CCS-Autocharge bei fastnet möglich

Habe soeben dies gefunden:

Autocharge (automatische Aufladung) beim P2 ?

Das heisst doch, dass scheinbar automatisches Aufladen doch grundsätzlich auch bei unserem Polestar möglich sein könnte? Wäre doch toll und eine Anregung, dies bei allen Ladeanbietern einzuführen.

Leider nein. Das hat nichts mit Plug&Charge zu tun. FastNed benutzt hier ein eigenes Verfahren. Das Auto wird über eine (fälschbare) ID identifiziert.

So unsicher scheint das aber nicht sein wenn man dem glaubt was Fastned auf ihrer Seite zu Autocharge schreibt.
Abschnitt -> Ist Autocharge sicher?

„Im Gegensatz zum eindeutigen Code eines Ladecodes ist der eindeutige Code eines Autos sehr schwer zu kopieren oder zu modifizieren.“

Die Aussage ist so richtig, sagt aber nicht viel aus. Über das, was Unternehmen ihren Kunden gern als schwer zu hacken verkaufen, lacht ein guter Hacker nur.

Fakt ist, das MAC-Adressen (die zur Abrechnung verwendete ID) fälschbar sind und die ISO 15118 für P&C spezielle Krypto-Module vorsieht, um genau das zu verhindern. Um bei dem Wording oben zu bleiben: „Im Gegensatz zum eindeutigen Code eines Autos ist der bei P&C verwendete Krypto-Schlüssel nicht zu kopieren oder zu modifizieren.“

Letztendlich muss jeder für sich selbst eine - informierte! - Entscheidung treffen.

Jo, genau.

Hier ist eine Gegenüberstellung.

Interessant find ich das hier RFID karten als unsicherer gelten als Autocharge. Ich find ne MAC Adresse kann man einfacher ändern als ne RFID Karte kopieren weil man ja nen bissel Hardware dazu braucht. Okay andersrum muss ich die MAC kennen die für Autocharge freigeschaltet wurde damit ich einen nutzen draus ziehen kann.

Einmal einen Dummy CCS-Stecker mit einem integrierten Raspi-Zero, der das Handshaking einer Ladesäule emuliert, in den Ladeport stecken und Du hast sie… Schwieriger wird es, einem anderen Fahrzeug die MAC-Adresse zu geben.

Wo parkst Du Dein Auto in der Regel? :smiling_imp:

Prinzipiell richtig, was das Kopieren angeht. RFID-Karten stehen aber selten unbeaufsichtigt in der Gegend rum. Ladekarten sind ein Zahlungsmittel wie EC-/Kreditkarten und sollten auch so behandelt werden.

1 Like

sehr geil ! das Stimmt! :ok_hand:
Hab mich seinerzeit auch bei Volvo gewundert das die Tankdeckel nicht mehr abschließbar waren sondern immer auf.

Sagt das FAQ auch was zur Haftungsfrage bei Missbrauch? Das wäre für mich viel interessanter als das Marketinggewäsch zur angeblichen Sicherheit.

1 Like

NEIN natürlich nicht - den Fall hatten wir noch nicht. :rofl: :sweat_smile: :joy:

Ich weiß nicht ob sich das für Hacker auch rechnen würde. Normalerweise sind das ja Nerds die nur Zuhause vor dem PC hocken. Einen richtigen sofortigen Gewinn machste ja nicht, ich meine so zählbar aufm Konto. Könnte mir eher vorstellen das wenn es mal einer hinbekommt das Ding zu hacken der dann die Story an Autobild verkauft und so ne schnelle Markt macht. :slight_smile:

Und der Ladeport vom verschlossenen P2 kommuniziert? Mir ist klar, dass der Deckel offen ist, aber lässt sich dann am Port etwas auslesen (MAC…) bei schlafendem/gesicherten P2?

steck doch mal beim abgeschlossenen Fahrzeug Deine Box ein. Der Wagen beginnt zu laden.
Das Verhalten ist an einer CCS Säule oder halt irgendwo auf nem Parkplatz mit einem Dummy auch zu erwarten.
Der Fahrer wundert sich bei Rückkehr höchstens über den gesperrten Ladeport bei Abfahrt . . . . .oops.

1 Like

Interessantes Dokument, vielen Dank dafür!

Spart mir in Zukunft viel Schreibarbeit :wink:

Bei der Liste der Teilnehmer zu ISO 15118 steht Volvo dabei… Vielleicht ein Zeichen und die P2 Hardware kann das schon.

Wenn ich das richtig verfolgt habe, ist in den USA bei einem Anbieter Plug and Charge beim P2 möglich, müsste dann ja heißen, dass es grundsätzlich beim P2 funktionieren würde.

Nach meinem Kenntnisstand fehlt dem PS2 das notwendige Krypto-Modul für die Schlüsselverwaltung.

„The first EVs that support the system are the 2021 Porsche Taycan, Ford Mustang Mach-E and Lucid Air

„Nahtloses Laden“ klingt für mich eher nach AutoCharge, denn nach Plug&Charge.

Wenn man sich allerdings einen amerikanische Artikel vom gleichen Tag anschaut, klingt das noch unspektakulärer:

„The companies are doing by creating an in-car app that, according to an announcement Tuesday, will allow drivers to navigate to an open charging station, monitor their charging and provide payment – all from the Polestar 2’s infotainment system.“

„Not only does our partnership with Polestar provide drivers easy access to thousands of Level 2 and DC fast places to charge across North America, the in-vehicle integration of the ChargePoint app brings our comprehensive charging ecosystem seamlessly into the in-vehicle experience,“ said Bill Loewenthal, senior vice president of product for ChargePoint"

Da taucht das einzige Mal das Wort seamless (nahtlos) auf. Von automatisch Laden und Abrechnen steht da nichts.

Nur kurz, falls es jemanden interessiert: Ich habe bei Fastned Auto Charge aktiviert und es schon einige Male genutzt. Fühlt sich an wie Zukunft, bzw. Laden 2.0.

3 Likes

Zitat aus dem Artikel: „Das bedeutet, dass man das Auto nur an die Säule hängen muss und alles von alleine passiert (auch die Abrechnung).“

Dann ist ja die Frage eindeutig beantwortet. :+1:

Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!