Marktforschung zu Polestar 2 und anderen EVs

Hallo Polestarbesitzer,

habe vor einigen Minuten einen Anruf der Fa. Krämer Marktforschung aus München erhalten.
Kein Fake und auch kein Aprilscherz. Ich kenne die Firma, habe da schon an anderen Sachen teilgenommen. Ihr findet die Firma auch im Internet.
Frau Gold der Firma Krämer sucht Polestarbesitzer für eine Internet-Diskussionsrunde über EVs, dauer ca. 1 1/2 Stunden. Diese Diskussion soll über das Internetprogramm ZOOM stattfinden.
Bisher war ich der einzige Polestarfahrer den sie in Ihrer Datei finden konnte. Es werden von ihr aber drei oder vier Eigentümer benötigt.
Wer sich beteiligen möchte kann sich mit Frau Gold unter der Rufnummer 08923236024 in Verbindung setzen. Ihr könnt euch bei dem Anruf auf den Eintrag ins Forum berufen. Frau Gold weiß das ich hier den Eintrag gemacht habe.
Kleiner Tipp: Die Teilnahme an der Runde wird dotiert. Aber die genaue Summe sprecht mit Frau Gold ab. Nenne sie hier nicht, sonst rufen alle an. Es ist jedenfalls mehr als zwei Mal den Polestar komplett aufzuladen.
Solltet ihr auch dabei sein wäre es nett, wenn ihr eine Rückmeldung gebt, ggf. unter PN.

Da geht niemand ran, auch kein AB :wink: :thinking:

Hab es auch telefonisch versucht, ohne Erfolg.

Dann geht mal an die Zentrale 089-232360-0 und lasst euch mit Frau Gold verbinden. Kann sein das sie zu Mittag ist oder ggf. nur Halbtags im Büro ist.
Nochmal: Kein Fake

Die sind scheinbar alle schon in Osterpause…

Kann ich nicht ausschließen. Ich habe meinen Termin zur Diskussionsrunde am 21.04… Bis dahin ist ja noch Zeit.

Ja scheint so. Zuerst war bei der Zentrale eben das Besetzt-Zeichen, hast du wohl gerade versucht, und jetzt klingelts ohne Ende, keiner geht ran, auch kein AB.

Frau Gold arbeitet gerade die Nummern auf ihrem Telefon mit Rückrufen ab.
Habe jetzt einen Umfragetermin für den 19.04. bekommen.

Ich bin für den 21. April auf der Nachrückerliste.

Aktuell werden nur Jahresfahrleistungen mit dem Polestar 2 von mindestens 20.000 km gesucht.
Und bereits mindestens 4 Monate Haltedauer.

So, nachdem Alexander aus Kassel und die KAHY Heyden jetzt Kontakt hatten, wurde ich nochmals von Frau Gold angerufen.
Es wird jetzt nur noch ein Langstreckenfahrer, Jahresstrecke 20000 km oder darüber benötigt. Der Bedarf an Teilnehmern unter dieser KM-Marke ist gedeckt.
Danke für die Meldungen, auch von Frau Gold.
Wer mehr fährt bitte anmelden.

Sollte jemand einen Bekannten, Freund, Nachbarn… haben der einen Porsche Taycan oder den vollelektrischen Jaguar fährt, solche EV Liebhaber werden noch gesucht.
Wie schon im ersten Eintrag geschrieben, es lohnt sich!

Genau, in der Runde treffen Fahrer von

Polestar 2,
Mercedes EQC,
Tesla Modell X,
Jaguar I-Pace
und Porsche Taycan

aufeinander. Ich habe es oben ergänzt, der Polestar muss seit mindestens 4 Monaten gefahren werden (bezogen auf den 20. April)

Es wird noch immer eine Fahrerin oder ein Fahrer mit einer jährlichen Fahrleistung von mindestens 20.000 km mit dem Polestar 2 gesucht. Die 90 Minuten werden großzügig honoriert.

Bitte an Frau Gold wenden Telefon siehe weiter oben.

Der Platz ist vergeben :wink:.

Lohnt es sich also überhaupt nicht mehr, Frau Gold zu belästigen?

Lohnt nur noch ab 20.000 km (als Nachrücker - gibt vermutlich auch Geld)

Hallo Sebastian,
du darfst Frau Gold ruhig anrufen. Teile ihr mit das du auch an anderen Marktforschungstest Interesse hast und gib ihr auf ihre Fragen die entsprechenden Antworten. Wenn Tests anstehen, bei denen du auf Grund deiner Angaben in Frage kommst, wird man sich bei dir melden.
Gruß Rolf

Hallo Rolf,

halte uns doch gerne auf dem Laufenden, sollte die Diskussionsrunde irgendwo veröffentlicht werden - würde mich sehr interessieren.

Danke und den Teilnehmern wünsche ich eine wertschätzende und gute Diskussion.

Viele Grüße,
Olli

Moin Oliver,

Werde/würde ich gern machen. Vermute aber das es nichts wird. Das ganze ist ja von „einer Firma“ (???) beauftragt worden und wird nur vom Marktforschungsinstitut für den Geldgeber durchgeführt. Ob dieser dann mit einer Veröffentlichung einverstanden ist kann ich -noch- nicht sagen. Werde aber nachfragen.

Gruß Rolf

Hallo Rolf,

im Voraus danke für das Nachfragen.
Schöne Grüße,
Olli

Die Runde (> 20 000 km / Jahr) war gestern Abend.

War ganz cool und kurzweilig.
Vor allem der Austausch mit den Fahrer*innen anderen BEV’s. Was sind deren Ansichten zu Ihren Autos bzw. die Realisierungen, aber auch was halten sie von denen in den anderen Autos.

Konnte die Fahne für Polestar hochhalten bzw. Manches erklären, was dahinter steckt und wie ich es nutze.

2 Likes

Hallo Oliver, hallo auch den anderen Mitlesern.

Für gestern Abend war meine Teilnahme an der Marktforschung terminiert. Im Vorfeld mussten wir Teilnehmer Verschwiegenheitserklärungen unterschreiben. Deshalb hätte ich Oliver keine Auskunft geben dürfen.
Aber, auch nicht können! Ich wurde gestern Abend nicht mehr benötigt. Andere Teilnehmer an den Diskussionsrunden hatten dem Auftraggeber vermutlich schon genug Auskünfte gegeben, meine Meinung war da nicht mehr gefragt.
Da ich mich aber zur Verfügung stellte, und auch den zeitlichen Aufwand hatte, wird mir die vorher avisierte Aufwandsentschädigung trotzdem überwiesen.
So einfach habe ich noch nie Geld verdient.

Rolf