz an Ladeinfrastruktur haben, hab ich rausgefunden. Was ich wissen möchte, ist was ihr persönlich so nutzt um zu laden. Hast Du mir einen Link zu dieser Gegenüberstellung der Ladekarten? Ich finde leider nichts brauchbares :frowning:

Zunächst mal „Herzlich willkommen!“ hier bei uns im Forum, @Spacecube / Stephan, und ebenfalls „As guet’s Nöis!“, verbunden mit meiner - natürlich sehr subjektiv gefärbten - Kürzestfassung als Antwort: Gute Wahl!

Und nun zu deinen Anliegen und Fragen:

  • Ja, habe mangels Polestar Space in meiner Nähe (Kanton Freiburg) den ganzen Bestellprozess online erledigt (inkl. nachträglichem Hinzufügen der Anhängerkupplung, Barzahlung mit Ablieferungsgebühr als Teil davon), was mir u.a. angesichts des zu überweisenden Betrages anfänglich auch eher Bauchschmerzen bereitet hatte. Es hat aber alles bestens geklappt (inkl. zeitnaher Rückzahlung der Reservationsgebühr von CHF 1’000). und ich würde es wieder machen. Für Erfahrungen mit Leasing müssten andere einspringen.

  • Den fehlenden direkten Kontakt zu einem Händler oder zu einer Vertrauensperson ersetzten mir aber rasch alle, die hier im Forum unterwegs sind, mit ihren z.T. auch sehr persönlichen Antworten und Erfahrungen: etwas, was ich umgekehrt vorher so nicht kannte…und meines Wissens läuft die eigentliche Bestellung nach wie vor über die Polestar Webseite bzw. über einen der Spaces (in Zürich soll er ja demnächst noch umziehen).
    Sicher ist es aber nicht falsch, bereits den Kontakt zu einem lokalen Service Partner zu suchen, der dir vielleicht auch hier empfohlen wird und bei dem du dich wohl fühlst.

  • Was Förderungen betrifft, so haben wir hier in der :ch: den üblichen Föderalismus, aber es gibt einschlägige Seiten (z.B. hier oder hier), die diverse kantonale oder kommunale Programme beschreiben (für mich gibt’s aktuell noch eine dreijährige Befreiung von der Motorfahrzeugsteuer, sowie allenfalls Beiträge für neue PV Anlagen)
  • ich habe im Moment keinen Überblick mehr, was die Lieferzeiten (Stichwort: Chip Mangel…) eines neu konfigurierten „Wunsch“-Polestars betrifft, und so ist wohl auch in diesen Zeiten Gelassenheit ein guter Ratschlag, wenn mal wieder das Ablieferungsdatum in der Bestellung geändert (allermeistens nach hinten geschoben) wird - und damit kann u.U. auch der private Verkauf des momentanen fahrenden Untersatzes auf ein fixes Datum in weiterer Zukunft plötzlich Stress bedeuten… :sweat_smile:
    Ich hatte meinen über Polestar/Galliker eingetauscht und damals einen durchaus guten Preis erhalten

  • allenfalls kann deshalb ein Blick in die aktuelle Liste der vorkonfigurierten oder Pre-Owned Fahrzeuge sinnvoll sein (allerdings im Bewusstsein, dass es Unterschiede in der (Serien-) Ausstattungen zwischen den Modelljahren 2021 und 2022 gibt)

  • hier spielt aus meiner Erfahrung zunächst das persönliche „Nutzungs- und Streckenprofil“ eine entscheidende Rolle: Möglichkeit zum (günstigen) Laden über Nacht, Abdeckung der Ladekarte(n) regional/lokal, national oder international, im Alltag gefahrene Distanzen

  • als beruflicher Viel- und Weitfahrer nutze ich persönlich (m)eine Wallbox zu Hause (11kW) sowie bevorzugt die von Polestar mitgelieferte PlugSurfing Ladekarte, im Moment eigentlich fast ausschliesslich für IONITY Stationen (auch im Ausland), da mir/uns Polestar bis Mitte Jahr noch einen Vorzugspreis offeriert

