Klima (AC), Heizung on,off, Temperatur C° und Lüfter einstellen und verstehen

Es wird langsam wärmer und mich nimmt wunder wie ihr das Klima im PS2 eingestellt habt. Ich habe nämlich das Zusammenspiel von Klima (AC), Heizung (Heater), Temperatureinstellung, Lüftungsstufe und Auto Einstellung noch nicht ganz begriffen. Ich dachte immer das Klima (AC) sorgt für die eingestellte Temperatur auf der Home Seite des CD. Also dort stelle ich die Temperatur auf 22 Grad. Was sorgt nun dafür das es auch diese Temperatur ist? Es gibt ja auch den Button: Heizung oder Heater. Was passiert wenn ich diesen auf off habe und vorne 22 Grad eingestellt habe? Wie hoch soll der Lüfter eingestellt werden?
Beispiel: Draußen ist es 15 Grad. Im CD habe ich 22 Grad eingestellt. Muss… oder soll ich jetzt den Heizung-Button auf on stellen? Und wenn es draußen 25 Grad ist? Darf ich dann nicht vergessen den Heizung-Button off zu stellen? Was macht denn der AC…? Ich bin verwirrt… Wie stellt ihr euer Klima ein ohne das ihr jedesmal "ECO, Heizung, AC, Lüfterstärke und AUTO verstellen müsst? Oder habt ihr einfach wie ich im Moment alle Buttons auf on (ECO, Heizung, AC) und vorne auf 22 Grad?

Hallo Patrik,
ich würde dir gerne genau erklären, habe es aber selbst noch nicht richtig verstanden. Im Sommer hatte ich bisher immer AC auf on und Heizung auf off und im Winter umgekehrt. Das hat bisher ganz gut funktioniert. Das Eco ist dabei immer auf on und die Luftumverteilung auf Auto.
Ob das aber die richtige Anwendung ist und ob vielleicht in einer anderen Einstellung noch mehr rauszzholen ist, kann ich die leider nicht sagen.
Ich fand es in meinen vorherigen Autos wesentlich einfacher. Da gab es nur eine Temperatureinstellung sowie eine Taste für Klima an/aus. Um den Rest hat sich dann die Klimaautomatik zuverlässig gekümmert.

Gar nich so’n Kopp machen - besonders im Sommer. Länger auf Auto drücken, bis sich Klima auf Standardwerte zurücksetzt und dann nur noch die Temperatur, evtl. auch noch die Gebläsestufe einstellen - dem Rest macht dann die Automatik.

3 Likes

Nach meinem Verständnis ist das so:
Die eingestellte Lüfterstärke bestimmt die maximal mögliche Lüfterleistung. Stellst du auf die zweitkleinste Stufe, versucht er halt damit dann die Klimatisierung, was evtl. nicht mehr reichen kann um die Temp. zu halten. Ich habe es meistens auf der dritten Stufe von links.

Heizung aus bedeutet, dass die Automatik nicht mehr heizen kann. Besteht eine Heizungsanforderung, kann diese halt nicht erfülllt werden.

AC off verhindert das Kühlen. Besteht eine Kühlungsanforderung, kann halt nicht gekühlt werden.

Hast du beides aus, bläst er halt nur noch Frischluft rein. Ob er damit die vorgewählte
Temperatur halten kann, ist eher fraglich :blush:

Der Sinn davon, dass man das abschalten kann, wäre zB bei einer Kurzstreckenfahrt den Stromverbrauch niedriger zu halten. Wenn du bei 0° losfährst und fährst nur 5 Minuten, dann wird ordentlich Strom zum Heizen verbraucht, das Auto wird aber evtl. noch nicht wirklich warm sein, bringt also nicht so viel wegen der kurzen Fahrt.
Jetzt hast du die Möglichkeit, Heizung auf off zu stellen, um Strom zu sparen. Stattdessen könntest du die Sitzheizung nehmen, die wird recht schnell warm und braucht nur einen Bruchteil des Stromes…
Im Sommer dasselbe, nur andersrum
Wenn du einfach deine Ruhe und eine funktionierende Klima haben willst, stelle alles auf Auto, Lüfter auf mittlere Stufe, Heizung und AC on, thats it.

