Heftiger (St)Einschlag auf Winschutzscheibe

Heute nachmittag hat es mich nach erst 4k km auf der Uhr ziemlich böse erwischt. Nach einem ordentlichen Schlag bei etwa 130km/h auf der Autobahn bin ich zunächst von einem „normalen“ Steinschlag eines Rollsplitkiesels ausgegangen. Allerdings hatte ich zu dem Zeitpunkt direkt und auch versetzt vor mir keine Fahrzeuge und es waren auch keine LKWs unterwegs (Ostermontag). Dann sah ich den Einschlag auf Kopfhöhe direkt neben der A-Säule (etwa die Größe eines Eurostücks) und in diesem Moment auch den sich bildenden Riss vom Rand bis etwa 15cm Richtung Scheibenmitte. Kurz danach Halt gemacht und den Schaden von außen inspiziert und es ist ein regelrechter Krater mit einigen Splittern… Ich habe ja schon einige Steinschläge mit meinen vorherigen Autos gehabt, aber nie sowas heftiges. Erst dachte ich, dass die Scheibe evtl. von schlechterer Qualität ist oder sowas, bis ich auf die Idee kam, mal meine Dashcambilder zu checken und dann seh ich 2 Frames (30fps) vor dem hörbaren Aufprall dieses Bild:


Der Stein war keilförmig und hatte schätzungsweise die Größe einer halben Faust. Er kam von oben und aus Richtung der Gegenfahrbahn. Es fällt mir schwer zu glauben, dass dieser massive Stein von einem anderen Fahrzeugreifen in diese Höhe katalputiert wurde, zumal die Richtung seltsam ist und auch kein anderes Fahrzeug in unmittelbarer Nähe war. Die Scheibe muss auf jeden Fall gewechselt werden und ich weiß nicht wie es ausgesehen hätte, hätte der Stein die Scheibe nicht direkt am Rand sondern weiter in der Mitte getroffen.

check mal ein paar frames vorher, ob ein Fahrzeug auf der Gegenfahrbahn war. Hatte ich auch schonmal, dass Steine von der anderen Fahrspur hochgeschleudert wurden und auf der eigenen Seite wieder herunterkamen. Aufgrund der großen Geschwindigkeitsdifferenz kracht das ziemlich, auch bei kleinem Split.

Ich hab ein Steinschlag aus dem England Urlaub. Der ging durch alle Lackschichten und das war erst so laut, dass ich gedacht hab das Ding hätte die Scheibe durchschlagen. Das war es dann zum Glück/Pech nicht so, da ich das ja selbst zahlen muss. Jetzt hab ich auf meiner weißen Stoßstange ein schwarzen Fleck. Ich bin mal gespannt, was ich morgen für eine Zahl genannt bekomme vom Aufbereiter.

Das stimmt wohl, hatte schon einige Steinschläge durch Split/Kiesel. Das ist zwar laut, aber eben ein helles, scharfes Geräusch. Bei diesem massiven Stein hat es aber ein sattes und tiefes Geräusch gemacht.

Vorher sind vereinzelt Autos entgegen gekommen. Als der Stein geflogen kam, war in diesem Moment aber kein Auto auf meiner Höhe. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass ein Stein dieser Größe bei einem Aufprall auf der Straße nocheinmal über mehrere Meter in die Luft springen kann. Ich bin mir nicht sicher, ob das Ding nicht doch quer über die Bahn geworfen wurde.

Ich habe ein ähnliches Problem, daher würde mich interessieren, was du für die Reparatur zahlen sollst/musst. Berichte doch mal bitte. Danke.

Kann ich Dir sagen: Kostet mit allem Drum und Dran bei Polestar/Volvo-Service ca. 1.200-1.300 €. Meine Rechnung diesbezüglich ist noch nicht alt… :wink:

1 Like

Teilkasko?

Dann kostet es dich doch erstmal nichts… bzw. maximal den Eigenanteil.

