GPS Ausfall nach einigen Stunden in der Tiefgarage

Da hab ich doch gerade was in der Facebook-Comunity gelesen:

Kurzum: Wenn nach der Tiefgarage das Fahrzeug keine LTE-Verbindung oder GPS aufbaut, konnte mit dem Aufrufen der App das „Wake-up“ des Fahrzeuges provoziert werden.

1 Like

Ein kreativer Workaround ist fast so gut wie ein Fix…

2 Likes

Das würde aber letztendlich bedeuten, dass das TCAM sehr wohl eine Verbindung haben muss, denn ansonsten könnte man das von außen ja gar nicht triggern.
Sobald bei mir der nächste LTE-Ausfall nach Tiefgaragenausfahrt passiert, werde ich das mal ausprobieren.
Es passt aber insoweit zu meiner folgenden Beobachtung: Als ich vor etwa 10 Wochen einen mehrtägigen Komplettausfall von Mobilfunk und GPS hatte, konnte die App dennoch insoweit auf das Fahrzeug zugreifen, als dass zumindest der Status der Verriegelung korrekt angezeigt wurde.
Fahrzeug war jetzt in der Werkstatt, diesbezüglich wurden keine Auffälligkeiten im Fehlerspeicher festgestellt. Unabhängig davon wurden bei einigen Steuergeräten Updates aufgespielt, obwohl ich auf Version 2.0 bin und bei mir bislang alle OTA-Updates (ab 1.8) ohne Fehlermeldungen gelaufen sind.

Ich dachte, es wäre inzwischen akzeptierter und bekannter Konsens, dass die von Android angezeigte Verbindung nicht mit der LTE-Verbindung des TCAM korreliert und noch ein Layer zwischen TCAM und Android hängt.

1 Like

Hm, ja so tief bin ich da bislang nicht eingestiegen.
Aber wie es der Zufall will, hatte ich heute nach Ausfahrt aus der Tiefgarage wieder keine Mobilfunk-Anbindung (leeres Dreieck). Nächster Stopp war dann beim Supermarkt, mit der App konnte ich jedoch keinen „Wake-up“ im Infotainment erreichen.
Aber die App hatte beste Verbindung zum Fahrzeug! Mir wurde der korrekte Ladestand und die korrekte Position angezeigt. Ich konnte mit der App das Fahrzeug öffnen und schließen. Spaßeshalber habe ich das Fahrzeug sogar mal an den dort vorhandenen Schnelllader gehängt. Auch hier hat die App den Ladestand prima aktualisiert.
Jedoch nach wie vor keine Anbindung im Infotainment, auch nach dem erneuten Losfahren nicht. Erst ein Neustart des Infotainments brachte den gewünschten Erfolg.

P.S.:
Eine andere Sache hat mich aber nachdenklich gemacht. Da es draußen so schön warm war, hatte ich meine Jacke im Auto gelassen. Nachdem ich mit der App das Fahrzeug verriegelt habe, fiel mir dann ein, dass der Fahrzeugschlüssel ja noch in der Jacke ist und diese im Auto. Und ich habe auf meinem Smartphone keinen Digital Key eingerichtet. Zum Glück funktionierte ja auch das Entriegeln über die App - aber mir wurde kurz etwas anders.

Bei Schlüssel im Fahrzeug sollte sich der Wagen eigentlich nicht dauerhaft verriegeln lassen:

Doch, schon. Interessant aber, dass es auch über die App geht und nicht nur mit 2. Schlüssel/DK außerhalb des Fahrzeugs.

Wenn der im Fahrzeug befindliche Schlüssel dann auch deaktiviert wird, wäre das konsistent und nachvollziehbar.

Wann und wie wird denn dieser „deaktivierte Schlüssel“ wieder aktiviert? Mal ganz unabhängig davon wie das Auto mit Schlüssel drin verschlossen wurde…

Na mit der App. . . .

??:thinking:
Ich verstehe nicht wie das funktionieren sollte, kannst du es mir bitte erklären?

