Polestar 2 familientauglich?

Guten Abend zusammen,
ich war letzte Woche im lokalen Polestar-Space und habe eine Probefahrt gemacht. Mir persönlich hat der Polestar 2 sehr zugesagt und auch die Lieferzeiten sind noch halbwegs erträglich. Jedoch wirkte die Rückbank auf mich ein wenig eng. Deshalb wollte ich mal fragen, ob einer von euch bereits mit seiner Familie in den Urlaub gefahren ist? Wenn ja, passt man dort zu fünft einigermaßen rein? Wie sieht das mit dem Gepäck aus? Leider sieht es ja mit den Alternativen ein wenig dünn aus. Lieferbar ist ja momentan nur sehr wenig und der EQE ist mit ein paar Sonderaustattungen direkt 20k€ über dem teuersten Polestar. Ich wäre also sehr dankbar über ein wenig Input!

Hey, ich war da zuerst auch skeptisch.
Wir haben aber zwei Kindersitze hinten (eine für ganz kleine und eine für bis 4 jährige, wir haben 2x das Maxicosi 360° Ding) und das geht perfekt, ist definitiv nicht eng und beim kleinen der schon nach vorne gerichtet ist (18 Mt) gibt es sogar noch so 5-10 cm Reserven, dass seine Füsse nicht mal den Vordersitz berühren/„verdrecken“ können.
Bezüglich Platz für Zugemüse wie Kinderwagen, Stehsitz und Kram den man für Kleinkinder so braucht war ich ebenfalls unsicher da wir bisher immer einen grossen Landrover Kofferraum zugemüllt hatten. Jetzt gibt es aber auch noch Frunk und den Platz unter der Kofferraum Abdeckung, deshalb war es noch nie ein Problem. Hoffe das hilft.

2 Likes

Ich denke wenn Familie dann ein zuverlässiges Fahrzeug. Das bietet Polestar leider nicht.

1 Like

Mein Polestar ist absolut zuverlässig. Und familientauglich. 2x Maxicosi, Kinderwagen und Gepäck, kein Problem.


Wenn man das Ladekabel schön ins kleine Fach quetscht, hat man mit Frunk und dem Stauraum unter dem Kofferraum überraschend viel Platz.

5 Likes

Ich bin mit zwei Enkel in Urlaub gefahren, habe die Hutablage zuhause gelassen und statt dessen mit einem Gepäcknetz das dachhoch gestapelte Gepäck gesichert - ging sehr gut

Ich biete drei Erwachsene, ein Kleinkind im Sitz und einen mittelgroßen Hund (+Gepäck). War aber für den Erwachsenen hinten nicht besonders komfortabel, der hatte den halben Hund auf dem Schoss :wink:

2 Likes

Wir haben zwei Kinder im Grundschulalter. Natürlich mit Sitz. Im Alltag ohne weiteres, im Urlaub mit Dachbox ebenfalls problemlos.
Im Gegensatz zu unserem Sharan zwar schon eine Einschränkung im Platz, aber es ist immer noch gut möglich. Drei Sitze passen aber nicht.
Ich muss in meiner Fahrgemeinschaft immer wieder feststellen, dass der Polestar kein gutes Auto für große Menschen (1,85m+) ist. Meine Kollegen müssen sich ganz schön rein und raus drehen, hinten wie vorne. Vielleicht einfach nur die Gewohnheit… :man_shrugging:

Mit fünf Leuten ohne Dachbox, mMn nur für ein Wochenende. Hinten in der Mitte saß bei mir nur jemand für eine kurze Strecke, auch wegen der Sitze. Eine ganze Woche würde ich erstmal für sportlich halten, aber es gibt bestimmt jemanden, der davon berichten kann.

Ich finde die Ansprüche (auch bei diversen Tests) irgendwie merkwürdig oder ich habe keine Ahnung. Aber ich saß noch nie in einem Auto mit fünf Leuten bequem. Selbst im Maybach wollte ich eher schnell wieder raus.

2 Likes

Ja, das meine ich.
Obwohl es im Sharan sogar in der 3. Reihe geht. Wobei dein bequem ja nicht mein bequem sein muss. Das lässt sich schlecht objektiv beurteilen. Ich würde lieber auch nicht zu fünft im PS fahren wollen. Zumindest nicht regelmäßig.

Den Kommentar nicht so ernst nehmen, der Schreiber ist gefrustet :wink:

2 Erwachsen 2 Kinder jeweils mit Kindersitzen. Mehrfach im Urlaub gewesen. Keine Probleme. Zu Fünft wird es eher eng.

Ich denke es kommt auch auf das Alter an. Meine drei Söhne (17, 15, 12) haben mir die Freundschaft gekündigt. Sind wir zu fünft auf längeren Strecken unterwegs, fahren wir den Verbrenner.
Insbesondere der mittlere Platz ist doch recht hart…

1 Like

Rette die Umwelt und nimm du den Mittelplatz :wink:

1 Like

Wenn du Kinde über 1,90m hast könnten die sich häufiger den kopf anstoßen beim einsteigen :stuck_out_tongue_winking_eye:

Das kann ich nur bestätigen. Obwohl das auto so groß ist sind die Türen gefühlt einen tack zu klein

1 Like

Eine Woche Italien, 2 Erwachsene, 3 Teenager.
Habe mir sagen lassen, hinten Mitte soll etwas unbequem sein, weil hart und hoch
Kofferraumgröße war kein Problem, 1 großer Koffer + 3x Handgepäckgröße + Kleinzeug, Jacken, usw. lose

2 Erwachsene, 2 Teenager plus Hundebox in der Mitte ohne Probleme nach Italien. Ich weiß nicht, ob der DM das Riesenfach unter den Kofferraum auch hat… aber beim SM kannst Du da ne Menge Zeugs reinkloppen :wink:.

Hi, zu 4 nach Südfrankreich für 14 Tage. 2 Teenager und 1 Kind an Board. Hat alles gepasst. Der Frunk ist Super für Strandspielzeug geeignet.

Grüße aus Unterfranken

ich würde sogar behaupten ab 1,78cm Körpergrösse macht es hinten keinen Spass mehr. Es geht zwar, auch mal von der Ostsee nach Stuttgart, aber komfortabel ist etwas anderes. Das ist das feedback was ich von meiner Tochter bekomme. Mein Sohn mit 1,85 sitzt auch nur noch vorne. Dann muss die Frau nach hinten. allerdings reduzieren sich die Fahrten zu 4 doch merklich mit 17 und 19 jährigen Kindern.
Ich mag den Polestar trotz der Grössenverhältnisse.

so richtig rettet er damit in Deutschland die Umwelt ja nicht, da ist noch ziemlich viel Kohle drin im Strom, da kann er die längeren Strecken ebenso gut mit dem Verbrenner fahren

2 Erwachsene und 2 Kinder ( 5 und 8 Jahre ) überhaupt kein Problem. Erwachsene ab 180 cm Körpergröße haben hinten ein Problem. Vorne ist genug Platz.

5 Leute? Vergiss es.