12 Likes

Ich finde es komisch, dass die Klimaautomatik nicht auch die Gebläsestufe regelt. Entweder ich stelle auf Auto(matik), dann würde ich davon ausgehen, dass das Fz ALLES von selbst regelt oder ich wähle Auto ab und stelle dann alles manuell ein. Da geht Polestar irgendwie einen eigenartigen Weg :thinking:

2 Likes

Ich fahre seit 2,5 Jahren mit:

Heizung on
AC on
Auto
Lüfter genau in der mittleren Stellung

Sommer wie Winter.

Was ich ab und an mal ändere ist die Temperatur… üblicherweise 21° oder 22°.

Nichts bläst mir ins Gesicht. Es ist schnell angenehm kühl bzw. warm. Fertig.

(Auf Ultra-Kurzstrecken drücke ich manchmal den „Eco“ Knopf.)

8 Likes

Ich mache es genau wie Lars @TheralSadurns , einziger Unterschied: ECO ist immer an, außer wenn es sehr feucht ist, dann läuft es ohne ECO.
Wenn es dann noch mit nassen Klamotten ins Auto geht muss ich manchmal zusätzlich Defrost und/oder Heckscheibe anmachen.

7 Likes

So sehe ich das auch. Wenn du alles auf On lässt, kann die Automatik frei walten. Ansonsten muss sie mit den Einschränkungen klar kommen, was nicht immer zum gewünschten Ergebnis führt.

Also alles, wie man es erwartet - nur mit der Möglichkeit manuell Strom zu sparen für Situationen, die das Fahrzeug nicht erkennen kann.(nur kurze Fahrt, Fahrt mit dem letzten Watt, etc.)

1 Like

Ich meine, dass du mit der Anpassung der Gebläsestärke die Intensität der Automatik regelst, aber nicht grundsätzlich die Automatik ausschaltest. Das kenne ich von anderen Herstellern auch so und finde es eigentlich ganz gut. Wenn es vielleicht etwas zu meckern gibt, dass der Fußraum manchmal etwas zu kühl ist (mein Empfinden).

https://www.polestar.com/de/manual/polestar-2/2023/article/Automatische-Klimaregelung-aktivieren/

Für Kurzstrecken bei kälteren Temperaturen empfehle ich, wie bereits schon jemand geschrieben hat, die Heizung auszustellen. Das spart ne Menge Energie. Oder man gönnt sich für ein paar Kilometer die Vorklimatisierung :wink: Sitz und Lenkrad sind aber schön schnell warm.

2 Likes

Seit über 20 Jahren, seit meiner ersten Klimaautomatik, Klima auf Auto und Wunschtemperatur einstellen. Ende. Früher Audi, jetzt beim PS2.

1 Like

Es wäre noch interessant zu wissen, ob mit Heizung auch die Wärmepumpe (wenn vorhanden) gemeint ist.

Übrigens soll laut Handbuch die Option „Heizung“ direkt auch mit der Batterieheizung zusammenhängen. Das war mir so nicht bewusst.

https://www.polestar.com/de/manual/polestar-2/2021/article/Heizung-aktivieren-und-deaktivieren/

Bei Fahrzeugen mit WP ist diese die einzige Heiz- bzw. Kühleinrichtung. Mit Heizung bzw. Klima ist immer der betreffende Teil der WP gemeint.
Ein Abschalten des Heizens unterbindet das Aufheizen des Akkus, die Abschaltung der Kühlung führt u.U. zu zu hohen Temperaturen des Akkus - bleibt auf eine automatische Sicherheitsschaltung zu hoffen.

Bei Fahrzeugen ohne WP sind die Funktionen getrennt durch Hochvoltheizer und Klimaanlage realisiert, ansonsten ist es das Gleiche ( bis auf den Energiebedarf / Wirkungsgrad/ Arbeitszahl).

PS. wer oder was ist ein „enginear“?

Na ein Maschinen-Ohr :see_no_evil:

1 Like

Die Akku Konditionierung im Zusammenspiel mit einem Klimatimer an der WB oder durch Zieleingabe in GM bleibt davon aber unberührt und funktioniert trotzdem!?
Gibt es dazu gesicherte Informationen?

Nope. Auch die WP-Fahrzeuge haben ein HV-Heizelement. Auch WP-Fahrzeuge ziehen bei Defrost bis zu 8kW - genauso viel wie die Fahrzeuge ohne WP. Wird vermutlich sogar das gleiche Heizelement wie bei den Fahrzeugen ohne WP sein, da die WP bei -20°C keine Heizleistung mehr bringt.

