Kein Zugang mehr zum Polestar 2, Inverter Kaputt?

Hallo zusammen,

Ich wollte mich erkundigen, ob hier schon mal so etwas Ähnliches wie in meinem Fall diskutiert wurde. Ich habe zwar die Suchfunktion genutzt, aber meine Konstellation gab es scheinbar so nie.

Zu meiner aberwitzigen Situation: mein Polestar 2 ist jetzt etwa ein Jahr alt und bin bis dato 21k Kilometer ohne Probleme am Fahrzeug davongekommen. Nun wollte ich vor 3 Wochen morgens los und mein Auto erkennt keinen einzigen Schlüssel mehr. Also Tür mit dem Notfall physischen Schlüssel aufgemacht und 20 Minuten versucht die Schlüssel neu anzulernen bei dem wundervollen Klang der Alarmanlage. Ging gar nichts mehr, kein Durchkommen mit App oder DK, geschweige denn die Schlüssel im Becherhalter wieder mit Leben versehen. Also Hotline angerufen und wurde instruiert, die 12v Batterie für 10 min abzuklemmen.
Na ja, danach ging sporadisch ausgerechnet der DK und sonst keiner der normalen Schlüssel. Immerhin konnte ich damit den Abschleppmodus aktivieren und damit auf den ADAC Trailer laden.
Jetzt stand das Auto schon bisschen beim Service Partner und bekam am Freitag die Info, dass die Inverter wohl kaputt sind?

Jetzt würde mich mal interessieren, was denn die Inverter mit der Schließelektronik zu tun haben? Werden die Schlösser aus der Hochvoltbatterie gespeist?

Lacher am Rande: Ersatzteil ist nicht mal lieferbar. Ich habe jetzt seit 3 Wochen einen Ersatzdiesel und meine Brieftasche bedankt sich jetzt schon.

1 Like

Das ist schon sehr seltsam. Dein Fehlerbild passt eindeutig zum berühmt berüchtigten TCAM-Fehler, der hier im Forum rauf und runter diskutiert wurde.

Welche Software-Version ist/war auf deinem Auto? mit P2.4 sollte das Problem behoben sein. Da würde ich noch mal kritisch bei der Werkstatt nachfragen, was die bisher gemacht haben und wie die auf den Inverter kommen (Der speist die Fahrmotoren und hat rein gar nichts mit der Schließanlage und dem Funkmodul zu tun)

4 Likes

Ich würde tippen: ganz „normales“ TCAM Problem (dazu gibt mittlerweile unzählige Threads hier - um die nicht zu finden, muss man schon fahrlässig sein) und ein Servicepartner der keine Ahnung hat.

2 Likes

Klingt fuer mich nach inkompetenter Werkstatt .
Bei einem defekten Invertor , bei den aller ersten Fahrzeugen waren diese wohl etwas schwach ausgelegt , kommt man noch problemlos ins Auto .
Dort bekommt man dann die entsprechende Fehlermeldung im Display ,wenn der Invertor wirklich defekt ist .
Die Batterie im TCAM wird wohl bei der Fahrt nicht immer so geladen,wie es notwendig wäre und beim geparkten Fahrzeug wird gar keine Batterie von der Hochvolt Batterie geladen .
Gleichzeitig wird aber bei aktiver Polestar App ,wenn in deinem Handy ganz oben das Polestarzeichen zu sehen ist, das TCAM pausenlos aktiv gehalten und so die Batterie geleert,was dann zu den bekannten Fehlfunktionen fuehrt .
Hier in Schweden hat es bei vielen schon gereicht die App im Handy zu deaktivieren ( nicht deinstallieren ) und die Hochvoltbatterie zu laden weil hier die anderen Batterien auch geladen werden ,selbst wenn das Ladelimit fuer HV Batterie erreicht ist .
So hat man mir das erklärt .
Meiner ist immer angesteckt wenn er parkt ,mit 6 Ampere .
Ich habe so dramatische Probleme wie du noch nie gehabt .