  • sonst habe ich im Moment nur noch eine SwissCharge Ladekarte, die bei vielen Ladestation Anbietern angenommen wird und es mir erspart weitere Karten kaufen/bestellen zu müssen; ich muss aber zugeben, dass ich nicht ständig „rechne“ und auf der Suche nach dem gerade günstigsten Anbieter bin und eine Flatrate/ein Abo wegen der Wallbox so auch keinen Sinn macht

  • einzige zusätzliche Karte (mit Konto) war eine ChargeMap Karte für die grosse Reise nach Frankreich: im Ausland können lokale Ladeanbieter durchaus sinnvoll sein, wenn du dort nicht vor einer funktionieren Ladesäule stehen willst, die sich partout nicht mit deiner Schweizer Karte freigeben lässt (trotz vollmundiger Werbung à la „auch 100’00 Ladestationen in Europa problemlos nutzbar“…)

So, das war’s für den Moment und hoffentlich habe ich da bei dir nicht nur „Wasser in die Glatt“ getragen :joy:, weiterhin viel Vorfreude!

2 Likes

Hallo Stephan

Dies ist offtopic: Wegen dem Mangel an Chips lässt Polestar gewisse Funktionen „einfach“ weg. So soll z.B. bei Fahrzeugen für die Schweiz DAB Radio wenigstens zum Teil nicht verbaut sein. Im Forum habe ich auch schon von anderen Dingen gelesen. Ich glaube es war die Funktion die Heckklappe mittels „Fusskick“ zu öffnen.

Lass Dir den Funktionsumfang bestätigen oder dokumentieren dies selber anhand von Screenshots der Webseite bei der Online Bestellung.

Ich kann die Garage Emil Frey Zürich Nord für den Service empfehlen. Und falls Du mal etwas vor dem Kauf genauer anschauen möchtest, ich wohne in Oberglatt.

Gruss
Timo

1 Like

Hallo Stephan

04.03.2020 Online Reserviert und Reservationsgebühr bezahlt
01.11.2020 Probefahrt gemacht (nicht Online :wink: , nur der Termin Online gebucht )
18.11.2020 Online definitiv bestellt
15.02.2021 Fahrzeug beim Galliker Logistikzentrum abgeholt

Da bin ich persönlich gerade umgekehrt, Online zu bestellen war mir sogar lieber als dies bei einem Autoverkäufer zu machen.

In der :ch: ist die „Förderung“ etwas sehr bescheiden… Da gibt es je nach Kanton, teilweise sogar je nach Stadt einzelne unterschiedliche Förderprogramme. Rechne mal im Normalfall mit keiner Förderung ausser ggf. etwas Steuererkleichterung. Ich hatte noch das Glpck, dass ich noch die Förderung der Klimastiftung beantragen konnte, aber das gibt es mittlerweile auch nicht mehr.

Ich lade relativ selten „Fremd“, nur bei Langstreckenfahrten :wink: Und seit Ionity mit Polestar Plugsurfing den günstigen Tarif hat, ist das meine bevorzugte Variante. Daneben habe ich noch swisscharge (Habe ich vor allem in der :ch: vor dem Plugsurfing Rabatt verwendet. Daneben noch für den Notfall Chargemap (Da ich im November in Südfrankreich war, aber dann doch Ionity mit supergünstigem Plugsurfingtarif benutzte) und noch Move - aber die beiden letzteren bisher gar nicht benutzt. Und dann hat ein Einkaufszentrum in meiner Nähe zwei gratis CCS Ladestationen die mit viel Glück auch mal frei sind.

P.:S Das Auto ist trotz allem gut :smiley:

1 Like

Für die :switzerland: ist auch die Agrola-Karte (du erhälst eine Rechnung!) empfehlenswert. Agrola hat einige eigene Schnelladestationen zu (im Moment) meistens -.68 Fr./kWh. Auch ist vielfach noch ein Landi-Laden oder Shop in der Nähe.

