Globale Facebook-Gruppe von Polestar

Diese Mail erreichte mich 2021-04-06T18:44:00Z:
Ich reiche sie ohne Kommentar einfach ungefiltert hier weiter.

Hallo zusammen,

wie in dem Call mit Thomas besprochen, wird es eine globale Facebookgruppe geben. Hier nochmal alle wichtigen Infos auf einen Blick:

Die neue Gruppe ist für alle Besitzer eines Polestar und wird folgenden Namen tragen: Official Polestar Community.
Diese Gruppe wird ein Ort sein, an dem Polestar-Besitzer direkt mit Polestar und anderen Polestar-Besitzern in Kontakt treten, Feedback austauschen, Fragen stellen und wichtige Polestar-Neuigkeiten und Updates erhalten können. Wir werden auch schriftliche Live-Q&As mit Polestar-Spezialisten veranstalten, wobei die erste Veranstaltung nächste Woche mit Beatrice Simonsson (Head of Production Management) stattfindet. Weitere Details werden noch bekannt gegeben!

Die Gruppe wird allen Polestar-Besitzern weltweit offen stehen und in englischer Sprache geführt werden.

Wir denken, dass der Start dieser Gruppe eine großartige neue Möglichkeit sein wird, mit Polestar in Kontakt zu treten und unsere Gedanken und unser Feedback auszutauschen.

Hier ist der Link zur Gruppe: www.facebook.com/groups/officialpolestarcommunity/

Bitte beachtet, dass die Gruppe ab dem 7. April um 9 Uhr geöffnet sein wird.

Den Link könnt ihr gerne teilen – ich bin allerdings noch am klären, wie wir überprüfen, wer tatsächlich Polestar Besitzer ist.

Bei Fragen, meldet euch gerne.

Viele Grüße

Marlene

5 Likes

Pech für mich, diesen Weg gehe ich nicht mit Polestar.

9 Likes

Auch ich gehe deswegen nicht zu Facebook…ich werde hier bleiben!! :sunglasses:
Wichtige Sachen können dann ja zur INFO in diesen Club eingestellt werden für die, die hier bleiben wollen!!

15 Likes

Vor allem sollte Herrn Ingenlath und Frau Freienstein auch mal bewusst werden, dass nicht jeder Facebook hat und haben möchte!

Aber schön zu hören bzw. zu sehen, dass diese Leute auch mal wieder aus ihrem Winterschlaf aufgewacht sind…

Aber wie man hier wieder sehen kann, haben die Leute von Polestar es wohl immer noch nicht kapiert, wie man vernünftig mit seinen Kunden kommuniziert…

5 Likes

Auch ich habe + werde kein Facebook haben. Hier im Forum ist es mir sehr wohl :heart_eyes: :yum:

4 Likes

Ich denke, Polestar wird sich überlegt haben, wo sie den meisten Mehrwert sehen.
Für Polestar scheint es dann halt Facebook zu sein.
Es kann ja jeder entscheiden, ob er den Schritt zu Facebook gehen möchte oder nicht.
Ich finde das jetzt nicht schlecht, dass sich dort alle P2- Besitzer weltweit austauschen können

Da dort ja nur in Englisch kommuniziert wird, hat sich das wohl auch für den einen oder anderen erledigt… :thinking: :grimacing:…ohhh…ääähh…well

2 Likes

Ich selber habe kein Facebook und werde mir Facebook auch nicht zulegen.
Trotzdem finde ich dies einen guten Schritt von Polestar, dass nun direkter der Kontakt zur Community gesucht wird. Ich hoffe einfach, dass die „relevanten“ Infos auch auf anderen Kanälen (z.B. dieses Forum, Q&A auf der Polestarseite) geteilt werden.
Allenfalls wäre es interessant einen eigenen Thread zu den wichtigsten Facebookinfos zu machen, damit wir alle die Informationen erhalten. Bedeutet natürlich wieder Aufwand für diejenigen, welche sich in beiden Communities bewegen. Und ich weiss, dass es leicht ist eine solche Forderung zu stellen, wenn man nur „konsumiert“.

8 Likes

Auch ich werde deswegen nicht zu Facebook gehen. Ich finde es sehr schade dass immer mehr Firmen auf diesen Zug aufspringen anstatt so eine Firma mit ihren Machenschaften zu boykottieren.

