Polestar / ALD Leasingrückgabe

Liebes Forum,
erst mal ein Hallo an Alle! Ich bin noch frisch hier und hab das Fahrzeug noch gar nicht erhalten. Ich habe hier über ALD ein Privatleasing-Vertrag abgeschlossen. In meiner „Leasingvergangenheit“ gab es nicht immer gute Erfahrungen bei der Rückgabe. Mich würde interessieren ob jemand von Euch schon ein Fahrzeug im Zusammenhag mit dem Leasinggeber ALD zurückgegeben hat und ob die Erfahrungen hier geteilt werden können?

Dank und Gruß
Double K

1 Like

Hallo,
da bist du vermutlich noch etwas zu früh dran.
Wir haben unseren im September 2020 über ALD auf 3 Jahre geleast, er ist also erst 09.2023 dran.
Wer jetzt schon eine Leasingrückgabe hinter sich hat müsste also einer der allerersten von 05.2020 (?) sein mit vlt. max. 18 Monate Laufzeit. Keine Ahnung, ob es so etwas gab oder gibt.

Ok, stimmt! Allerdings ist’s ja auch nicht mehr so lange hin. Ggf. können hier Erfahrungen gesammelt werden…

Bei mir startet das „ Abenteuer“ dann für 3 Jahre ab Montag. Da ist Übergabe… :star_struck:

Kenne mich da garnicht sogar aus. Dachte eigentlich, man hat direkt mit Polestar einen Vertrag.

Moin, ich habe eine Frage. Und zwar wo wird eigentlich der Wagen zurückgegeben, bzw. begutachtet, Beim Händler, bei dem der Wagen auch abgeholt wurde, oder ist das auch beim Servicepartner in der Nähe möglich?

Ort der Rückgabe müsste im Vertragswerk stehen. Soweit ich mich erinnere, wird der Wagen entweder bei dir abgeholt, oder du bringst ihn zur zentralen Rücknahmestelle (habe ich geographisch zwischen Hannover und Hamburg eingeordnet, den Ortsnamen aber nicht mehr im Kopf). Entscheidung liegt beim Kunde.

Weiß jmd. was mit den Rückläufern passiert?
Gibt es eine Plattform bei ALD, wo die eingestellt werden oder wie läuft das?

Die gehen überwiegend nach Dorfmark/ Bad Fallingbostel im Heidekreis. Hier werden die Fahrzeuge dann vor Ort regelmäßig versteigert. Man kann sie aber auch ohne Versteigerung direkt vor Ort ( direkt an der A7 gelegen ) käuflich erwerben, wobei die Preise aus meiner Sicht nicht als günstig zu bewerten sind.

1 Like

Man kann auch drei Monate vor Leasingende ein Anfrage stellen, dann wird der Marktwert ermittelt und man kann ihn kaufen, ohne ihn irgendwo abzugeben.
Mittlerweile müsste es doch schon ein paar geben, die ihren geleasten Polestar abgegeben oder gekauft haben, gibt es da noch keine weiteren Infos?

Hallo, ich stelle meine Frage mal hier.

Ende dieses Jahres läuft mein Leasingvertrag nach 36 Monaten aus.
Muss ich da den Wagen vorher noch über den TÜV bringen ? Besoders wenn ALD den Wagen nicht im selben Monat abholt in dem der TÜV ausläuft.

Das Auto wird im 36. Monat HU-fällig. Diese ist dann vor Rückgabe zu erledigen.

