Entriegeln der CCS Stecker bei vollständige Ladung

Hab gesucht und das Thema nirgends gefunden.

Gestern hab ich mein PS2 an eine DC Säule geladen und ging was essen.
Ladelimit auf 90% eingestellt und dann über App überwacht. Bei 87% die Rechnung gefordert, die aber extreeeem lange dauerte. Bin also etwa 10 min nach Ladeschluss an der Säule gekommen und da war ein aufgeregter Etron fahrer: Es sei doch unverschämt die Säule so zu blockieren. Einverstanden, aber shit happens. Er war aber verärgert, dass der Stecker nicht entriegelt war (er hatte daneben parkiert und hätte gleich laden können).
Sein Etron entriegelt bei Ladelimit der CCS Stecker und schliesst die Klappe wenn es ausgesteckt wird.

An für sich keine schlechte Lösung. Wieso macht Polestar nicht das gleiche? Weil die DC Kontakte sonst den Wetter ausgesetz sind? Grundsätzlich kann jeder böswillig immer die Klappe und der Plastikteil entfernen…
Anders als die Wallbox, starten die meisten DC Lader nicht mehr neu falls die Batterie wieder unter der Ladelimit fällt…

Ich möchte nicht das so ein Vogel bei mir den Stecker zieht. :angry:…das mache ich selber…beim Aufschließen/Entriegeln…das fehlt ja noch das jeder der Bock hat den Stecker zieht…ist schon gut so wie es jetzt ist

4 Likes

Naja, nur wenn der Ladevorgang fertig ist und der Besitzer nicht da ist. Was selten der Fall ist aber eben, wenn es passiert blockiert mann nicht unnötig die Säule…
Und bald kriegen wir doch die Überwachungsfunktion :partying_face:

Kann man das nicht an der Säule, wenn die Ladung beendet ist?

Wenn der PS verriegelt ist gibt er den Stecker nicht frei…auch wenn das Laden beendet ist.

1 Like

Gibt der Polestar nicht den Stecker frei wenn der Knopf an der Ladebuchse am Auto gedrückt wird. Auch wenn er abgedchlossen ist?

nein…macht er nicht…nur wenn du nach dem Entriegeln den Knopf drückst gibt er den Stecker frei…habe ich selbst so getestet.

1 Like

Entriegelt muss er nicht sein. Es reicht, wenn Du den Schlüssel in der Tasche hast.

3 Likes

Die Funktion nach Ende des Ladevorgangs wäre schon gut, aber dafür müsste die Klappe elektrisch zufahren.

Regen in den DC Anschluss = Kurzschluss und großer Schaden. Zumindest erstmal keine weitere Ladung ohne Werkstatt.

Ist der wirklich so sensibel?
Die Plastikkappe für die DC Kontakte ist bei weitem nicht IP geschützt und wird während der AC Ladung defjnitiv nass.
Und jeder kann die Klappe + Plastik öffnen da diese auch bei verriegelter Auto zugänglich sind…

Wenn kein Ladevorgang gestartet ist kann ich mich nicht vorstellen, dass an diese Kontakte Spannung = Kurzschlussmöglichkeit gibt.

Da wird nichts passieren. Wenn nicht geladen wird, sind die Kontakte stromlos. Beim Laden hingegen sind die Kriechstrecken durch die Konstruktion der Stecker so lang, dass es da schon deutlich höherer Spannung bedürfte.

@Electrified - ich habe gerade mein Formelbuch nicht zur Hand…

??? äähh… nix verstehn…

1 Like

Ich tippe mal drauf, daß der Audifahrer versucht hat den Stecker abzuziehen… weil er aus seiner Audiwelt das so gewohnt ist. :disappointed:
Aber mal ehrlich an den meisten HPCs würde das Kabel eh nicht an den Parkplatz nebendran reichen, es sei denn die Buchse ist zufällig genau am richtigen Ort. Das wird noch “spaßig” in Zukunft. Ich denke AMB plant da schon einen Premiumservice mit Reservierung am Brenner oder so. :man_shrugging:t2:

Nach Hilfe von Klaus nun verstanden:

grundsätzlich hängt das an der Schmutzschicht (auch auf den ungelenken Fingerchen):

alles sauber → x MegaOhm Übergangswiderstand → Überschlagsspannung bei dem Abstand x kiloVolts
versieft mit z.b. Kupferpaste → y milliOhm und nun kracht es schon bei wenigen Volt Kriechstrom

Wasser liegt irgendwo zwischen diesen Extremen (Regenwasser vom Himmel ist eher sauber!!), aber letztlich ist es egal da der Ladeport über Schütze galvanisch getrennt wird sobald die Kommunikation gestoppt ist.

Edit: beim Ladevorgang überwacht die Säule den Fehlerstrom des DC. Die DIN schreibt < 6mA für jeden Anschluss vor.
Das sieht dann z.B. so aus:
image

Für die die es genauer wissen wollen ist hier eine gute Zusammenfassung der Thematik

2 Likes

Ich habe es heute am DC-Lader ausprobiert:
Der Ladevorgang war bei 80% beendet, das Fahrzeug verriegelt, mein Schlüssel außer Reichweite und der Ladestecker konnte einfach abgezogen werden. Der Wagen war danach immer noch verriegelt.

Kann ich bestätigen. Nach Erreichen des Ladelimits kann der Ladestecker beim verriegeltem Fahrzeug entfernt werden.

Dann verhält sich das beim DC Laden anders als bei AC. Spricht ja eigentlich auch nichts dagegen wenn jemand anders, falls das Kabel lang genug ist, den Anschluss nutzen kann wenn die Ladung fertig ist und der Fahrer noch auf sich warten lässt.

2 Likes

Bei AC hast du ja auch meist, kein an der Ladesäule angeschlagenes Kabel, sondern verwendest dein eigenes. Wenn’s nach Ladende nicht mehr (am Auto) verriegelt wäre, dann wäre das ja fast schon „Verleitung zum Diebstahl“. :thinking: :innocent:

Beim DC-Laden will man ja sowieso schnell wieder weg. Dass das Auto nach Ladeende lange rumsteht wird wohl kaum vorkommen. Ich möchte eigentlich nicht, das jemand an der Ladebuchse meines Autos rumfummelt und ich mache es bei anderen auch nicht. Wenn irgendwas kaputt ist (vorher oder nachher?) ist der Streitfall vorprogrammiert. Aber so gesehen begrüße ich die automatische Entriegelung - denn wer dann „umstecken bei Fertig“ will kann das, bei geringem Risiko, ohne Gewalt auch tun.

2 Likes
Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!