3 Likes

Schließe mich den Kommentaren an. Habe keinen Facebook Account und werde mir wegen Polestar auch keinen zulegen.

1 Like

Ob Polestar klar ist, dass es für das Moderieren der Gruppe angesichts der noch bestehenden Herausforderungen und der vielfältigen Wünsche möglicherweise eines Vollzeit-Mitarbeiters:in bedarf? Das könnte sonst schnell im Chaos enden.
Zur Überprüfung der Besitzereigenschaft: viele nutzen auf Facebook verständlicherweise und wie auch hier nicht ihren Klarnamen. Das könnte also interessant werden.

3 Likes

Für Autothemen gibt es Motor-Talk: https://www.motor-talk.de/forum/polestar-b1087.html

Herstellerunabhängig.

Apropos Personal: Stimmt es, dass „unser Daniel“ seit Ende 2020 im Space in Stuttgart arbeitet? :thinking:

2 Likes

Aus einer Mail von heute morgen von Anna Wesolowski (Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation, Deutschland) zum „Polestar 0 Projekt“:

…vertreibt seine Fahrzeuge derzeit in zehn globalen Märkten in Europa, Nordamerika und China.

1 Vollzeitstelle wird da auf keinen Fall genügend sein für Unterhalt, Moderation, (individuelle) Rückmeldungen etc., wenn ich da an die Erfahrungen bei meinem Arbeitgeber denke (ebenfalls weltweit in vielen Märkten aktiv)… :sweat_smile:

Im Ernst:

  • gut kann sein, dass es (wieder) Lebenszeichen von Polestar auch für diejenigen gibt, die keinen privilegierten Zugang zu den Verantwortlichen dort haben, aber ob das über Ankündigungen von grossen Zukunftsplänen (s.o.) und andere Worthülsen hinausgeht, müsste sich noch zeigen.

  • nicht zielführend ist, dass der Austausch über eine globale Facebook Gruppe geschehen soll, denn was nicht oder mangelhaft funktioniert und potenziell alle betrifft, sollte schon lange bekannt sein und zügig gelöst werden; und was individuelle/lokale Probleme betrifft (z.B. VZE) kann nur lokal/regional gelöst werden und wird in der globalen Suppe untergehen (Stichwort: think global and act local)

In meinem Verständnis und in meiner Erfahrung sind +/- die Aktivitäten von global tätigen Unternehmen in den sozialen Medien (Facebook, WhatsApp, Telegram, Instagram etc.) primär oder gar ausschliesslich marketinggetrieben und haben nur selten etwas mit echtem Support zu tun. Wenn der Support funktioniert, dann geschieht das auf der Webseite des Unternehmens (Blog; Support-Team, das den Namen verdient; Webinar Angebote etc.).

Mein Fazit:
nice to have, but not absolutely necessary; die Ressourcen könnten zum heutigen Zeitpunkt wohl besser eingesetzt werden, und so werde ich das höchstens von ferne und passiv verfolgen

Und was die Identifikation von tatsächlichen Besitzenden betrifft: ein Facebook Konto funktioniert meines Wissens zwingend mit einer Mobilnummer und/oder einer E-Mail-Adresse (keine Fakes!), und beides hat Polestar ja bereits von uns…oder konnte jemand ohne diese Daten seinen Polestar kaufen?

4 Likes

Nee, ist schon klar… Haben es ja noch nicht mal geschafft das in einem überschaubaren Forum wie diesem hier (wo es sogar Ansprechpartner/Moderatoren gibt) innerhalb eines Jahres hinzubekommen.

Fakebook nun vor dem Hintergrund als die tolle Lösung anzupreisen ist für mich unglaubwürdig. Statt Bestehendes richtig zu nutzen, nimmt man eine neue Baustelle ins Programm.

8 Likes

Hurra! Endlich ein direkter Kanal um auf Augenhöhe mit Polestar zu kommunizieren! Endlich Antworten nahezu in Echtzeit! Das ist der Durchbruch!

:roll_eyes:
Warum fühle ich mich nur gerade wieder völlig frustriert was das Kommunikationsverhalten von Polestar angeht?

6 Likes

Auch ich bin nicht auf Platforme das Facebook Konzerns zu finden. Hatte immer noch Whatsapp vor einige Monaten, habe dies dann auch gekündigt weil dies zum FB Konzern gehört. So ich bleibe auch hier und werde mir den Druck nicht beugen.

1 Like
Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!