1 Like

Nach drei Jahren zufriedenen fahren mit dem MY21 stand der Wechsel zum MY24 an. Erstes und zweites Fahrzeug habe ich bei ALD über Polster Leasing abgewickelt. Was die Fahrzeugübergabe anging, war ich vermutlich etwas blauäugig und dachte, es ist wie mit meinen vorherigen Fahrzeugen. Mit dem alten Fahrzeug zum Übergabepunkt und das neue Mitnehmen, ist ja einfach.
Überrascht war ich über die Mail von ALD ca. sechs Wochen vor Leasing Ende, dass das Fahrzeug in Dorfmark nördlich von Hannover abzugeben sei. Alternativ sei ein kostenpflichtiges Abholen möglich, aufgrund von Mangel der Transportkapazität sei das aber erst in 10-12 Wochen zu realisieren.
Selbst schuld steht tatsächlich im Leasingvertrag, den ich dann wohl nicht ordentlich gelesen hatte. Die Übernahme meines neuen Fahrzeugs konnte wie geplant in Köln erfolgen. Um nicht zwei PS2 zu haben, habe ich eine Familienangehörige motiviert das Fahrzeug zu Aldi Leasing (ca. 500 km einfach) zu bringen. Um die Rückfahrt mit dem Zug zu planen, habe ich mich bei Polster Leasing über den Zeitaufwand der Übergabe, max 1h, informiert.
Leider war trotz 3 Stunden Wartezeit vor dem Tor in Dorfmark kein Mitarbeiter von Aldi Leasing zuständig oder in der Lage das Fahrzeug entgegenzunehmen.
Nach Rücksprache mit einer sehr freundlichen Mitarbeiterin von Polster Leasing, die leider auch nichts bewirken konnte, bekamen wir die Aussage, dass wir einfach wieder mit unserem Fahrzeug zurückfahren sollen und dies dann gebührenfrei und per LKW abgeholt wird. Auf diesen Termin warte ich jetzt seit einem Monat und hoffe irgendwann in diesem Parkplatz wieder freizubekommen.
Insgesamt bin ich ein zufriedener Kunde bei Polestar, warum sie sich an diese Leasingfirma gebunden haben leuchtet mir nicht ein.

3 Likes

Hallo,

mal ne Frage, ich dachte das wäre alles beim Leasing dabei (Überführung, Lieferung, Abholung etc.
so lese ich es zumindest auf der Polestar Seite…
(Habe noch keinen Polestar, überlege mir aber einen zu leasen, wozu ich aber keine Lust hätte wäre in halb Detschland herumzufahren)

### Alles enthalten

Die monatliche Leasingrate bleibt über die gesamte Vertragslaufzeit konstant. Dadurch können Sie Ihre Kosten für den festgelegten Zeitraum genau kalkulieren. Denn die monatliche Leasingrate berücksichtigt bereits die Kosten der Zulassung sowie Fahrzeugrückgabe (Gutachten, Abmeldung und Transport). Außerdem umfasst das Angebot von Polestar Leasing bereits kostenlosen Service inklusive Abhol- und Bringservice für die ersten 3 Jahre oder 50.000 km, je nachdem, was zuerst eintritt sowie ein dreijähriger kostenloser Pannenhilfeservice. Polestar Leasing Plus beinhaltet darüber hinaus den ALD Technikservice, welcher Sie vor unkalkulierbaren Kosten für Inspektionen, Wartungsarbeiten und Verschleißreparaturen schützt.

Also aktuell ist es so:

  1. Fahrzeugrückgabe an Ihrem Wohnsitz – Abholung
    auf Fremdachse
    Für die Abholung des Fahrzeugs fällt eine vom Kunden zu zahlende Pauschale in Höhe von derzeit
    592,62 € brutto an. *1

Die Pauschale für die Rückgabe des Fahrzeugs nach Rückgabeoption 1 ist bereits in der monatlichen Leasingrate enthalten, sodass für den Kunden zum Ende der Leasinglaufzeit keine weiteren Kosten für die Inanspruchnahme der Rückgabeoption 1 anfallen. Es erfolgt keine gesonderte Rechnungsstellung.

*1 Die Pauschale enthält die Kosten für den Transport innerhalb Deutschlands, die Fahrzeugabmeldung und das unabhängige Gutachten zur Feststellung von Minderwerten.

Also Fahrzeug zu Vertragsbeginn am Übergabeort abholen und am Vertragsende zu Hause abholen lassen.

  1. Selbstständige Rückgabe des Fahrzeugs am zentralen
    Gebrauchtwagenplatz in Dorfmark/Niedersachsen
    Für die Rückgabe des Fahrzeugs fällt eine vom Kunden zu zahlende Pauschale in Höhe von derzeit
    236,81 € brutto an. *2