Polestar 2 - Versicherung

Bei der Verti
TK 21% Beitragssatz
VK 24% Beitragssatz.

1 Like

So, ich habe heute ein Angebot von der Itzehoer bekommen:
Tarif Topdrive V (umfassender Akkuschutz und vieles mehr).
12.000 km im Jahr
500€ SB Vollkasko, 150 SB Teilkasko
Bei mir bei 25% Vollkasko und 27% Haftpflicht: 1.295,95€ pro Jahr. Bei 100% bedeutet das 5083€ pro Jahr.
Die Itzehoer führt den Polestar 2 übergangsweise mit HSN 9101 und TSN BRH anstatt BRO. BRH gibt es glaube ich nicht. Sie stufen ihn mit Typklasse 27 in der Vollkasko und 28 in der Teilkasko ein. Leistung ist mit 227kW angegeben. Ein sehr guter Tarif mit umfassendem Schutz, aber der Preis ist immer noch gepfeffert.

Das Model 3 hat glaube ich die gleichen Typklassen.

Warum braucht man denn einen Akkuschutz? Den Motor eines Verbrenners versichere ich doch auch nicht extra…

1 Like

Neuland. Bei vielen Versicherern ist der Akku bei Elektroautos ausgeschlossen weil sie Schiss in der Buxe haben vor Brand,Kurzschlussschäden,Marderbiss am Akku und an mitversicherten Ladeinrichtungen.

Bei der Verti ist mein Akku mit drin sowie Folgeschäden durch Marder, Blitz etc. unbegrenzt.

Update: Polestar ist das Thema mit der ausstehenden Typklasseneinstufung durch den GDV bekannt. Da die nächste Einstufungssitzung Mitte Juli stattfindet, können wir darauf hoffen, dass wir zur Auslieferung vernünftige Versicherungsangebote rechnen lassen können.

1 Like

Vielen Dank für die Information. Ich bin sehr gespannt, wie schnell die Versicherungen da nachziehen werden. Vielleicht nimmt die Itzehoer danach ja auch andere Preise :wink:

1 Like

Zunächst (8.4.2020) hatte ich bei der ALD ein Leasing-Angebot inkl. Versicherung eingeholt. Haftpflicht + Vollkasko lagen bei 40,60 + 58,40 netto pro Monat. Deren Partner ist die KRAVAG. Da mir das etwas zu üppig vorkam, habe ich das erst einmal wieder rausgenommen, um mir die Versicherung selber zu suchen. Das erwies sich dann aber als schwierig.
Da ich auch jetzt mit dem Volvo bei der KRAVAG bin, war mein erster Weg dorthin: Polestar 2 ? unbekannt … dabei blieb es erst einmal, weil ja keine Eile.
Nun lese ich hier, dass das immer noch in der Schwebe ist. Interessant ist ja, dass die Versicherung bei ALD gleich mit dem Angebot kam. Die hatten offensichtlich kein Problem mit der Berechnung.

Die ALD versichert ganze Flotten und ist offizieller Partner von PS. Da werden die einfach flinker sein als die üblichen Verdächtigen. Außerdem haben die kein Filialnetz und nur eine Branche: Auzomobile.

1 Like

Good News: Ich stehe im Kontakt mit dem GDV=Gesamtverband Deutscher Versicherer welcher die Typklasseneinstufung neuer Fahrzeuge für alle Versicherer vornimmt. Dieser hat mit heute mitgeteilt, dass Polestar nun alle notwendigen Daten für die nächste Klassifizierungssitzung mitgeteilt hat. Ab Mitte Juli werden Typklassen vorliegen und in die zentrale Datenbank eingepflegt. Das heißt auch, dass ab dann alle Versicherer und Versicherungsvergleichsportale auf die Daten zugreifen können und wir dann mit vernünftigen Angeboten rechnen dürfen(vorausgesetzt das Fahrzeug wird nicht zu hoch eingestuft)

10 Likes

bin gespannt wie der Unterschied dann ausschauen wird zwischen dem Angebot was mir die Versicherung einzeln berechnet hat, und dann dem mit den durch die GDV festgelegten Typenklassen berechneten :innocent:

1 Like

Hast du zufällig auch den Termin der Klassifizierungssitzung?

ich glaube die ist immer so um den 20.07 ± ein paar Tage

Ich bin momentan bzw. bereits seit ich 18 bin bei der HUK bzw. HUK24.

Nach meiner heutigen Anfrage, ob und wann der Polestar 2 bei der HUK24 versicherbar ist, konnte man mir keine konkrete Auskunft geben bzw. dass es derzeit noch nicht möglich sei und man kann auch keinen Termin nennen, ab wann es möglich sein wird.

Ich habe vor einiger Zeit die gleich Anfrage wie MrMidnight bei den genannten Versicherung gestellt mit dem gleichen Ergebnis.
Habe da große Hoffnung auf die Klassifizierungssitzung, das dann etwas geht!

Also mein Versicherer hat mir die Info gegeben das ich den P2 bei ca. 750€ versichern kann.
Hier wird ein xc60 als Grundlage herrangezogen. Der Kurs ist ok und nur minimal teurer als mein Passat jetzt.

ALD hatte mir das mit KRAVAC für runde 1000 Euro angeboten. Natürlich abgelehnt.

Mitte Juli findet vom GDV (Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft?) ein sogenanntes Klassifizierungtreffen statt. Polestar hat alle notwendigen Unterlagen für die Klassifizierung eingereicht.
Dann wird der von der GDV eingestuft und in eine zentrale Datenbank aller Versicherungsgeber eingegeben.
Ab diesem Zeitpunkt können alle relevanten Versicherungen und auch die Vergleichsportale entsprechende Auskünfte, Kalkulationen und Angebote erstellen.
Wir haben ja einen heißen Draht zur GDV, der wird uns sicherlich etwas zumorsen, wenn es soweit ist.

Korrekt, ich gebe sofort Bescheid, wenn ich was höre.

Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!