Aua :face_with_head_bandage:

Wenn irgendein Steuergerät defekt ist und die 12V leer nuckelt, dann kann so ziemlich ALLES passieren.
Dafür spricht auch, dass die 12V bis auf 3V entleert wurden. Selbst wenn ein Steuergerät softwaremäßig durchdreht und nicht sauber in den Ruhezustand geht, so würde es sehr wahrscheinlich irgendwann bei 7-8V seinen Dienst und die Stromaufnahme einstellen. Da mag es Ausnahmen geben, aber mehrheitlich dürfte das so passieren.
Ich wäre also nicht überrascht, wenn hier einer der Inverter die Ursache für die entleerten 12V ist und getauscht wird.

Und die ersten Inverter waren nicht „schwach ausgelegt“, sondern hatten eine Vorschädigung bzw. einen Defekt.

1 Like

Das 12V-Ladegerät ist doch im vorderen Inverter integriert. Evtl. unglücklich kommuniziert.

Eigentlich doch genau richtig formuliert… Das Steuergerät (der Inverter) ist defekt!

Dass es nun der zufälligerweise/möglicherweise darin enthaltene 12V Lader ist, ändert ja erstmal technisch nichts an der Aussage…

Spannende These…stimmt aber nicht.
Wenn das richtig wäre müssten alle Fahrzeuge betroffen sein, deren Benutzer die App installiert und den DK konfiguriert (nicht unbedingt aktiviert) haben.
Das Polestar-Symbol in der Statusleiste ist lediglich das sichtbare Zeichen dafür, dass auf diesem Gerät die Kennung des DK hinterlegt ist.

1 Like

Buoah, mich schaudert’s.
Das ist kein „Ladegerät“ sondern der 400V/12V DCDC! :woozy_face:

Der Inverter wandelt die Wechselstromspannung eines Generators bspw . beim Bremsen in Gleichstrom fuer die Batterie um .
Jetrzt sagt die Werkstatt der oder die Inverter sind defekt .
Niemand redet von einem defekten Steuergerät oder einem defektem 12 V Ladegerät .
Die 12 V Batterie wird beim Fahren von der HV Batterie geladen oder beim Laden der HV Batterie ueber Kabel vom 12 V Lader der natuerlich auch einen Inverter hat .
Inverter defekt ,bedeutet fuer mich die grossen fuer die HV Batterie .
Wenn das 12 V Ladegerät defekt ist hätte die Werkstatt doch auch so gesagt .
Vielleicht kann der Themenstarter noch einmal bei der Werkstatt nachfragen welchen Inverter die meinen .
Wenn die ersten Inverter schon einen Vorschaden hatten ,wie konnten die dann eine Zeit lang funktionieren ?

so long

1 Like

Wenn ich bei mir dieses Zeichen anklicke ,kann ich lesen,das ich jetzt mit dem PS verbunden bin .
Ganz neben bei wird auch meine Handy Batterie entladen ,wenn ich die App nicht deaktiviere .

so long

Heist das,das es ueberhaupt kein Ladegerät fuer die 12 V Batterie gibt ?
Bei einem 400 V / 12V DCDC muesste die 12 V Batterie doch immer geladen werden .
Dann braucht man auch keinen Inverter ,der ja defekt sein soll .
Bei einem geparkten PS ,der nicht aufgeladen wird,wird die 12 V Batterie nicht geladen .
Spannend !
Ich lerne gerne dazu .

so long

Also Software war 2.3 drauf. Steht wie gesagt auch schon 3 Wochen bei der Werkstatt, weil die kein Personal haben und in 100km auch die einzigen Polestar Partner.

Okay TCAM ist auch eine spannende These, aber ich hatte ja die ganze Zeit Strom im Infotainment. Auch nach dem ich die 12V für eine Zeit ab hatte. Oder hat das tolle Gefährt noch eine weitere Batterie?

Der PS2 hängt auch immer an der wallbox, also sollte eigentlich auch immer Strom irgendwo hin laden können. Zugegeben ich bewege das Auto nicht jeden Tag, aber wenn dann richtig :wink: kann davon auch ein Inverter gehimmelt werden ?

Ja, dort zeigt es dir „connected“ an, wenn du den DK aktiviert hast und in Bluetooth-Nähe zum Fahrzeug bist (sofern er funzt).

