Klacken beim Einlenken vorne Rechts

Mich würde interessieren ob jemand auch dieses klacken beim starken Einlenken rechts vorne hat ?
Habe gehört, das Volvo Probleme hat mir dem Domlager .
Und wären daran, dies zu verbessern ?

Jup, die Gummis bei den Domlagern werden da gewechselt. Ist aber nur ein akustischer Mangel und kein Sicherheitsthema, meinte meine Werkstatt.

Dann bin ich mal gespannt. Heute Termin

„Domlager defekt“ .Aussage wissen nicht ob sie halten, Schaden kann wieder auftreten. Weil bei Volvo und Polster die Dämpfee schräg auf dem lager Sitzen und dies ist eine Alte schlechte Variante, besser ist der gerade sitz …
Sie doktorn schon eine Zeit an einer anderen Lösung und wir schauen in solange in den Mond :see_no_evil:
Nun bin ich mal gespannt??
Oh mein gott :upside_down_face:
Frage hier, hat jemand gier schon Vorne sie Domlager gewechselt bekommen?

Ja, bei letztes Jahr auf Garantie. Nun bei höre ich manchmal schon wieder ein „Knack“, scheint unter Verschleißteile zu laufen.
Zu Wechsel muss übrigens wohl der ganze Vorderachsträger raus. Die Werkstatt hat 2 Tage daran gearbeitet.

Nun sie sagen ,dein Pech hast ja dein Auto Tieferlegen lassen , Bauart Veränderungen…soll zur der Firmer gehen, wo ich es machen lassen habe …
Das letzte wort ist da noch nicht gesprochen. Welche Seite vorne war das knackgeräuch bei dir ?
Bei mir ist es Rechts vorne .

Bei mir beide Seiten.
Zuerst gehört habe ich es rechts. Aber bei genauen Hinsehen/-hören war es links genauso.

Auch auf Garantie behoben worden bei wieviel Kilometer?
Ich habe 60000 km

Ja, bei ~30-40tkm      

Ich war vor 14 Tagen deswegen (plus Service) in der Werkstatt. Die haben die Bremsscheiben demontiert, da sie nicht sauber genug plan auf die Nabe montiert waren und Wasser dazwischen kam. Der sich bildende Rost/Schmodder verursachte Riefen auf der Nabe da die Bremsscheibe nicht plan liefen und bei Scherbelastung diese gegen die Bremsklötze dängelten. Mal mehr mal weniger, meist gut hörbar bei starkem Kurveneinschlag und langsamerer Fahrt. Wir sprechen von kleinen Differenzen, nicht sicherheitsrelevant aber nervig. Meine Achsmannschetten hingegen waren tadellos.

Abhilfe:
Bremsscheiben demontiert, Radnaben abgeschruppt und gereinigt, Nabe und Planfläche der Remsscheibe leicht gefettet und sauber montiert.

Bis jetzt habe ich Ruhe.

Wo genau kam Wasser dazwischen?

Zwischen Radnabe und Bremsflansch der an die Nabe geschraubt wird. Und wenn die Bremsscheibe nicht sauber plan montiert und das Material (Schrauben) durch die Belastungen etwas gedehnt wurde bzw. Temperaturausdehnungen stattfanden, ergibt sich ein minimales Spiel. Das braucht 0.2mm und die Bremsscheibe schlägt an deren äussersten Radius gegen die Bremsklötze. Das ist das Dängeln das man hört.

Und warum dann nur wenn man einlenkt? Bremsscheibe und Bremsklötze ändern dadurch nicht ihre Position zueinander…

1 Like

Das glaube ich hat nichts mit dem Syndrom zu tun das wir gerade Analysieren . Bei Volvo ist dieses Schreckgespenst Domlager schon länger bekannt .
Es hat hat mit der schrägbelasteten Lagersitz zu tun .
Gute Aufhängungen haben eine gerade Belastungen auf das Domlager.
Hat natürlich der Poli nicht ,leider !
Volvo will dies verbessern und will viertes Quartal eine verbesserte Variante des Domlager herausbringen…Aber die Mühlen Drehen langsam …
Ich finde das eine schwache Leistung.

Also bei mir ist das Domlager und der Stoßdämpfer -wie bei allen meiner bisherigen Autos- gerade verbaut.

Ich weiß echt nicht woher dieses Gerücht jetzt wieder kommen soll?

Dann mußt du dich richtig informieren da bist du auf dem Holzweg oder du bist der Einzige Poli Fahrer auf der Welt der einen gerade Sitz hat :rofl:

Lass dich eines besseren beleeren ,meinen heißt nicht Wissen :wink:

@63lapin hat sich da sicher ein bisschen falsch ausgedrückt. Das Domlager ist nicht schräg verbaut, es handelt sich eher um ein Schrägkugellager, bei dem die Rollen schräg verbaut sind…

Weil die Radnabe beim Lenken Quer- und Scherkräften ausgesetzt ist und die nicht vollkommen planmontierte Bremsscheibe geradeaus- und axiallaufen will. Jedes Lager hat minimales Spiel und das Spiel von Radlager, Radnabe, nicht plan montierter Bremmscheibe sich in der Radiale addieren. Mein Mechaniker hat die Bremsscheibe mit Kreidespray eingesprüht und fuhr ein paar Vollkreise. Die Bremsscheibe hatte am äusseren Radius einen Abrieb immer an derselben Stelle, der eine Bremsklotz Kreidespuren. Anschliessend die vorderen Bremmscheiben abgenommen, Radnabe gründlich abgeschrubbt und gereinigt und wieder montiert. Damit kein Wasser dazwischen kommen kann leicht gefettet zum Schutz der Planflächen. Jetzt ist Ruhe.

Vielleicht zu erwähnen; ich habe die Perfomance Bremsen und mindestens diese (ich kenne die normalen nicht) sind auf einem Gusskörper der auf die Nabe montiert wird. Der hat gegen die Nabe scheinbar Hohlräume. Da kann es wohl passieren dass dieser Gusskörper Brauen hat die vor der Montage nicht gründlich genug entfernt werden. Das verursacht die nicht plane Montage.

1 Like