Die erste längere Strecke im Polestar

Ich bin heute das erste Mal über 1000 km im PS gefahren. Fahrtechnisch einfach genial. Allerdings gibt es hier und da ein paar Fragezeichen:

  1. Pilot Assist
    Der scheint Wechselschilder links und rechts der Fahrbahn (BAB), wenn sie viel rot enthalten, gerne als Bremslichter zu interpretieren und bremst heftig ab. Ist mir zwei Mal passiert. Zum Glück jeweils ohne jemanden hinter mir, der zu dicht aufgefahren ist. Trotzdem möchte ich den nicht mehr missen.

  2. VZE
    Gibt es eigenen Thread zu, aber Fazit ist: Unbrauchbar. Ich habe nicht rausgefunden, wann auf Datenbank und wann auf Kamera zugegriffen wird. 3 temporäre Schilder wurden ignoriert, aber das vierte wurde dann genommen? Schilder vom Zubringer rechts neben der Hauptfahrbahn werden erkannt. Es werden „Schilder erkannt“, die gar nicht da sind (Fehler in der Datenbank?). Landstrasse im Taunus wurden wild Schilder angezeigt, obwohl da nix war. Nichtmal parallel, kreuzend, drüber oder drunter. Habe den Verdacht, daß die Datenbank Müll ist und immer wenn die keine Infos hat, dann geht es.

  3. Ladegeschwindigkeit
    Es war um die 0 Grad (meist so 1-2 Grad), aber der Akku scheint warm gewesen zu sein. Bei Ionity und E.On ging es schnell auf 140 kW (150 kW habe ich nicht gesehen). Allerdings ging es bei Ionity auch zügig runter. Bei 60% nur noch 65 kW? Bei E.On waren bei 60% noch 95 kW. Woher kommen diese Unterschiede?
    (Der Tesla-Fahrer an der Ionity-Säule neben mir hatte bei 60% noch satte 114 kW, der war 15 Minuten kürzer da für ähnliche Energiezufuhr … das ist hart)

  4. Radio umstellen für neuen Sendebereich
    Hab dazu eine Frage im anderen Thread. Über das Center Display ist das brandgefährlich. Radio aufrufen, scrollen, scrollen, scrollen, tippen. Geht das irgendwie besser? Spezielle Sprachbefehle? „Stelle Radio auf hr3“ hat Google nicht verstanden.

  5. Ladeplanung mit Google
    Das ist etwas komisch. Man kann nicht danach filtern, welche Anbieter angezeigt werden sollen (nur nach Zahlnetzwerk, da ist aber mein Flottenvertrag nicht bei), und Anbieter steht auch nicht immer in der Beschreibung für Zwischenstoppauswahl drin. Als ich den Rückweg planen wollte, sagte mir Google auf der Strecke gäbe es keine Ladestationen. Die Strecke, die ich gerade gekommen bin (und auch in D sind auf >500km Autobahn ganz sicher Ladestationen). Also ABRP anwerfen, Route planen und Ladestation bei Google als Ziel angeben. Müsste doch gerade Google hinbekommen, sowas besser zu gestalten?

  6. ABRP
    Das scheint auf dem Center-Display nur widerwillig zu laufen. Hatte mehrere Hänger. Einmal hätte ich den Task abschießen wollen, aber nicht gefunden wie das geht. Beim nächsten Stopp war aber wieder alles ok.

  7. Verbrauch
    Ist ja klar, daß der PS2 kein Sparwunder ist. Aber trotz der niedrigen Temperaturen und Durchschnitt etwa 100 km/h (unglaublich, wieviele Baustellen es gibt) immer so 24 kWh/100km. Passt, würde ich sagen.

  8. Tageskilometerzähler
    Das Ding fehlt echt. Wie soll man „80 km/h die nächsten 600m“ lösen? Immer ganz schnell das TM Untermenü aufrufen und die Zahl suchen und dann aufpassen? Der Tageszähler hätte locker unten rechts im Display Platz.

  9. Bergab
    Ich bin für eine separate „nur eAuto-Spur“, wenn es bergab mit Geschwindigkeitsbeschränkung geht. Am besten ganz links. Der PS2 hält super die Geschwindigkeit während die Batterie ein wenig geladen wird. Aber die ganzen Verbrenner mit ihren Stotterbremsen sind einem im Weg.

  10. Ladelänge
    Muß da noch Erfahrungen sammeln. Ich habe den Eindruck, daß Google lieber weniger Stopps, dafür mehr Laden einplant. ABRP dagegen nimmt auch mal mehrere Stopps mit kürzeren Ladezeiten rein, nutzt die erwartete Ladekurve besser aus. Lernt Google das auch mit der Zeit?

  11. Regensensor
    Funktioniert ziemlich gut. Bin ich gar nicht gewohnt. Aber feine Gischt vom Verkehr vor einem wird wohl gerne übersehen. Der braucht wohl größere Tropfen.

  12. Strassenlage
    Außer Hagel und Schnee hatte ich alles. Der Wagen liegt wie ein Brett. Man ist echt versucht, sogar bei Starkregen schneller zu fahren. Habe ich dann lieber nicht weiter ausprobiert.