Also mich bzw. meine Versicherung (Mobiliar) hat der Frontscheibentausch nach Steinschlag rund 2‘200.- CHF gekostet. Allerdings wollte die Mobiliar mich zuerst zu DESA Autoglass schicken, was ich aber dankend abgelehnt habe. Dafür durfte ich mich aber mit 200.- CHF beteiligen.
Durchgeführt wurde es bei Emil Frey Zürich Nord (Oerlikerhus), war aber leider mit Nacharbeit verbunden, da ein oder mehrere Clips an der äusseren schwarzen Verkleidung der A-Säule abgebrochen waren.

1 Like

Bei der Steingröße und der Geschwindigkeit kannst Du Dich imho glücklich schätzen dass nicht mehr passiert ist. - …und es zeigt dass Dein PS2 eigentlich recht robust ist, oder?

Sicherlich kannst Du in den Aufzeichnungen ein paar Frames vorher suchen, aber außer der eventuellen Erkenntnis dass es wahrscheinlich von einem Auto kommt, wirst Du eher keine Neuigkeiten entdecken. Autonummern von der Gegenseite sind auf der BAB halt immer schlecht zu erkennen.

So eine Stein-Geschichte ist immer höchst ärgerlich. Ich hatte das vor zig Jahren mal dass ein Kieslaster in einer Kurve Ladung auf meinen damaligen roten Ford Sierra Kombi verloren hat. Danach sah der Wagen wie ein Fliegenpilz aus weil bei den Einschlägen überall die grau-weiße Grundierung aus dem roten Lack rausgeschaut hat. - Ich hatte natürlich keine Nummer vom LKW, war ja klar.

Das kannst Du letztendlich nur der Versicherung melden.

Ein Steinschlag auf der scheibe oder ein Steinschlag auf der Stoßstange?

Meine neue Frontscheibe war im Okt 2021 bei CarGlas gar nicht teuer.
Versicherung DEVK
War erstaunt.

1 Like

Kleines Update: Meiner steht jetzt bei carglass und ich hoffe es passt alles später bei der Abholung. Der Mitarbeiter war happy über den Polestar, weil es wohl nur eine Ausführung der Frontscheibe gibt für alle Varianten im Gegensatz zu zB Audi. Da gibt es wohl bis zu 15 verschiedene Ausführungen pro Baureihe, je nach Konfiguration. Vielleicht motiviert es ja :wink: Jedenfalls sehe ich in der App, dass sie ihn sofort in der Früh reingefahren haben und auch dran arbeiten.

Auto war nach 2h fertig und auch wieder fahrbereit. Leider, wie befürchtet, beim Check der A-Säulen-Blenden: Clips abgebrochen, und jetzt kein fester Halt mehr. Sie bestellen neue und wenn ich Glück habe, können sie noch am Samstag montiert werden.
Rechnung bei mir (Münchner Raum) 730,- davon halt Selbstbeteiligung 150,-
Scheibe aber in Ordnung und Kalibrierung wohl auch kein Problem, funktioniert soweit auch alles.

1 Like

Verbaut Carglass da eigentlich Original-Scheiben oder eigene Fabrikate?

Die Scheibe wurde extra bestellt
Ich denke Original

Jetzt muss ich doch noch einmal nachfragen: Das steht doch auf der Scheibe? Was ist denn da aufgedruckt? :thinking:

Bin mit dem Boot in Mecklenburg unterwegs.
Kann das leider nicht klären

Alle Scheiben, die ich bei Carglass ersetzt bekommen habe - egal, für welches Auto - waren bisher von Fuyao.

Das kann ich bestätigen, die Scheibe, die gestern eingesetzt wurde ist von Fuyao. Allerdings weiß ich nicht, wer der Zulieferer der Originalscheiben ist.

Meine letzte Carglass Scheibe war von Pilkington… scheinen als diverse Lieferanten zu haben.