Möglicher wechsel von Tesla Y LR zu Polestar 2 LR

Hallo,

nach 50.000km und 18 Monaten nervt mich mein Tesla Y LR und ich bin am überlegen ob ich nicht zu Polestar wechseln soll.
Für mich spielt die Reichweite eine große Rolle da ich 135km (270km) zu Arbeit habe und es in der Firma keine Lade Möglichkeit gibt. Die Strecke ist zu 90% Autobahn und ich fahre sofern es geht 130km/h mit dem Tempomat.
Mit dem Tesla Y komme ich mit 80% gut hin und zurück auch bei sehr niedrigen Temperaturen, wie verhält sich da der Polstar 2 ?
Was mich beim Tesla nervt sind die Türgriffe, Regensensor, Licht Automatik und die nicht brauchbare Temp Limit anzeige. Wie gut funktioniert das beim Polestar ?

Danke, Lg

Ich fahre einen LRDM MY24. Die Strecke wäre auch im Winter absolut problemlos mit 80% Akku machbar. Türgriffe funktionieren mit dem physischen Schlüssel einwandfrei, mit dem digital key hat meiner Mühe. Das Pixellight im Pilot-Paket ist ein Traum! Regensensor ist recht gut und die Schildererkennung ziemlich schlecht. Das Schlimmste am Auto ist die schlechte Rückfahrkamera kombiniert mit dem katastrophalen Rücklicht. Am besten probierst du das mal bei Dunkelheit aus. Ich sehe bei meinem so gut wie nichts.

13 Likes

Man kann es kaum besser zusammenfassen.
Einziger Unterschied für mich ist, dass ich einen Long Range Single Motor fahre.

4 Likes

Long Range Double Motor im Winter bei ca. 0 Grad Durschnitt (476 PS): 270 KM sehr knapp ohne 1x Laden! D.h. Verbrauch um die 25 kw/h bei normaler Fahrweise :frowning: Ich spreche hier von einem 2021 Modell. Regensensor, Türgriffe (so schlecht beim Tesla?), Pixel Licht sind super!

2 Likes

Das ist heftig! Was für Räder hast Du montiert?
Ich hab mit dem MY24 einen Verbrauch von 19.6kWh/100km auf eher kurzen Strecken und schaffe so knapp 400km mit einer Ladung. Bei 80% wären das dann 310-320km, auf längeren Strecken mehr, da der Winterverbrauch auf längeren Strecken ja niedriger ist.

3 Likes

Fahre auch den 24er DM. 70km hin und 70km zurück. Das schaffe ich zwei mal. Dann ist Sense. Sei aber nicht enttäuscht von der Software. Da ist Luft nach oben. Auch mit der App. Dafür wird dir der Innenraum vermutlich sehr zusagen. Ich fuhr ein M3LR Modell 23 vorher.

Ich habe auch 25 kwh/100km auf der Uhr wenns Kalt ist. Also unter 10 Grad. Mehr wirds auch auch bei -10 Grad nicht. Aber für ein Auto aus nem Winterland finde ich es echt viel. Im Sommer fährst das selbe mit 12-17… (100/130 kmh)

3 Likes

Danke für eure Einblicke, ich glaube das Perfekte Auto gibt es nicht.
Ja leider Tesla Macht sicher vieles richtig aber so grundlegende dinge sind einfach zum vergessen, zugegeben man gewöhnt sich daran und einiges wurde noch besser durch SW Updates. Leider lässt sich nicht alles mit SW lösen.
In der nacht suche ich regelmäßig die Türgriffe und im Winter sind meist eingefroren so das sie sich nicht gleich zum öffnen gehen.
Das Fernlicht im Automatik modus ist nicht mehr zeitgemäß und blendet viel zu spät ab so das ich es kaum mehr verwende ebenso der Regensensor obwohl der schon etwas besser geworden ist aber noch immer nicht gut.
Was bei Tesla echt super ist das Navi und APP und der Platz und die Beschleunigung (der sie braucht), Ich würde mich auch für den Long Range Double Motor interessieren da ich auf dem Berg wohne.