Heizelement ja, wird aber lediglich aktiviert wenn die WP die erforderliche Leistung nicht schafft. Wird direkt von der WP angesteuert und heizt das Kältemittel, nicht das Kühlmittel - sagt meine Werkstatt so, hatte wegen Nachrüstung gefragt.
Ist für mich auch logisch, ist bei der Haus-WP ja auch nicht anders. Ist einfach eine Unterstützung für die Spitzenlast bzw. niedrige Temperaturen.

Gehört also zum „Heizteil“ der WP, deshalb bedeutet Heizung aus auch „elektrische Spitzenlastunterstützung aus“ und hat nichts mit dem Stand alone Hochvoltheizer zu tun. Das ist Leistung ähnlich ist ist wohl dem ähnlichem Verbraucher geschuldet (Arbeitszahl= 1 für diesen Fall).

Hui, was denn hier fürn Chaos? :grinning_face_with_smiling_eyes:

AC - Air Condition
Wenn Innenraum wärmer als angefordert, Kühlung und Lufttrocknung

Heizung
Wenn Innenraum kälter, wird Innenraum geheizt. Entweder durch WP oder WP mit Zusatzheizer wenn Aussentemperatur zu tief (meist ~-7°C) oder nur mit Heizelement wenn keine WP vorhanden.
Achtung, gemäss BA wird bei Heizung aus die Batterie (idiotischerweise) wohl nicht beheizt.
Ist gleichzeitig AC ein, wird die Luft im Heizbetrieb getrocknet.

Umluft
Nur Luft im Fahrzeuginnenraum wird Luft umgewälzt, Luftzufuhr von aussen unterbunden. Kann Mit Heizung und AC kombiniert werden, auch in Auto-Betrieb erzwingbar

Sind alle Sofkeys deaktiviert, läuft ausschliesslich der Lüfter ohne weitere Funktionen

Auto Taste (Displaymitte)
Die Belüftungsautomatik wählt den Luftstrom selber unter der Prämisse der zugeschalteten Funktionionen (AC, Heizung, Umluft, Eco) und versucht ein ausgewogenen Fahrzeuginnenraum zu konditionieren.

Wird die Lüftungsstufe auf Mittelstellung gebracht, übernimmt die Auto-Funktion auch die Lüftersteuerung.

Ist die AC aktiviert, wird auch beim Heizen die Lufttrocknung vorgenommen.

Diese Steuerung funktioniert eigentlich genau gleich wie jede andere. In unserem alten Mazda 2 kamn ich auch Warm/Kalt mit oder ohne AC wählen oder alles auf Umluft schalten. Auch die Lüftung hat ne Automatik, genau wie die Klima. Die stell’ man dort einfach an den Drehschaltern auf Auto. Beim PS2 werden einfach die Sofkey bissel anders bedient. Alternativ lange auf Auto drücken in der Bildmitte und das gedöns läuft quasi im All-on-Auto-Modus ind wählt selbst was es grad meint nötig zu haben. es bleibt die Temperatur zu wünschen…

Im Vorheizmodus per Timer oder manuell greifen immer dee Auto-Modus und 22°C Innenraumtemperatur egal was vorher eingestellt wurde.

5 Likes

Herzlichen Dank für die Erläuterung. Was genau macht denn Eco anders als Nicht-Eco? Mir fällt bisher lediglich auf, dass es so gut wie nicht heizt, schin gar nicht aud die eingestellte Temperatur.

Die Eco-Einstellung minimiert die Luftumwälzung, die Heiz- und Kühlleistung, damit das Klimasystem möglichst wenig Strom braucht zwecks Reichweitenoptimierung. Darum ist sie auch im Reichweitenassistenz ein- oder ausschaltbar.

In der Tat - ich fahre on aller Regel im Eco Modus. Die Leistungen reichen wenn man dazu die Sitz- und Lenkradheizung(+kühlung) nutzt welche wesentlich weniger Strom ziehen. Sodenn man sie natürlich hat (!).

Dann und wann kommt es bei voll besetztem Auto effektiv zur Beschlagsbildung an den Scheiben. Dann nehm ich Eco ein pasr Minuten raus damit die Klima die Luft trocknen kann.

Wieso „idiotischerweise“ :thinking: ???
Ich fände es bescheuert, wenn das nicht so wäre…