Laden in Frankreich und Spanien

Hallo, ich stehe kurz vor meiner ersten wirklich weiten Reise mit meinem P2. Ich fahre in 2 Wochen nach Málaga. Hat jemand Erfahrung mit laden in Frankreich und Spanien? Mit welcher App kann ich zahlen, wird meine Plugsurf Karte funktionieren? Ist das Ladenetz gut ausgebaut? Worauf ist zu achten?

Mit Ionity (Plugsurfing) kommt man perfekt durch Europa. Wie es ab dem 1.2. aussieht, ist eine andere Frage.
Tesla SuC sind in F preislich attraktiv.

1 Like

Plugsurfing hat eine sehr große Abdeckung. In der App siehst du ja auch, wo du überall laden kannst. Auch im europäischen Ausland ist man da gut aufgestellt. Bei der aktuellen Lage am Ladetarif-Markt ist Plugsurfing im vergleich auch gar nicht so extrem teuer.

Daneben könnte ein vorübergehendes Elli-Abo interessant sein. Deren Abdeckung ist im Ausland noch mal besser als die von Plugsurfing soweit ich das letzte mal nachgesehen habe. Allerdings ist Elli auch nicht grade günstig.

EnBW dürfte auch noch eine recht gute Abdeckung zu akzeptablen Preisen im Abo haben.

Darüber hinaus ist Tesla auch eine gute Anlaufstelle, bei der man sich sicher sein kann, in ausreichenden Abständen Schnellader zu finden. Aber das hilft dann bei AC-Ladestationen nicht weiter.

1 Like

Was ist denn nach dem 1.2. ?

Es gibt hier bereits zahlreiche Erfahrungsberichte mit Tipps, wenn du die Suchfunktion mit entsprechenden Stichworten „fütterst“…:wink:, und seither dürfte sich die Ladestation weiter verbessert haben.

1 Like

Da endet der günstige Polestar Ionity Tarif via Plugsurfing

1 Like

In F hatten alle Lader, die ich gesehen habe (auch IONITY), die Möglichkeit direkt an der Säule zu zahlen. Manchmal, zum Beispiel bei LIDL, war das auch die günstigste Variante. Mit Ladekarte kostete es dann extra.

1 Like

Hi, also mit ENBW und Tesla bist Du in Frankreich gut aufgehoben. Tesla ist meist sehr viel günstiger. Viel Spaß !

1 Like

Ist noch völlig unbekannt was für ein Polestar-Plugsurfing-Ionity Ladetarif das wird demnächst ab dem 1.02 . Genau werden dann die heutige Preise für uns von 35-40 Cent bei Ionity sich ändern

1 Like

Herzlichen Dank für die Antworten. Das gibt mir ein gutes Gefühl für die bevorstehende Reise.

Im August 2023 war für mich abseits der Ionity Ladestationen die Shell Ladekarte am günstigsten. Für die Peage ist BipandGo sehr praktisch.

BipandGo ist super für die Maut.

Mir wurde dir die Frankreichreise die App ChargeMap empfohlen. Das war 2023 die einzige App die in Frankreich auch die Ladesäulen anzeigt, die man nur mit Creditcard nutzen kann
In F waren recht viele Säulen nur mit CC nutzbar.

Aber wenn du in F nur Transit fährst würde ich auch Ionity favorisieren. Die Ladeparks waren mit 12-24 Ladesäulen ausreichend dimensioniert und die Rasthöfe/Toiletten riesig und kostenlos. So ist derLadestopp sehr angenehm.
Eine gute Reise. :grinning:

Vielleicht findest Du hier noch Infos: Mit dem Polestar 2 an die Coté d’Azur