Heckscheibe ohne Fremdeinwirkung geplatzt

Mir ist heute während der Fahrt nach ca. 7 Minuten (Heckscheibenheizung auch gerade 7 Minuten an) die Heckscheibe ohne Fremdeinwirkung mit einem lauten Knall geplatzt :weary:.
Ist dies schon mal jemandem von Euch passiert?
Ist dies von der Polestar Fahrzeuggarantie abgedeckt?
Habe es weder Polestar noch der Versicherung gemeldet, da ich hier die richtigen Schritte einhalten möchte.

Wtf. Das ist ja sehr merkwürdig. Also… Sieht ja eindeutig nicht nach einer fremdeinwirkung aus. Daher würde ich die Versicherung eher nicht kontaktieren (noch nicht). Ich sehe da wirklich eher einen technischen Defekt und würde das über polestar laufen lassen.

Insbesondere hast du ja mittig komplettes. Loch und an den kanten außen ist auch alles weggesplittert. Das muss ja tatsächlich ein mangelhaftes Bauteil bzw. Montage gewesen sein.

Ich habe sowas letztens in einer Polestargruppe bei Facebook gesehen, da ist es auch jemanden passiert. Ich glaube da hat Polestar sich quer gestellt, weil die der Meinung waren sowas passiert nicht ohne Fremdeinwirkung.

Ouch… so etwas hab’ ich auch noch nie gesehen 7nd das macht mir Angst. Da wuerde ich auf den ersten Blick und als Ferndiagnose Fremdeinwirkung von aussen auch sofort ausschliessen.

Um den Schaden schnell zu beheben - und um Aktionen einzuleiten… Polestar kontaktieren. Zeitgleich wuerde ich aber zumindest versuchen, ein Gutachten bzw. eine Sachverstaendigenmeinung zu initiieren und dieses Polestar beim Kontakt auch gleich mitgeben. Aus meiner Sicht ist es schon essentiell zu erfahren, wo hier die Ursache liegen kann…

Abschliessend noch einmal… WOOOOOWWWW

1 Like

Ja das hab ich auch gesehen.

…ich würde an Deiner Stelle immer ein Gutachter mit einschalten!

VIEL ERFOLG!!!

1 Like

Woran siehst Du das?

2 Likes

Das sieht eindeutig nach Meteoriten-Einschlag aus! :alien:

Scherz beiseite - das ist ein Fahrzeugmangel… vermutlich aufgrund einer Überspannung wegen nicht ordnungsgemäßer Montage oder wegen eines mangelhaften Glases. Also eindeutig ein Fall für den Hersteller und nicht die Versicherung.

BTW: Ich denke, dass bei der Heckscheibe kein besonders hochwertiges Glas verbaut wurde. Mir fällt zB auf, dass beim Blick durch den Rückspiegel die Landschaft hinten leicht verzerrt aussieht, also das Glas nicht wirklich plan und verzerrfrei ist (ev durch unterschiedliche Stärken des Glases die wie eine Linse wirken). Könnte aber auch daran liegen, dass der Winkel der Heckscheibe sehr flach ist und deshalb diese Verzerrung zustande kommt. Hatte ich so jedenfalls noch bei keinem meiner Autos bemerkt

Ich glaube Polestar wird sich da quer stellen. Hilft wohl nur TK in Anspruch nehmen oder wie schon geschrieben Gutachter hinzuziehen.

Findest du die Festlegung nicht ein bischen gewagt? Nur anhand eines Bildes stellst du das fest? Ich weiß jetzt nicht welche Qualifikation als Schadensgutachter du hast, aber das einfach mal als Fakt so zu behaupten finde ich nicht gerade seriös…

1 Like

Der TE schreibt doch im Eingangpost (vielleicht den auch mal gewissenhaft lesen), dass es sich nicht um Fremdeinwirkung gehandelt hat, da ihm das während der Fahrt passiert ist.

Hier aber noch mal, für diejenigen, die es übersehen haben:

Ich persönlich würde sowohl einen Gutachter einschalten, als auch Polestar um Stellungnahme bitten, bevor ich das über die TK regle.

1 Like

Ich schalte die Heckscheibenheizung nun nicht mehr ein​:see_no_evil:

Immerhin ordentliche blaue Bosch Maschinen im Kofferraum.

:wink:

Also dass es die Scheibe so zerreißt, habe ich noch nie gesehen.
Mir sind durch Verspannungen und Warm/Kalt auch schon Scheiben an Autos gerissen.
Aber so geplatzt….?

Ganz sicher, dass da kein Bosch L-Koffer von innen gegen die Scheibe gedonnert ist? Sicherheitsglas kann nicht so platzen ohne zusätzliche Einwirkung.

3 Likes

Erst Polestar kontaktieren!

Halte uns bitte auf dem Laufendenv

Wenn Carsten hier schreibt, dass es aus seiner Sicht keine Fremdeinwirkung gegeben hat, sollte es ein intrinsisches Intresse Polestars sein, hier Ursachenforschung zu betreiben… hier sollte der Hersteller moeglichst schnell versuchen, Zugriff auf die Scheibe oder das Fahrzeug zu bekommen.

Ferndiagnose und moegliche Ursache aus meiner Sicht (mit einer Portion Mutmassung): Es koennte eine Art Verpuffung, ausgeloest durch die Heckscheibenheizung, stattgefunden haben. Event. durch einen Einschluss im Glas.

Anmerkung in eigener Sache - bin ja erst kurz dabei, aber aus meiner Sicht wird hier im Forum leider schnell auf persoenliche/emotionale Ebenen abgetaucht und sachliche Diskussionen enden abrupt. Das kenne ich aus anderen Foren, in denen ich aktiv bin, so gar nicht und finde es schade. Wir wollen uns doch mit Ideen unterstuetzen und nicht belehren oder bekehren…

1 Like

Man sieht auf dem Bild sogar, wie die Scherben zum Großteil von innen nach außen gebogen sind, insbesondere dort wo sie ein Loch bilden. Dazu noch die Risse die vom Loch ausgehen, da würde ich absolut auf die Beladung als Ursache tippen.

Schadet natürlich nicht trotzdem mal bei Polestar nachzufragen, maximal können sie es ablehnen. Meine Empfehlung wäre den Schaden parallel auch schon der Versicherung einfach mal zu melden, unabhängig vom weiteren Verlauf, damit du dort keine Fristen verletzt.

Wie sollen denn die Koffer von innen da rankomme, an der Ablage vorbei. Schaut euch mal die Ränder an. Wie sollen denn die Ränder absplittern?

1 Like

Das doch der Punkt. Man müsste eine Ablage sehen. Die fehlt bei ihm.

Welche Abdeckung? Wäre da eine Abdeckung, würden wir keine L-Boxxen sehen. Und wenn du die Scheibe in der Mitte nach außen drückst, hebelt das außerhalb des Klebers die Scheibe nach unten aufs Blech wodurch sie splittert.

1 Like

Wo siehst Du eine Ablage auf dem Bild? Die ist nicht sichtbar, also wohl rausgenommen. Dass die verklebten Ränder absplittern, wenn die Scheibe von innen belastet wird, finde ich auch nicht verwunderlich.

M.E. sprechen die gerissenen Ränder und die nach außen stehenden Splitter in der Mitte sogar für eine Belastung von innen. Mit punktuellem Materialfehler bzw. Spannungen der Scheibe lassen sich das Loch in der Mitte und die nicht-zusammenhängenden Schadensfelder hingegen eher schlecht zusammen bringen.

Edit: @pmd war schneller :wink:

Conclusio: Der TK melden und Ladungssicherungsnetz oder Spanngurte kaufen…