Musikwiedergabe / USB-C

USB-C-Anschlüsse
Vier USB-C-Anschlüsse (zwei vorne und zwei hinten) ermöglichen es dem Fahrer oder den Beifahrern, Geräte zum Aufladen anzuschließen, ohne die induktive Ladefläche zu verwenden. Diese Anschlüsse ermöglichen es den Beifahrern auch, Musik von ihren Geräten über Hardwire auf das 600 Watt starke Premium-Soundsystem von Harman Kardon im Polestar 2 zu streamen.

3 Likes

So steht es in der Pressemappe. Von einem Stick kann ich aber nicht direkt streamen, sondern z.B. nur über ein Smartphone. Der Mediaplayer des Infotainments müsste dann schon den Stick bzw. die Daten darauf erkennen und die Musik wiedergeben. Die Chancen stehen aber gut, da die USB-Anschlüsse prinzipiell auch Daten übertragen können.

Ja du brauchst halt erstmal eine App die lokale Daten lesen kann ^^ Aktuell gibt es ja nur das Radio und Spotify :smiley:

Das ist nicht gut.
Ein Mediplayer für lokale Daten im Infotainment hätte den Vorteil, dass ich ihn, wie Spotify, über Google Assistant bzw. über das Infotainmnent steuern könnte. Beim Streamen müsste ich z.B. mein angeschlossenes Smartphone dafür nutzen. Ausgenommen vermutlich die Lautstärke und die Klangeinstellung.

Ah warte Mal sollte nicht YouTube Music da sein? Damit kann ich zumindest auf dem Android Telefon auch lokale Dateien abspielen nicht wirklich komfortable aber es geht.

Im Infotainment wird doch ein Mediaplayer sein, der das ermöglicht? Das kann doch nicht soooooo kompliziert sein? Ich will auch gerne mal nen Stick einstecken und los gehts. Immer dieses Online-Gedöns.

2 Likes

naja, ich sag es mal so…

beim meinem 2012er XC60 kann ich das machen, USB-Stick rein und im Stillstand filme schauen, während der Fahrt bild weg aber Ton läuft weiter.

Aber das war halt 2011, wir schreiben nun ein neues Jahrzehnt, dazu noch ein Multimedia Betriebssystem, da wird das eben nicht mehr so einfach sein.

:rofl: :rofl:

1 Like

Dan hätte ich aber auch gerne ein VPN, um Medien von meiner private Cloud zu streamen. Aber dazu bräuchte es auch einen anständigen Media Player. :sunglasses:

Es gibt auch noch einen klassischen Bluetooth-Mediaplayer…
Ansonsten könnt ihr auch die eigenen (legal erworbenen) MP3-Dateien in euren Google Music bzw. YouTube Music Account hochladen und somit so für das Fahrzeug verfügbar machen…
Ich meine der Polestar hat halt nun mal kein CD- bzw. Bandlaufwerk, Schallplattenspieler, Grammofon,…

Hab den DVD Player im alten Auto auch nicht genutzt. Apple Music vom Handy. Allerdings konnte man auf der Sprachtaste im Auto, Siri starten, wenn man lange drauf drückte…

fyi: Google Music und YouTube Music ist bald nur noch YouTube Music ^^

Ich weiß ^^ - aber YouTube Music ist aktuell noch so lieblos… drum nutze ich noch Google Music.

@Daniel KEiN Grammophon ??? :grimacing: Das hätte man aber auch explizit sagen müssen. Was mach‘ ich nun mit all meinen Schellacks … :frowning:

3 Likes

Jedenfalls ist das Streamen auf das Infotainment eine denkbar schlechte Lösung. Soll ich etwa während der Fahrt mein Smartphone bedienen müssen?
Alle meine CDs und Platten sind digitalisiert und als FLAC auf meinem NAS gespeichert. Das sind ein paar zigtausend Titel und ich habe etliche Playlists. Und nein, ich werde garantiert keine Daten von mir in einer fremden Cloud speichern. Das hat in keinster Weise etwas mit Nostalgie zu tun.
Im Übrigen hat jedes Smartphone einen lokalen Speicher, z:b. auch für Musik, Fotos und Filme und das Infotainment ist im Prinzip nichts anderes, als ein Android-Tablet. Memory-Sticks sind nichts weiter, als eine externe Speichererweiterung. Nicht jeder will alles bei einer Datenkrake, wie Google abspeichern. Was hat das mit einem Grammophon zu tun?

4 Likes

Genau so bei mir: ich habe sogar über die Zeit ein paar USB Sticks erstellt, die ich je nach Stimmung einfach in den Audi (seit vielen Jahren) einstöpseln konnte und los gings. Dank FLAC in bester Qualität (auch wenn meine Ohren den Unterschied zu MP3 gar nicht hören).

Manche Sticks haben Micro USB und können auch direkt am Android Handy verwendet werden.
Da wird das einfach als Speichermedium erkannt.

Wäre echt eine Enttäuschung wenn das nicht gehen sollte.

2 Likes

Womöglich wird es ja weitere Music Player geben. Sind diese zigtausend Titel welche du hast nicht ohnehin größtenteils bei den Streaming Anbietern verfügbar? Oder ist dir die Qualität zu schlecht? @PhanFan @mmr

Wenn MP3s auf dem Smartphone liegen musst du nicht das Handy nutzen sondern kannst über das Fahrzeuginterface navigieren und von Titel zu Titel springen.

In der Bedienungsanleitung heißt es:
" Speicherplatz auf der Festplatte:
Sie können sich anzeigen lassen, wie viel freier Speicherplatz auf der Festplatte des Fahrzeugs vorhanden ist."
https://support.polestar.com/de/polestar-2/2021/article/Speicherplatz-auf-der-Festplatte/
Mehr findet sich dazu nicht in der Bedienungsanleitung. Fraglich ist, ob dieser Speicherplatz auch für Musik-Files o.ä. nutzbar ist.

Hat jemand eine Ahnung, ob auf USB-C-Stick gespeicherte Musik abgespielt werden kann? Ich habe in der Bedienungsanleitung leider nichts Konkretes dazu gefunden …

Würde mich auch interessieren, ob das geht.
Wollte ich eigentlich noch mit auf die Sternstunden-Checkliste schreiben, bin aber leider nicht mehr dazu gekommen…
Evtl. bei einer Probefahrt probieren?!

Hab ich mit auf dem Schirm. Habe auch passend USB-C Sticks zuhause. Werde mich generell auf die Sachen konzentrieren, welche kaum bis gar nicht gezeigt wurden. PF aber erst am 22.08.

2 Likes
Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!