1 Like

Betreffend Ladekarten / Ladeinfrastruktur ein kleiner Nachtrag:

  • ein paar recht zuverlässige Apps können (abgesehen von GoogleMaps im Fahrzeug selbst) helfen, die öffentlichen Ladestationen in deiner Umgebung bzw. auf deinen „typischen“ Fahrstrecken (u.a. auch bevorzugte Ausflugs- oder Feriendestinationen) quasi als Trockenübung zu prüfen (Verfügbarkeit, Ladegeschwindigkeit, Anzahl Säulen etc.), jedenfalls hatte ich das schon vor der Ablieferung etwas ausprobiert, zumal ich damals bereits eine längere Ferienreise durch Frankreich plante… (u.a. mit den Maps von SwissCharge, EnBW Mobility+, TCS eCharge oder MOVE und für Frankreich mit ChargeMap)

  • für mich sehr informativ war auch, den Routenplaner „ABRP“ in der Webversion oder die App auf dem Mobiltelefon zu testen (du kannst so ein paar Teststrecken „abfahren“, indem du den passenden Polestar 2 als Fahrzeug definierst und entsprechende Parameter setzt, wobei die volle Funktionalität von ABRP den Kauf der Premium Version erfordert); im Polestar selbst habe ich ABRP in der Premium Version installiert, und ich bereite längere Strecken immer mal wieder auf dem Mobiltelefon mit ABRP vor (es gibt zu ABRP hier im Forum viele Einträge).

1 Like

Hallo Walter,

Ich danke Dir für den ausführlichen Bericht. Der gibt mir schon etwas mehr Einblick und in Kombination mit allen anderen sehr viele sehr gut brauchbare Informationen.

Ich bin wohl auch eher der „zuhause Lader“ und nur bei längeren Strecken dann der „Fremd Lader“.

Die Lieferzeiten liegen gemäss Konfigurator im Moment bei März 2022 (Verzögerungen Vorbehalten).

Vorkonfigurierte kommen bei mir alle nicht in Frage. Hab ich alle durchgeschaut und bei denen ist entweder etwas nicht mit dabei, etwas zu viel dabei oder es ist schlicht die falsche Farbe.

Hi Timo,

Ich persönlich finde dies nun überhaupt nicht offtopic.

Dazu habe ich mich auch mal etwas „umgeschaut“…gemäss der Polestar Webseite „könnte es sein“, dass der „Fusskick“ nicht verbaut wird, dieser aber nachträglich gratis eingebaut werden kann.

Was DAB betrifft…Ich höre eh nie Radio im Auto. Daher wäre das für mich nicht schlimm…

Aber Du hast schon recht. Funktionen „einfach weg lassen“ geht ohne den Kunden zu informieren natürlich nicht. Wenn dann muss es nachgerüstet werden oder eine Reduktion im Kaufpreis ersichtlich sein.

Da werde ich auf jeden Fall genau hinschauen und evtl. auch noch screenshots oder so machen.

Danke auch für den Tipp mit Emil Frey. Bin davon zwar kein Fan aber es müssen ja nicht alle Filialen der Kette schlecht sein :wink:
Ich habe als Service Partner noch die Kehlhof Garage in Steinmaur gefunden. Da geht mein Chef mit seinem Volvo immer hin und ist zufrieden. Den werde ich mir sicherlich mal anschauen. Wäre für Dich in Oberglatt wohl auch etwas näher dran.

Apropos Oberglatt: Da bin ich aufgewachsen. Jetzt wohne ich in Niederglatt (Hallo Nachbar)… Dein Angebot mit dem „genauer Anschauen“ würde ich natürlich gerne annehmen. Schreib mir doch mal eine private Nachricht.

Hi Adrian,

Ebenfalls super Hinweise. Ich danke Dir.

Das mit Ionity werde ich mir mal genauer anschauen. Da ich, wenn ich längere Strecken fahre, sowieso in DE unterwegs sein werde, passt das wohl am besten.

Hi Peter,

Agrola ist eine super Info. Das es hier in der Nähe beim Landi 2 Ladeplätze gibt habe ich rausgefunden. Aber dass die auch eine Ladekarte anbieten wusste ich nicht.

Danke für die super Info!

Hi Walter,

Danke Dir für die vielen Links. Die helfen ebenfalls.

ABRP kenne ich schon. Ob sich Premium dafür allerdings lohnt werde ich dann wohl sehen wenn ich es eine Zeit lang aktiv testen konnte.

Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!