Extremer Verbrauch / fehlerhafte Anzeigen

Da es einige Parallelen gibt, wollte ich diesen Beitrag eigentlich erst im „Information Batteriekapazität“ Thema posten, habe mich dann aber doch für ein neues Thema entschieden. Im vorherigen Thema geht es ja um die fehlerhaften Anzeigen nach dem laden - hier geht es jetzt aber um falsche Werte beim fahren, ohne vorher geladen zu haben und einen viel zu hohen Verbrauch.

Auf meiner täglichen Pendelstrecke (Rückweg 40km) benötige ich jetzt im Winter normalerweise ca. 12 - 13% Kapazität. Gestern morgen hatte ich den PS mit genau 25% in der Firma abgestellt, was dann nachmittags auch beim Start zur Heimfahrt so angezeigt wurde.

Mir fiel schon nach kurzer Zeit auf, dass die Prozente doppelt so schnell wie sonst üblich dahinschmolzen, die Restreichweite sich aber nicht synchron dazu verringerte, sondern etwas hinterher hinkte.
Beim Start bei 25% waren es korrekte 100km,
nach 18km bei 9% waren es noch 55km,
nach 27km bei 4% waren es noch 35km,
nach 35km bei 2% waren es noch 25km, hier kam dann die :turtle: dazu,
nach 38km bei 2% waren es noch 20km, hier wurde dann die % Anzeige rot.
Daheim dann bei 1% waren es noch 20km.

Der Range Assist bescheinigte mir einen geringen Verbrauch und Google Maps war bis zuletzt überzeugt, dass ich Zuhause mit 12% ankommen werde.

Hat das so ähnlich auch schon mal jemand erlebt?




Ich meine dass das ebenso zu der aktuell fehlerhaften Anzeige „gehört“.
@TaskForce
Haben wir das nicht gestern, genau so, beispielhaft gehört? (Gut, die Schildkröte tauchte nicht auf).

1 Like

Ok, war mir nicht ganz klar.
Beitrag kann gerne verschoben werden.

Mal abwarten was die Anderen sagen!

War das nicht im anderen Beitrag schon als Bug bestätigt? Die Reichweite selbst hab ich nie beachtet aber das der SoC zufällig 7-10% niedriger ist als real, kann ich seit 1.7 regelmäßig nachvollziehen. Google Maps verrät über die Navigation dann den realen SoC.

Das braucht übrigens auch keine Heilung über Nacht, 10 Minuten im Baumarkt kann dem Bug hervorrufen und auch umgekehrt beenden.

Da bin ich mir leider nicht so sicher wie Du, bzw. was bringt es mir, wenn ich zwar noch 10% im Akku habe, die Leistung aber soweit beschränkt wird, dass ich kaum noch eine Steigung hoch komme?

yupp, das ist exakt die gleiche Beschreibung wie wir sie gestern im Gespräch mitgeteilt bekommen haben.
Die Schildkröte :turtle: wurde zwar nicht genannt, ist aber bei den 2% SoC bestimmt auch angezeigt worden.

@Nitrox Carsten - hat sich die Anzeige am nächsten Tag auf die 12% von Google geändert?
Die These heute ist, das Google den korrekten SoC verarbeitet.

1 Like

Das kann ich Dir leider nicht beantworten. Zuhause angekommen habe ich dann gleich an der Wallbox geladen, da ich abends nochmal weg musste. Da war der Verbrauch dann wieder plausibel.

Hatte ich jetzt auch schon 2x direkt nach dem Laden, auf eigentlich eingestellte 90% wurden mir einmal 79% angezeigt, beim nächsten Mal 85%. Nach kurzer Fahrt und Stopp, war beim Losfahren der Stand, den ich eigentlich auch erwartet hatte.

1 Like

Genau die gleichen Beobachtungen habe ich diese Woche nach dem Laden auch gemacht - Ladelimit 90%, nach Beenden des Ladevorganges 82%, ein Stück gefahren, ausgestiegen und beim nächsten Start waren es plötzlich 88%.

1 Like

Das Google den realen SoC anzeigt ist absolut sicher, das lässt sich nämlich beobachten wie der SoC wieder auf den Google Wert zurück springt.