9 Likes

etwas für die Marketing Abteilung bei Polestar 2: das ideale Auto für alle, die nicht nur von Entschleunigung in ihrem Leben träumen und die entsprechenden Ratgeber im Bücherregal haben, sondern dies auch praktisch erfahren wollen… :sweat_smile:

Ist natürlich nicht ganz ernst gemeint - auch ich wünsche mir eine weiter verbesserte Ladekurve - aber das entspannte Fahren nach dem Laden lässt mich (meistens…) diese vergeudete Lebenszeit rasch wieder vergessen :wink: und ich könnte jetzt ja mit dem Performance Update etwas davon beim potenteren Beschleunigen wieder hereinholen… :joy:

Bei diesem Schild :no_entry: wäre das ja sogar ein Feature :grin:

1 Like

Ich bin mir nicht sicher, aber kannst du nicht den Tageskilometerzähler unten rechts einblenden?

Einstellungen → Bildschirm → Bordcomputer

Bei mir ist da für TA zwar der Verbrauch eingeblendet, aber vielleicht gibt es auch die km an sich. Bin mir grad nicht sicher.

1 Like

Ja, geht! Ich habe links die TA-Strecke und rechts den TA-Verbrauch standardmäßig eingeblendet.

:slight_smile: Danke, ist bereits mein Hauptwunsch im „Was wünsche ich mir“-Thread… Zusätzlicher Betreiberfilter in GoogleMaps. Und vereinfachte Routenplanung mit mehr als einem Stopp, das ist momentan echt grottig.

Du kannst aus ABRP heraus die geplante nächte Etappe direkt an GM teilen für die eigentliche Navigation, das klappt ganz gut…

Senderwechsel per Sprachbefehl klappt bei mir auch niemals nicht, leider… Obwohl Tante Google meine Worte durchaus richtig versteht, gemäß Einblende der Spracherkennung…

Der Teslafahrer sagte, er fährt konsequent nach Reichweitenanzeige. Die sagt ihm wohl irgendwas wie „um den Stopp mit 10% zu erreichen, maximal 180 fahren“. Hab nicht weiter nachgeschaut, was genau er meint, aber so eine Anzeige wäre schon cool.

Ganz sicher. Vielleicht ist das auch der Plan gewesen und er hat nur das Überholverbot für LKW verwechselt, weil der rote Rand bei den Leuchtschildern so hell war?

Super, danke. Probiere ich morgen aus.

Muß ich nächste Tage mal ausprobieren. Das wäre schonmal ein Schritt in die richtige Richtung.

Wahrscheinlich kennen wir nur nicht den richtigen Satzbau, den Google versteht.

„Spiel SWR3 über die Radio App“ funktioniert bei mir ausgezeichnet. Ohne „über die Radio App“ geht es nicht.

2 Likes

Vielleicht könnten wir für nützliche (und funktionierende!) Google Sprachbefehle unseren WIKI Link wieder etwas reaktivieren und angemessen weiter befüllen…

Gute Idee. Muß mir dann mal einen Spickzettel machen, bis Google dann auch andere Phrasen erkennt.

Ja, das macht das Model 3, bedeutet man kann so genau zielgerichtet fahren um mit möglichst niedrigen Batteriestand am Lader anzukommen.

Da kommt bei mir dann, daß die „Radio App“ nicht installiert ist und ich im Play Store nachschauen soll. Wenn ich aber sage „Spiele hr3 über Radio“ (also ohne App), dann geht es tatsächlich.

[quote=„TanteJu, post:8, topic:8472“]

Ich glaube, ich bin da einem Übersetzungfehler aufgesessen. Jetzt habe ich auch die 0,1km. Hier ein Bild der Einstellungen:

Der erste „Tageskilometerzähler“ ist vermutlich der Gesamtkilometerzähler. Wenn ich vom „Manuelle Tageskilometerzähler“ die Strecke auswähle (geht ja nur einer davon), dann habe ich einen Kilometerstand mit Nachkommastelle.

ODO ist der Gesamtkilomterzähler. Dass im Display „Tageskilometerzähler“ steht ist falsch, mal wieder ein peinlicher Übersetzungsfehler. Ich lasse mir die Gesamtkilometer immer links unten anzeigen, weil man die sonst nirgendwo sehen kann. Die Gesamtkilometer werden ohne Nachkommastellen angezeigt. Die Tageskilometer, egal ob manuelle oder automatische, werden immer mit Nachkommastellen angezeigt. Als zweite Anzeige neben den Gesamtkilometer lasse ich mir derzeit den automatischen durchschnittlichen Verbrauch anzeigen. Das ist aber Geschmacksache, denn die restlichen Informationen sind alle schnell auch über die Taste am Lenkrad ersichtlich.

2 Likes

Leider nicht ganz günstig. M. E. sollte das selbstverständlich kostenlos OTA eingespielt werden. Für ALLE!

Einmal die O-Taste am Lenkrad drücken…

Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!