Fragen zum Tempomat

Liebe alle!

Nachdem vor 2 Wochen meine Schlüsselmisere mit TCAM & Co in der Werkstatt behoben wurde, fahre ich bisher ohne Probleme (und das soll was heißen!! :slight_smile:

Aber der Tempomat ist mir leider ein kleiner Dorn im Auge, nämlich aus folgenden Gründen:

  1. Gibt es wirklich nur die Möglichkeit in 5 km/h Schritten die Geschwindigkeit zu verstellen? Ich war bei meinen bisherigen Autos eigentlich 1er und 10er Schritte gewohnt

  2. Ist Cruise Control (Adaptiver Tempomat) echt kein Basic-Feature und gibt’s das nur mit dem Pilot-Paket? Eigentlich sehr schade, denn ohne dieses Feature ist der Tempomat großteils nutzlos, da ich ja nie allein auf der Fahrbahn bin (muss dann ständig in 5er Schritten rauf- und runterschalten)

  3. Beim Bergabfahren hält der Tempomat die Geschwindigkeit nicht (bis zu 6km/h drüber). Das war schon mal in einem anderen Thread ein Thema, aber ohne Lösung

Danke schon mal vorab für euer Feedback

Um die Geschwindigkeit in 1er Schritten zu verstellen, einfach den Knopf gedrückt halten.

2 Likes

eeeeecht ? Krass, ich liebe dieses Forum. Dann kann auch ich nach knapp 5 Monaten diesen kleinen Dorn ziehen :slight_smile: Danke !

Der Tempomat ist seit P2.2 sehr legere parametriert, was bei Bergabfahrt leider darauf hinausläuft, dass er z.T. deutlich zu schnell fahren lässt. Jetzt wo Du weisst wie du in 1km/h Schritten schalten kannst; einfach bei Bergsbfahrt 3 Sekunden den Pfeil nach unten gedrückt halten damit Du 3km/h unter der erlaubten Vmax einstellst und dann passts wieder. Ist etwas unglücklich, den besseren Komfort gegen schlechtere Geschwindigkeitkonsistenz eingetauscht zu haben. Vielleicht justiert Polestar hier ja nochmals nach mit folgenden Updates :man_shrugging:

1 Like

Ah, danke. Ich habe mich jetzt schon länger gefragt, warum es den „normalen“ Tempomat überhaupt gibt, das erklärt es (ganz vergessen, dass das nur im Pilot-Paket enthalten ist).
Hatte bei meinem Auto vorher (Opel Astra) auch nur einen normalen Tempomat, den habe ich dann eben genutzt, wenn die Autobahn frei war. ACC ist natürlich viel komfortabler, aber wenns das nicht gibt (wie bei allen Autos die ich bis jetzt gefahren bin), hilft es wenigstens bei freier Strecke mal den Fuß zu entlasten :wink:

Ja dem ist so. Aber das steht klar und deutlich in der Beschreibung :woman_shrugging:t3: also ich bin überrascht, das du da überrascht bist :sweat_smile:

1 Like

Ins Handbuch schauen hätte auch geholfen…
https://www.polestar.com/de/manual/polestar-2/2022/article/Gespeicherte-Geschwindigkeit-für-Tempomat_Funktionen-einstellen/

4 Likes

ja ja und dass du dafür Herzles kriegst ist klar Klaus, ich verstehe euch ja grundsätzlich aber ich habe doch die Frage gar nicht gestellt :slight_smile: Wäre es mir wichtig genug gewesen, hätte ich ins Handbuch geschaut bevor ich Frage, war’s aber nicht also habe ich nicht geschaut aber auch nicht gefragt, nur erfreut zur Kenntnis genommen als jemand anders seine Frage beantwortet kriegte :wink:

1 Like

Ich nutze den normalen Tempomaten tatsächlich lieber als ACC.
Gerade wenn man sich an das Rechtsfahrgebot hält und im Verkehr mitschwimmen will ist das ständige und v.a. heftig frühe (auch bei Einstellung auf kleinsten Abstand) Abbremsen des ACC beim Auflaufen auf ein langsameres Fahrzeug in meinen Augen nicht sehr angenehm.

Ich plane dann lieber voraus zum Überholen und unterschreite auch kurzzeitig den Sicherheitsabstand, wenn klar ist, dass sich dadurch die Lücke für alle Beteiligten ohne Bremsen ausgeht. Mit ACC müsste man teilweise schon 150-200m vor einem LKW nach links rausziehen um das „Einbremsen, Blinken, wieder beschleunigen“ zu vermeiden.
Optimal wäre immer noch die Umstellung der verschiedenen Tempomat-Modi über die linken Pfeiltasten…Wunschdenken…

2 Likes

Ja, das wäre super…

1 Like

OT: Tempomat bei Opel ist ein absoluter Witz. Mich hätten verschiedene Modelle interessiert, aber wer auch immer bei Opel entschieden hat, das der Tempomat nur ab 40 kmh funktioniert und einschaltbar ist, gehört weggesperrt :slight_smile:

Den Minimum-Abstand kann man ja einstellen.

Du musst aber nur früher blinken! Dann läuft er auf den LKW auf und du kannst ganz elegant wechseln. Das ist aber ein bisschen Übungssache.

1 Like

Wie beschrieben, auch bei minimum Einstellung des Abstandes bremst er bei höherem Geschwindigkeitsdelta (LKW 80 vs. meine z.B. 140) extrem früh ab und fährt dann sehr gemächlich auf den minimalen Abstand ran.

Ich möchte ja im Sinne des Verkehrsflusses auch nicht schon 200m vorher blinken, wenn ich im Rückspiegel jemanden links kommen sehe und eindeutig einkalkulieren kann, dass ich hinter diesem einscheren kann, wenn ich die Rest-Distanz bis zum LKW mit 140 weiter fahre. Würde ich blinken, würde das Verwirrung und ggf. ein Abbremsen des Überholers hervorrufen.

2 Likes

Du kannst den ACC in solchen Fällen auch gut mit dem rechten Fuß übersteuern…

1 Like

Dann brauch ich keinen ACC, wenn ich eh selber fahren muss :wink:

Weil wenn ich es antizipiere, dann fahr ich eh selber und wenn ich warte bis er bremst, dann ruckelts ja trotz Eingriff.

Aber vielleicht bin ich da auch einfach anders und entspreche nicht der Zielgruppe des ACC. In 100er/80er Zonen und bei viel Verkehr empfinde ich ihn aber tatsächlich ganz angenehm.

1 Like

Mein Gott ist das alles kompliziert. Glaub ich fahr nur manuell ohne Helferlein.

Oder mit Begrenzer :smiley: Ist wie manuell fahren… nur ohne gucken auf den Tacho weil man NIE zu schnell fährt!*

1 Like

Musst Du eh, ist nur ein Assistent. Wenn Dir das Verhalten nicht gefällt, hast Du 4 Optionen: 1. Abschalten 2. Nachsteuern 3. Damit leben und Hanftee trinkend auf Besserung warten 4. Es an Polestar melden und trotzdem damit leben und Hanftee trinkend auf Besserung warten.

Im Forum darüber schreiben schafft vlt. Erleichterung, wird aber nichts ändern. :man_shrugging:

3 Likes

Ich hab ja eh eine Lösung für mich gefunden, nämlich mit dem normalen Tempomaten zu fahren.
Allerdings würde ich gerne schneller zwischen Tempomat und ACC wechseln können, als immer am CD rumzuspielen.
Daher Option 3 + 4 umgesetzt.

1 Like

Da würde ich nicht meinen Führerschein drauf verwetten :rofl: