Polestar 2 nun auch als Modell 1:43 erhältlich

Meiner kam nach Weihnachten….



5 Likes

So, habe heute mein 1:43 Modell auch erhalten.
Nachdem es aus Schweden bereits in Deutschland und am Montag für die Zustellung angegeben war, war es auf einmal wieder in Österreich (Wien) und dann wieder in Deutschland und ist letztendlich heute gekommen.
Warum das so war, das weiß wohl nur UPS selbst.

Eigentlich hatte ich beim Versand den günstigeren für 18 Euro (müsste DPD) gewesen sein ausgewählt.
Gekommen ist das Modell aber letztendlich per UPS.

Das von mir bestellte Modell in Midnight und auch in Snow ist nun ausverkauft.
Die Modelle sind nun allgemein etwas teurer, dafür aber der Versand etwas günstiger geworden.

Auf den ersten Blick sieht das Modell gut aus und macht einen guten Verarbeitungseindruck.
Auf den zweiten Blick sieht man dann aber deutliche Verarbeitungsmängel.
Wenn ich dieses Modell mit den damaligen Ebbro-Modellen von meinem Honda Civic TypeR vergleiche, die wirklich perfekt verarbeitet waren, kommt das Modell des Polestar 2 da nicht dran.

Hier die Punkte, die schlecht verarbeitet sind:

  • Die Außenspiegelwagenfarbe ist matt und nicht glänzend
  • An der Front über dem unlackierten Frontansatz sind auf dem Autolack schwarze Flecken
  • Am Dach oberhalb der B-Säulenverkleidungen außen ist ebenfalls ein riesengroßer schwarzer Fleck auf dem Autolack
  • Der unlackierte Heckansatz hängt irgendwie lustlos

Alles in allem überlege ich ernsthaft, ob ich das Ding wieder zurückschicke (natürlich nicht auf eigene Kosten), da ich nicht so ganz von der Verarbeitung überzeugt bin, was eigentlich schon echt schade ist.

Was meint ihr dazu?
Behalten, zurückschicken oder bei Kleinanzeigen mit Gewinn verkaufen, da ja ausverkauft?

Hier die Bilder:

Für diesen Preis eine Frechheit :confounded:

2 Likes

Behalten.
Ein besseres Modell wird bestimmt nicht so schnell verfügbar sein (wegen der zu geringen Marktbedeutung von Polestar 2) und sonst ärgerst Du Dich, dass er in Deiner Sammlung immer fehlt.

1 Like

Ich finde auf allen Bildern den Metallic-Effekt zu ausgeprägt… ist das in natura auch so?

Er ist ausgeprägter als auf dem großen, Originalen.
Aber es fällt eher krasser auf, wenn mehr Licht draufleuchtet.
Bei normalem oder weniger Licht ist es schlichter.

Hier noch ein paar „normale“ Fotos von meinem:

2 Likes

Meiner in Thunder sieht, besonders oberhalb der B-Säule, nicht so schlecht verarbeitet aus und schwarze Flecken habe ich auch keine. Ich denke, du hast ein schlechtes Exemplar erwischt. Behalten würde ich ihn trotzdem.

Du hast auch dieses „Unsaubere“ oberhalb von der B-Säule. Ist das typisch für Midnight?

Ich hab mir ja auch den kleinen 1:43 Polestar 2 in „snow“ gegönnt, auch wenn der Preis eigentlich zu hoch ist. Aber egal…

Für alle Sparfüchse da draußen: Gebt mal „Norev 872000 Polestar 2 2021 - Snow - 1:43 - Standmodell - Neu - OVP“ bei google ein. Da gibt’s das Polestar 2 Model (UVP 35€) aktuell für 31,49€ :grin:

2 Likes

und jetzt auch direkt bei NOREV erhältlich:

1 Like

Wenn es ein Modell in 1:18 in guter Verarbeitung und zu einem vernünftigen Preis gibt - bin ich interessiert :blush:
All diese Vorgaben passen hier nicht (mein Anspruch) :grin:

upps… inkl. Versand 21€ günstiger wie bei Polestar :roll_eyes:
Da bestell ich mir doch glatt auch Einen…

Ich vermute, Polestar möchte sicherstellen, dass ihre Verkaufszahlen vom Modell maßstabsgerecht zum Großen verlaufen :face_with_hand_over_mouth:

Hab mir dort auch einen neuen bestellt - der andere geht dann zurück…

Es lohnt sich doch, in alte Themen rein zu schauen. Das Modell von Norev gefällt mir auch deutlich besser. Scheint aber auch eine einmalige Auflage zu sein. Void (Korrektur: Midnight, nicht Void) und Magnesium sind ausverkauft.
Ich habe gestern noch etwas für die Spielkinder gefunden. Nicht ganz so detailreich, aber dennoch eine schöne Idee

Es gibt auch den Polestar 1
MoC Polestar 1

3 Likes



Polestar 2 Magnesium - Modell von Norev. Wird dann ende Jahr auch meiner in gross…

als wäre er schon bei mir zuhause… in Magnesium





6 Likes

Ich rolle diesen Thread aus aktuellem Anlass mal wieder auf. Was ich mich bei dieser Diskussion gefragt habe, ist es zu viel verlangt, dass man beim Kauf eines „echten“ PS ein 1:43 seines Modells bekommt? Mir ist nicht bekannt, dass dem so wäre…

Genauso wenig bei BMW, VW und Audi (bei mir zumindest nicht). Und wieso sollten sie auch ein Sammler-Modell im Wert von 50-60€ jedem schenken? Verstehe die Anspruchshaltung nicht wirklich. Das wären bei 414 Auslieferungen (Mai) über 20.000€. Wenn man sowieso schon minus macht, ziemlich viel! :wink:

Nun ja. wenn ich 60’000 € für ein neues Fahrzeug ausgebe, ist ein „Geschenk“ von 50 - 100 EUR ja wohl nicht zu viel verlangt. De factor wäre dies ohnehin bereits in den Preis einkalkuliert bzw. der Preis einfach entsprechend höher. Auf der anderen Seite bin ich davon überzeugt, dass viele PS Käufer ziemlich Freude daran hätten, selbst wenn ihnen nicht bewusst ist, dass sie es ja schon selbst bezahlt habe…

Sehe ich anders. Du schreibst es ja selbst. Du gibst 60.000€ für das FAHRZEUG aus und für nichts anderes. Natürlich gibt’s bei irgendwelchen Händlern dann ne Pulle Sekt oder nen Schlüsselanhängerchen. Aber macht das jetzt die Freude über das Auto aus? Finde ich albern bzw. überbewertet.

Also mir wäre in jedem Fall viel wichtiger, dass das Auto in einem makellosen Zustand ausgeliefert/ übergeben wird. Das Spielzeug für 50€ kann ich mir dann selbst im Store dazu kaufen, wenn ich das gut finde.

1 Like

Nun ja, so hat jeder seine Vorstellungen. Ich sage nur, beschweren würde sich niemand, gäbe es noch ein Modellauto obendrauf. Oder anders formuliert, so gewinnt man nicht nur Kunden sondern Fans.