Das es möglich ist das Auto mit drin liegendem Schlüssel zu verschließen ist meiner Meinung ein Fehler - egal ob über die App oder mit einem weiteren Schlüssel.
Zumindest wird im Falle eines Fzg.diebstahls die Verhandlung mit der Versicherung sehr problematisch. Das ginge nur wenn der „eingeschlossene Schlüssel“ nicht nutzbar wäre und erst durch eine weitere Legitimation erneut aktiviert würde. Genau diesen Punkt sehe ich aber bei unseren Autos nicht - du aber wohl schon…

1 Like

Laut Bedienungsanleitung sollte der Schlüssel deaktiviert sein, wenn er im Auto eingeschlossen wird.

Hast du einen Link? Ich konnte den Passus nicht finden.

Hier (in der Bedienungsanleitung nach „Schlüssel“ suchen und das Ergebnis „Schlüssel“ wählen):

Denken Sie an die Gefahr, den Schlüssel im Fahrzeug einzuschließen.

  • Ein im Fahrzeug befindlicher Schlüssel wird deaktiviert, wenn das Fahrzeug mit einem anderen gültigen Schlüssel verriegelt und die Alarmanlage aktiviert wird. Auch die Sicherheitsverriegelung wird deaktiviert. Beim nächsten Entriegeln des Fahrzeugs wird der liegengelassene Schlüssel wieder aktiviert.
2 Likes

Hier als Link
https://www.polestar.com/de/manual/polestar-2/2021/article/Schlüssel/

1 Like

Meine Vermutung ist, das die App als ‚anderer gültigen Schlüssel‘ gilt. Warum soll das nicht gehen und was für Probleme soll es geben, die es nicht gibt, wenn man mit normalem oder DK verschließt, @Electrified ? Gehen tat es ja schon immer…

Müsste man mal ausprobieren: Alarmanlage auf niedrig, Fenster auf, Schlüssel rein, von außen verriegeln, Schlüssel rausholen und schauen, ob er dann den Schlüssel erkennt oder nicht.

Die Sicherheitsmechanismen der Wegfahrsperre machen das, auch zeitweise, Deaktivieren und erneutes Aktivieren eines Schlüssels nicht ganz so einfach.

Genau, wenn ich lustig bin probiere ich das heute Abend aus.

Es hat sich doch aber an der grundlegenden Funktion nichts geändert? Das ging doch schon immer. Neu ist halt - vermutlich, dass es auch über die App geht.

Mir will nicht in den Kopf, warum Du hier einen Unterschied siehst.

In der App sehe ich auch keinen Unterschied.
Das Procedere war von Anfang an eben nicht so. Ganz am Anfang konnte man z.B. den Schlüssel in den Kofferraum legen, die Klappe über den Taster schließen bzw. sogar das Auto abschließen - und dann ein dummes Gesicht machen :pensive:
Heute sollte es 3-mal piepsen und das Auto offen bleiben.

Diese „De-Aktivierung“ des Schlüssels kam später auf, und mir war bis gestern unbekannt dass dies im Handbuch beschrieben ist. Meine Bedenken ist das Deaktivieren des Schlüssel, ich kann mir nicht vorstellen dass das funktioniert. Das bedeutet doch:

  • Schlüssel in WFS Reichweite deaktivieren wenn mit zweitem „Gerät“ oder Kofferraumtaster das Auto verschlossen wird
  • Deaktivierten Schlüssel wieder auf aktiv setzen wenn mit autorisiertem Gerät das Fzg. erneut geöffnet wird

De-/aktivieren heißt hierbei aber den Transponder für die WFS als un-/gültig setzen - der Schlüssel selbst ist ja nicht intelligent. Ein solch „einfacher“ Zugriff auf die WFS ist nicht möglich/gestattet/erlaubt. Und daher meine Zweifel an dieser Funktion.
Wenn das aber nicht geht, kann man also simpel den Schlüssel im Auto einschließen und jeder der ins Auto kommt kann wegfahren und die Versicherung zahlt nicht - wird ohnehin schwierig wenn du nicht alle Schlüssel vorlegen kannst.

Vorgestern hatte ich zur Abwechslung mal nach der Tiefgaragenausfahrt einen GPS-Ausfall, die Mobilfunk-Anbindung hingegen funktionierte bereits nach wenigen Sekunden. Nach etwa 10 Minuten habe ich das Center Display neu gestartet, Problem blieb weiterhin bestehen. Erst ein TCAM-Reset über die Defroster-Taste führte zum Erfolg.

Ja, kenne ich - kommt immer noch sporadisch vor, aber nicht mehr jedes Mal. Das ist eine deutliche Verbesserung.

Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!