Nicht sicher ist, ob man das was Google zeigt auch verfahren kann, als mir das Auto mal von 13% auf 6% reduziert hatte war ich sowieso laden und habe nicht weiter runterfahren können. Gefühlt würde ich aber sagen fährt das Auto auch noch passend zum Maps SoC, da er mir in der Situation bei eiskalter Batterie und 0° beim beschleunigen nicht direkt Leistung reduziert hat.

Drauf verlassen würde ich mich nicht, aber bei den aktuell Temperaturen würde ich auch so nur in Ausnahmen unter (reale) 10% fahren.

Da bin ich aber beruhigt, dass nicht nur unserer spinnt. Die letzten Tage war es extrem: ich habe den Wagen geladen mit Limit 50 % und den Stecker in der Wallbox gelassen. Das Laden hat auch ordnungsgemäß bei 50 % geendet. Zwei Tage später sehe ich zufällig, dass das Auto 8 kWh nachgeladen hat und der SoC steht danach auf 55, obwohl das Limit noch auf 50 % stand. Sonst hat er das Limit noch nie überschritten.

Und gestern bin 2x 25 km bergige Landstraße gefahren mit folgenden Werten: ab mit 49 %, am Ziel 43 %, dann 20 min bei 6 °C im Freien geparkt, bei Beginn der Rückfahrt 48 % und mit 42 % wieder zuhause angekommen. 6 Stunden später waren es dann 40 %.

Der Wagen steht in einer zwar nicht warmen, aber geschützten, winddichten Garage. Früher sind mir solche Sprünge nie aufgefallen. Die Kilometeranzeige bleibt trotz der Sprünge m.E. immer gleich bzw. geht passend zur Fahrstrecke mit herunter. Verbraucher sind, so wie ich das sehe, keine an, insbesondere auch keine Klimatisierung per Timer.

@Grete, @Gerold und @Pinofahrer
Ihr hattet alle, bevor diese Sprünge in den % Angaben auftraten, direkt davor geladen.
Das ist der Unterschied zu meinem Fall. Ich hatte 3 Tage zuvor auf 90% geladen und ohne Auffälligkeiten auf 25% runter gefahren, bevor es anfing.

Ist bei mir definitiv nicht der Fall gewesen.
Bei 2% im Fahrerdisplay (real dann vermutl. 14%) war beinahe die gesamte Poweranzeige schraffiert und dazu passend ist er auch gefahren.

Nach dem Laden tritt es entweder zuverlässiger auf, oder es ist auffälliger, aber ich habe das quer durch alle SoCs

Wie gesagt ich hatte noch 6 von realen 13%, gut möglich dass meiner das gleiche gemacht hätte. Macht schon Sinn auf Nummer sicher zu gehen und nach dem SoC im Driver Display zu gehen.

Das passt zu dem was ich diese Woche auch hatte und mich Staunen ließ: Ladelimit auf 90 % eingestellt, bin dann aber schon bei 87 % losgefahren. Nur ein paar hundert Meter, dann kurzer Zwischenstopp von zwei, drei Minuten. Dann wieder weitergefahren und der SoC war bei 93 % … :thinking:

Das ist leider seit P1.7 normal, hab ich auch ständig. Verlass ist nur auf längeren Fahrten, wenn sich der SoC dann einpendelt.

Nein, ich habe nicht direkt vor der Fahrt geladen. Nachdem der Wagen sich auf 55 % „überladen“ hatte, stand er fast zwei Tage unbewegt und zeigte dann 49 % SoC an. Außerdem lade ich „nur“ mit 6 A/4 kW, um möglichst viel eigenen Solarstrom zu nutzen.

Einige Tage zuvor hatte ich ihn übrigens von 80 % bis auf 38 % heruntergefahren. Am nächsten morgen waren es dann 28 %, abends (ebenfalls auf Kurzstrecke) wieder 32 %. Ich bin mir hier im Nachhinein nicht hunderprozentig sicher, ob die 38 stimmten, aber ich habe eben noch mal anhand der gefahrenen km nachgerechnet und es muss eigentlich so gewesen sein.

Puh, ich hoffe echt, dass das mit P1.8 gefixed ist. Gestern Abend mit 13% angekommen, heute Morgen 3%! So ein Käse.

Nach Informationen aus unserer Rücksprache mit Polestar ist das leider nicht der Fall.

Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!