Norwegen: E-Auto Verbot auf Fähren der Reederei Havila Kystruten

Falls jemand einen Norwegen Trip plant:

Elektro-, Hybrid- und Wasserstoffautos dürfen nicht mehr an Bord der Schiffe der Havila Kystruten transportiert werden.

Hab ich vorhin auch auf Heise gelesen und bin erschrocken. Wir fahren heuer mit dem Polestar nach Norwegen. Schon interessant, dass sie im Land mit der größten E-Auto-Dichte jetzt auf einmal auf die Idee kommen. Dann bricht ihnen das Geschäft zusammen.
Noch interessanter, wenn man bedenkt, dass die selber elektrisch betriebene Schiffe betreiben.

Wer oder was ist denn „heuer“?

Ernsthaft? Nie gehört?

grafik

2 Likes

Ach das ist aus dem Süden das Wort. Klingt irgendwie komisch :sweat_smile:

Da muss man die Kirche aber auch im Dorf lassen.
Havila Kystruten besitzt 4 Schiffe (davon noch 1 im Bau). Auf jedem Schiff ist ungefähr Platz für 6 PKW bei ~600 Passagieren.
Selbst in Norwegen wird sich der Anteil der bisher transportieren E-Autos da stark in Grenzen halten.
Eigentlich ist das so spektakulär, als wenn der Bürgermeister von Bummelstadt eine 3,6kW Ladesäule stilllegen lässt.

Unschön ist aber zweifelsohne, dass das Ganze als Meinungsmache durch den Blätterwald und das Internet fegt.

7 Likes

Wer weiß, vielleicht endet das wie mit der einen Tiefgarage in Süddeutschland…

1 Like

Da ist diese Meldung deutlich spektakulärer:
https://www.heise.de/news/Elektromobilitaet-US-Bundesstaat-Wyoming-diskutiert-Elektroauto-Verbot-ab-2035-7462420.html

Auch nicht wirklich…
In Wyoming ist hauptsächlich Landschaft - da wohnt praktisch niemand! Das sind die Great Plains und die Rocky Mountains.
Was man wissen muss um diese Meldung korrekt ein sortieren zu können:

  • ursprünglich ein reiner Agrarstaat
  • ist durch Erdöl und Kohle zu ein wenig Wohlstand gekommen
  • geringere Ölförderung wurde das Land wieder deutlich zurück werfen
  • außer Tourismus (Rocky’s) gibt es praktisch keine weitere Einnahmemöglichkeit
  • es gibt nur 3 Interstates/Highways
    - selbst mit einem Verbrenner empfiehlt es sich die Tankstopps vor Reisebeginn zu planen
  • mit einem E-Auto kann man bestenfalls in den kleineren Städten fahren, außerhalb gibt es keine Infrastruktur (damit meine ich nicht nur Ladesäulen! Da ist einfach nichts…)
  • das Verbot ist auf deutsch lediglich „eine Empfehlung“, wer trotz aller Widrigkeiten elektrisch fahren will kann das auch, es gibt lediglich keine Autohändler für E-Autos (die gab es dort aber noch nie…)

Also, ein Schmarrn das Ganze, dient lediglich zur Beruhigung der Bevölkerung - :us_outlying_islands: „America First, we will push oil, coal and gas!!“ :us_outlying_islands:

2 Likes

Der Antrag ist nicht angenommen worden.

#maketheworldgreatagain

…das hätte ich bei den Rednecks :cowboy_hat_face: nicht erwartet.

Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!