Das ist das Wesen von Vorschädigungen, nicht mehr und nicht weniger.

Doch, ich! Weil es eine valide und nicht gerade unwahrscheinliche Ausfallhypothese ist.

1 Like

War bei mir damals auch so.
War bei dir denn GPS, Internet (WLAN/LTE) auch weg?

Das ist eine spannende Frage. Da ich mit der PS App nicht drauf kam, wahrscheinlich nicht.

Ich würde auf dem Abklemmen der Batterien wie bei einem TCAM-Fehler bestehen. Das dauert 30 Minuten. Und ich tippe stark darauf, dass der Spuk dann vorbei ist. Deine Werkstatt scheint nicht optimal zu sein. Das kann man nebenher machen, ist für eine ordentliche Werkstatt wenige Minuten Arbeit, das meiste ist Warten. Alternativ kannst Du das selber machen, Anleitungen gibt es bei YT und hier im Forum, und jemand der es schon selbst gemacht hilft sehr wahrscheinlich auch gerne.

Und bevor jetzt wieder einer was von den Support nerven schreibt:Sein Auto steht seit 3 Wochen - höchstwahrscheinlich wegen einer 30 Minuten Reparatur - in der Werkstatt. Der Kragen wäre bei mir schon längst geplatzt…

Ein (12V-Batterie-)Ladegerät im elektrischen Sinn gibt es nicht. Ein Ladegerät würde auschließlich die 12V-Batterie laden und sonst nichts. Der DCDC übernimmt die gesamte 12V-Versorgung des aktiven Fahrzeugs.
Populär z.B. hier am Beilspiel e-Auto erklärt.

Nein, das würde bedeuten, das der DCDC immer aktiv wäre - das ist natürlich Blödsinn.
Die 12V Batterie wird über den DCDC nachgeladen wenn das Auto aktiv ist, der Fahrakku aufgeladen wird, eine Vorkonditionierung läuft und wenn der Bodycontroller (auch im Stand) ein „schwache“ !2V-Batterie detektiert.

Der Inverter für den Frontmotor und der DCDC sind als ein gemeinsames Bauteil aufgebaut. Ist der Eine defekt muss der Andere ebenfalls ersetzt werden. Blödes Design, aber es sind ja auch keine Verschleißteile.

Solange der Ladezustand der 12V-Batterie > ~40% ist: Ja. Fällt der SoC tiefer wird über de Bodycontroller der DCDC eingeschaltet und der 12V-Bleiblock nachgeladen.

2 Likes

Bei mir ist es ähnlich, sehe aber eher einen dummen zeitlichen Zufall…
Anfang November hatte ich mit dem „normalen“ Schlüssel keine Möglichkeit das Auto zu öffnen - mit dem DK schon. Dann im Display die Fehlermeldung, dass eCall gewartet werden muss. In der Werkstatt konnten sie nicht von 2.2 auf 2.4 updaten, mit Hilfe des Helpdesks dann schon (kompliziert, ich weiß das Prozedere nicht mehr: Batterie(n) abhängen, 20 min warten, Sicherung raus…updaten…). Mit 2.4 dann keine Probleme mehr, aber 10 Tage später (vielleicht schon früher, ich lade nicht jeden Tag) geht das Laden an der Wallbox nicht mehr (kurzes Laden mit 1 Phase, 30 Volt, dann 3 Phasen mit 60 V, dann wieder 0 - Wechsel im 10 sek Takt). DC-Laden ging! Werkstatt hoffte, dass ein Software Update Abhilfe schafft, nein, ich brauche einen neuen OBC.

Das wird spannend… in meiner Werkstatt haben Sie einen Polestar als (potentiellen) Ersatzwagen - mit dem gleichen Problem, dass AC-Laden nicht geht und warten auch auf das Ersatzteil (sie haben das Glück, dass sie eine Wallbox mit Gleichstrom haben und retten sich so über die Wartezeit). In Aussicht wurde mir eine Ersatzteil-Lieferung Anfang kommender Woche gestellt… bin gespannt… und scheppere zwischenzeitlich auch mit einem Diesel herum. Ich bin nicht sehr begeistert.

1 Like
Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!