Bei dem Tesla Y LR habe ich 18 Monats schnitt von 19,7 kW/h im Winter sind es so um die 21,8kW/h im Sommer 18,4 kW/h

Tesla hat keinen Regensensor. Das macht eine der Kameras. Weswegen es so sch… funktioniert. Der Sensor im PS funktioniert einwandfrei (bei mir). Licht und Matrix Licht ebenso. Beschleunigung haste ja auch eine sehr gute. Wie gesagt, ich finde alles besser ausser die Software App wie Auto, wobei es langsam wird. Und der Verbrauch im Winter.

Und du wirst es lieben dass der Spurhalte Assi beim Spurwechsel nicht ständig rausfliegt und bimmelt. ;)))

4 Likes

Sehr gut finde ich im Polestar übrigens auch das Navigieren mit Google Apps.

4 Likes

ohhhhh jaaa das nervt auch so sehr

1 Like

Ihr macht mir jetzt sowas von laust auf den Polestar 2 :slight_smile:
Gibt es was zu beachten bei der config ? gibt es eine Frabe die schlecht/anfällig ist ?
Mir würde der LR DM mit Plus Packet in Magnesium mit AHK vorschweben.

1 Like

Also was sich natürlich anbietet: Probefahrt! Aber darauf bist du vermutlich selber schon gekommen :slight_smile:

Früher war wohl schwarz („Void“)" eine sehr anfällige Farbe. Jetzt mit „Space“ sei es besser. Ich habe selber Space und bin zufrieden. Für mich ein riesiges Plus ist die Google-Anbindung. Google Maps finde ich spitze :slight_smile:

Edit: Ich persönlich rate dir zum Wechsel. Der Polestar ist ein geiles Auto. Zuverlässig, macht Spass, sehr gute Verarbeitung.

2 Likes

Naja, ich brauche im Winter auch etwa 25/26 kwh. :man_shrugging:t3:

Welches MY? Mich erstaunt es vor allem wenn MY24-Besitzer von Verbräuchen von 24-25 schreiben. Das krieg ich nicht mal mit viel gutem Willen hin. Mehr als 22 schaff ich auf keiner Strecke. Und ich hab nicht mal eine Wärmepumpe und konditioniere auch nicht vor. Am fehlenden Glasdach wirds doch kaum liegen?

2 Likes

Auf jeden Probefahren und uns gern ausfragen. Das Forum hier ist recht ehrlich was Probleme angeht. Vielleicht manchmal etwas zu kritisch;).

Da ich den Vergleich habe: Ich bereue es keine Sekunde.

2 Likes

Magnesium ist super. Sieht schön aus, wirkt lange sauber und das Auto heizt sich nur wenig auf. Und kostet keinen Aufpreis. Der Polestar ist in allen Farben schön, aber ich würde die 1200,- eher in die Pakete investieren.
Ohne das Pilotpaket fehlt Dir das Matrixlicht und der Abstandstempomat mit Spurführung. Ich würde aber nicht so weit gehen, Dir zum Tausch Plus gegen Pilot zu raten, denn der alltägliche Mehrwert des Pluspakets ist in meinen Augen deutlich höher. Wenn es irgendwie geht, würde ich beides nehmen…

4 Likes

2022 Dualmotor. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich weder sparsam noch langsam fahre. Ich fahre sportlich und bin auch ab und zu auf der Autobahn unterwegs und fahre dann auch mal 150 bis 200 km/h… Kurzstrecken tragen auch noch einen Teil dazu bei.

1 Like

Normale 19" Räder, M+S ! 400 sind doch ein Wort :slight_smile: Hast du das Performance Update ?

Nein, ich hab nur Pilot und fahre oft ohne OPD. Das senkt (zumindest bei mir) den Verbrauch noch etwas. - Jetzt werde ich wohl gesteinigt. :smile:

7 Likes

"Unerheblich ist, ob es sich um ein weißes oder schwarzes Fahrzeug handelt.“

ADAC zu Hitze im Auto: "Die Farbe macht keinen Unterschied".

1 Like