Ladedeckel nicht in Flucht mit der Karosserie :(

Hallo,
bei meinem P2 ist die Ladeklappe nicht in der selben Flucht wie die Karosserie, dh. stimmen die Spaltmaße nicht und der Deckel steht über die Diagonale an den „Ecken“ auf. Das sieht richtig beschissen aus. Habt ihr das auch? Ich konnte nichts im Forum diesbezüglich finden.
Kann man das über den Kundenservice einsteuern und evtl. eine Ausbesserung bekommen?

Das ist mir schon am ersten Tag aufgefallen, aber irgendwie hatte ich es bisher ignoriert. Mein Fahrzeug ist vom August 2022, also nicht wirklich alt.

Vielen Dank!

LG
ADeer

Ist bei mir ähnlich. Die Klappe scheint hinten nicht weit genug herangezogen zu werden, wenn sie geschlossen ist und steht deshalb hinten sowie oben und unten ab.

Habe den Wagen heute morgen wg. der hinteren Bremse zum Service gebracht und den Punkt mit angesprochen. Kann heute Abend sicher mehr berichten.

1 Like

Ich hab das auch und hab es beim Reifenwechsel beim Volvo Händler mal angesprochen, wir haben dann diverse Neuwägen angeschaut und mehr oder weniger tritt das bei den meisten auf. Ich hab erstmal aber nichts weiter unternommen. Falls sich da jetzt aber Wasser/dreck sammelt fahr ich nochmal hin.

Danke für deine Antwort!
Ich werde mir einen Termin für das 2.5 Update machen und diese Thematik ebenfalls ansprechen. Ich habe mir am Parkplatz mal die Ducia angesehen, bei diesen Fahrzeugen (1/4 des Preises vom P2) passt es. Ich finde, dass man das nicht akzeptieren muss, oder liege ich hier falsch?

Meinen habe ich seit 4.5.22 und mein Deckel ist nach wie vor tiptop in der Flucht und mit korrekten Spaltmassen. :man_shrugging:

Du bist zu beneiden :wink:

Ist bei mir auch so und stört mich jedes mal, wenn ich darauf schaue. Sieht einfach wie „schlampig eingepasst“ aus.

Ich habe mir vorgenommen beim Termin zur AHK-Nachrüstung bzw. spätestens beim Reifenwechsel nach zu haken, ob man das noch schöner hin korrigieren kann.
Passt irgendwie so gar nicht zur sonstigen Anmutung der Karrosserie.

Drückt ihr die hinten beim Klickverschluss zum öffnen oder irgendwo auf der Klappe? Ist keine Unterstellung, nimmt mich einfach Wunder ob sie sich allenfalls verformt. Ich drück’ sie immer beim Klickverschluss auf.

Das ist mir bei meinem auch aufgefallen, dann habe ich mal im Bilderthread hier nachgeschaut, und es ist eigentlich bei fast allen aus bestimmten Perspektiven gleich. Ich denke, dass es der Karosserieform an der Stelle geschuldet ist: Der Ladedeckel sitzt oberhalb des hinteren Kotflügels und an dieser Stelle formt sich das Blech von oben nach unten großflächig erst konvex und dann konkav, der Tankdeckel selbst ist leicht konvex, dadurch steht der untere Rand am Abschluss leicht ab. Ohne den Umstand entschuldigen zu wollen (mich stört das tatsächlich auch), scheint es anders evtl schwierig zu werden, die Funktion (geöffneter Zustand) ohne Probleme zu gewährleisten.

Habe ich bei meinem MY23 auch. Wobei es nur von bestimmten Positionen wirklich klar zu erkennen ist. Ist zu vernachlässigen

Gerade Feedback vom Service bekommen: Kann man nichts machen.

Werde dann mal im Frühjahr die Heißluftpistole rausholen - falls es sich nicht bei wärmeren Temperaturen von allein wieder gibt.

Bei Audi würde es wahrscheinlich heißen 'Stand der Technick :roll_eyes:

ganz so „schlimm“ sieht es bei mir nicht aus.

Bei mir ist es in erster Linie die Ecke oben rechts, die „heraus-schnabelt“ und nicht plan mit dem Kotflügel läuft. Je nach Perspektive mal mehr oder weniger auffällig.

Frontal (1. Bild) kaum zu erkennen, aber sobald man etwas „fluchtig“ darauf schaut:




Bin normalerweise nicht so pingelig in solchen Dingen, passt aber so gar nicht zur ansonsten so „solide“ wirkenden Karosserie des Autos.

1 Like

Das ist bei mir deutlich mehr!


Bei mir sieht das ähnlich aus wie bei Frank. Aufgefallen ist mir das erst im vergangenen Dezember, als das ganze Auto von einer Eisschicht überzogen war und die Klappe das licht deutlich anders gebrochen hat.

Jetzt macht mich nichr scheu, sonst gucke ich mir das an und ärgere mich hinterher.

Mich stört viel mehr, dass beim Öffnen der Klappe Wasser in den Kofferraum tropft, wenn sie nass ist. Das hatte ich bisher nirgendwo.

In den Kofferraum ? Bei mir läuft zwar Wasser runter und vielleicht gelangt der eine oder andere Tropfen in den Kofferraum aber das meiste läuft seitlich ab.

Ja, in den Kofferraum. Natürlich nicht alles.

Ist mir tatsächlich nach der letzten Regenfahrt auch aufgefallen. Es war tatsächlich nicht viel, und bei einem leeren Kofferraum kein Ding, aber wenn da jetzt direkt Wasser auf ein Gepäckstück läuft, auch wenn es nicht viel ist, schon ärgerlich…

Bei mir auch… letzte Woche das erste Mal bei Regen den Kofferraum geoeffnet. Schwubs… alles Wasser, was sich zwischen Scheibe und Blech gesammelt hat, im Auto! Meine Fragen, die mir so in den Sinn kamen:

a. Warum sammelt sich da Wasser
b. Warum ist das bei Beregnungstests nicht aufgefallen?
c. Wir sind im 3 Modelljahr…
d. Work-a-round SW-technisch: Klappe in 2 Stufen oeffnen! Stufe 1 nur einen Spalt weit oeffen und 1 bis 3 sec. verwahren, dann ganz oeffnen…

Hab es Polestar geschrieben und die Antwort war… Sie geben den SW-Work-a-Round als Idee an die Entwicklung weiter :roll_eyes:

Vielleicht ist ein Gummi-Rundprofil in der Kehle zwischen Scheibe und Blech auch eine Loesung - Ich werde das absprechen, wenn ich mal beim Service-Partner sein sollte

Beim A5 war’s deutlich schlimmer und das

war da auch schon ein wirksamer Workaround.

2 Likes